Import mit benutzerdefinierten Tabelle - Status bleibt auf "verarbeiten..."

Hallo zusammen,

ich habe eine benutzerdefinierte Tabelle für den Kundenimport in Shopware 6 erstellt, und wollte damit als Test einen Kunden importieren. Nun steht bei der Import-Aktivität schon stundenland „Verarbeiten“. Obwohl es ja nur ein einziger Kunde ist, der importiert werden soll. Ich habe auch schon den Vorgang abgebrochen und die .csv Datei erneut hochgeladen, aber der Status hängt dann auch immer wieder bei „Verarbeiten…“ fest. Egal ob ich Testlauf oder Import starten anklicke.

Gestern habe ich mit einer anderen benutzerdefinierten Tabelle Kunden testweise importiert, und da kam sehr schnell entweder die Statusmeldung „Fehlgeschlagen“ oder „Erfolgreich“ und es hing nie auf „Verarbeiten“ fest. Deshalb wundert es mich, wieso es nun mit der anderen Tabelle so lange dauert bzw. gar nichts passiert. Hatte mich auch schon ab- & wieder angemeldet, und den Cache gelöscht, das hat nichts am Import-Status geändert. Hatte jemand hier auch schonmal das Problem und/oder kann mir vielleicht sagen, woran es liegt? Vielen Dank. :slightly_smiling_face:

Hört sich so an, als würde ein 500er-Fehler im Hintergrund geworfen werden und die Rückmeldung nicht verarbeitet.

Wenn du dir im Browser das XHR ansiehst, was für eine Rückmeldung erhältst du d?

Max_Shop, was sollen wir mit deinem Beitrag anfangen?
Was muss man denn machen, wenn man einen 500er hat?

Und wo soll man das XHR einsehen können?
Wozu dienen solche Beiträge? Um „Vielschreiber-Punkte“ zu erhalten?

Das ist der Shopware relevante Teil des Lösungswegs. Ein wenig Eigeninitiative kann man durchaus erwarten. Daher ist die Antwort definitiv hilfreich und zeigt in die richtige Richtung. Verwechsle die Mitglieder des Forums bitte nicht mit kostenlosen Dienstleisters.

Viele Grüße

1 Like

Hallo Eike,
ich schätze deine Arbeit… Ich bin sogar begeistert!
Aber ich schätze nicht deine Logik in diesem Fall.

Es wäre angebracht, eine ausführlichere Antwort zu geben. Diese würden nicht nur den Fragesteller helfen, sondern auch die Qualität der Suchergebnisse in diesem Forum verbessern.

Mit der gleichen Logik könnte ich auch (d)ein Plug-in hier im Forum beschreiben, aber es nicht verlinken. Mache ich aber nicht, wenn ich glaube, dass (d)ein Plug-In helfen könnte, setze ich einen Link…

»Ein bisschen Eigeninitiative kann man ja erwarten …« Nein, wenn man etwas zu sagen hat, dann bitte in einer hilfreichen Ausführlichkeit. Man muss nämlich immer damit rechnen, dass Menschen mitlesen, die KEINE Ahnung haben und entsprechend KEINE Eigeninitiative leisten können…

Manche wissen nicht einmal, wonach Sie suchen sollen. Deswegen gibt es ein Forum, indem sich Menschen untereinander unterhalten. Wenn man eine Antwort mit der Logik eines Algorithmus haben möchte, kann man einfach bei Google suchen… Das wollen wir aber nicht.

Hier in diesem Forum sind Menschen/ Frauen wie ich, die etwas schaffen wollen. Die Community-Version hilft uns, ein Business zu starten - oder auszubauen. Das Versprechen der Community ist, dass man Unterstützung bekommt und nicht als „initiativlos“ dargestellt wird. Solche Argumente kennen wir (Frauen) zur Genüge – und du hast mich damit sehr getroffen, auch wenn ich damit vielleicht nicht gemeint war.

Anstatt mich zurechtzuweisen, wäre ein Hinweis auf die Bedeutung von XHR hilfreich gewesen.

Unter dem Begriff kenne ich nämlich nur „JavaScript zum Übertragen von Daten“.
Bei einem Browser-Wechsel sollte, wenn es ein XHR-Problem wäre, dieser nicht noch mal auftreten. Dieses Problem besteht aber weiter – egal, mit welchem Browser es versucht wird.

Ich wäre Dir sehr dankbar, wenn Du mir einen weiteren Tipp geben könntest, damit ich in meiner Eigeninitiative ein Schritt weiterkomme.

Vielen Dank – und bitte nichts für ungut. :wink:
Dein, derzeit größter Fan, Simona

»Ein bisschen Eigeninitiative kann man ja erwarten …« Nein, wenn man etwas zu sagen hat, dann bitte in einer hilfreichen Ausführlichkeit. Man muss nämlich immer damit rechnen, dass Menschen mitlesen, die KEINE Ahnung haben und entsprechend KEINE Eigeninitiative leisten können…

Und genau das ist das grundlegende Problem: die Erwartungshaltung an ein Forum. Noch einmal: verwechsle die Mitglieder des Forums nicht mit kostenlosen Dienstleistern. Wenn du weder Zeit noch Lust hast, um dich mit dem Thema auseinander zu setzen, sondern einfach nur schnell eine Lösung für ein Problem suchst - was durchaus legitim ist - dann wende dich doch am besten an eine Agentur. Alternativ warte auf andere Community Mitglieder, die dir die Lösung vorkauen. Ich bezweifle allerdings, dass das nach deiner patzigen Antwort passieren wird.

Viele Grüße

1 Like

Ja, da wird mir doch alles klar.
Danke für Deine Hilfe. Schön ist es, dass Du wieder einen Beitrag geschrieben hast. Also kann von Dir keine ausführliche Hilfe erwarten, dafür ausführliche und beleidigende Beiträge. Muss man nur wissen, dann kann man damit umgehen!