Immer Ärger mit Paypal ...

Aktuell hat Paypal wohl Probleme, und wenn Kunden bestellen wollen und nicht erfolgreich zu Paypal weitergeleitet werden können weil die Sanduhr sich ewig dreht, ist die Bestellung anschließend futsch. Gibt es eine Möglichkeit, die Bestellung trotzdem in’s System zu kriegen und den Kunden den Hinweis zu geben (würde ich dann in die Bestellbestätigung schreiben), das Geld direkt an die Paypal Adresse zu senden? Es ärgert mich, deswegen Bestellungen zu verlieren!

Nun, wenn es nur ein “aktuelles” Problem wird sich das doch bestimmt bis morgen wieder regeln…

Ich vermute allerdings, dass es häufiger passiert. Zumindest ist das der vierte Fall in vier Wochen von dem ich weiß, und so viele Kunden habe ich noch nicht. — mit Tapatalk —

Wir haben auch häufiger Probleme bei Bestellungen per Paypal, weil Weiterleitungen nicht funktionieren. Das fällt dann vor allem bei den abgebrochenen Bestellungen auf. Wäre ja nicht schlecht, wenn das Plugin das erkennen und dem Kunden dann eine andere Zahlungsart vorschlagen würde.

1 Like

Das wäre ein gute Idee.

Hi, abgebrochene Bestellungen sind normal und eigentlich von allen Zahlarten. Paypal hatte die letzte Zeit häufiger Ausfälle. Das merkt man dann immer an vielen Vorkassebestellungen. Wenn sich aber die Sanduhr lange dreht oder die Weiterleitung nicht funktioniert, ist irgendwas nicht korrekt eingestellt. Das würde ich dann erstmal überprüfen, warum, wieso! Muss ja nicht am Plugin unbedingt liegen, vielleicht habt Ihr im Paypalkonto etwas nicht richtig eingestellt. Tipp: paypal.me. Den Link habe ich in der Bestätigung drin, falls ein Kunde nachträglich statt Vorkasse doch mit Paypal zahlen möchte und Kunden nutzen es. Gute Idee von Paypal.

nein, eine Einstellungssache ist das definitiv nicht, wie die anderen schon schrieben hat paypal mal wieder massiv Probleme (alle Jahre wieder zum Weihnachtsgeschäft)