Gutschein Steuersätze = Gelddruckmaschine?

Ich habe einen 50 € Gutschein angelegt, wie üblich incl. 19 % Mwst.

Wenn ein Kunde aus der Schweiz (Shopsitz in Deutschland) den kauft, zahlt er automatisch 42,02 € da netto. Ich schicke ihm dann den Code per Email zu.

Wenn derselbe Kunde dann den Gutschein (oder einen anderen vorher gekauften 50 € Gutschein) einlöst, werden ihm aber 50 € netto gutgeschrieben.

Hier der Warenkorb:

Informationen zu Deiner Bestellung:

Artikel

Pos.

Art-Nr.

Menge

Preis

Summe

1

gutschein50

1

42,02EUR

42,02 EUR

Gutschein über 50€

2

s0204

2

6,64EUR

13,28 EUR

Toy-Fluid Nr. 62 1 Liter (Dosierflasche)

 

3

bon50

1

-50,00EUR

-50,00 EUR

Gutschein

Versandkosten: 22,69 EUR
Gesamtkosten Netto: 27,99 EUR

 

Was habe ich falsch gemacht?

Merci Sam

Hallo Sam,

ich bin zwar kein Experte bei Steuerfragen, aber ich habe mich mal etwas über Mehrwertsteuer und Gutscheine informiert. Dabei bin ich auf diesen Artikel gestoßen.

Wenn der Artikel mit 0% MwSt. angelegt wird, dann ist der Endbetrag am Ende auch immer 50€, egal in welches Land verschickt wird. Die MwSt. fallen erst beim Einlösen des Gutscheins an.

 

Gruß Jörg

1 Like

Danke, das ist die Lösung!!!