[GELÖST] Plugin-Update für ältere Shopware Versionen anbieten?

Hallo liebe shopware - Gemeinde,

ich habe eine Verständisfrage.Man hat eine Version, beispielsweise Version 1.0.5 , nur für Shopware 5.2.0 freigegeben. Danach plant man ein Update für Shopware unter 5.2.0, folgerichtig dann Version 1.0.6 und gibt dieses dann für Shopware nur unterhalb 5.2.0 frei.

Hat man nun Shopware Version 5.1.6 und Version 1.0.4, sieht man dann ja Version 1.0.5 folgerichtig nicht, Version 1.0.6 dagegen schon und aktualisiert auf Version 1.0.6. Nun aktualisiert man sein Shopsystem auf Shopware Version 5.2.0 und hat die Plugin-Version 1.0.6.

Wie erhält man nun das Update 1.0.5, das ja jetzt ansich möglich wäre? Ansich hat man ja schon Version 1.0.6 installiert und wäre ja eine Version weiter. Oder muss man Version 1.0.5 dann manuell drüber installieren und müsste dann das Update 1.0.6 noch einmal ausführen? Oder erkennt das Shopware - Update - System das selbst und bietet dann das “Downgrade” auf Version 1.0.5 selbst an?

Beste Grüße

Sebastian

Dein 1.0.5 hätte ein 2.0.0 oder 1.1.0 sein müssen.

Denn die Unterstützung für SW 5.2.0 oder die ausschließliche ist ja schon ein größerer Sprung. Das letzte (.5 oder .6) ist ja eher für Bugfixes gedacht.

@steinsoftware schrieb:

Dein 1.0.5 hätte ein 2.0.0 oder 1.1.0 sein müssen.

Denn die Unterstützung für SW 5.2.0 oder die ausschließliche ist ja schon ein größerer Sprung. Das letzte (.5 oder .6) ist ja eher für Bugfixes gedacht.

Hallo steinsoftware,

danke erst einmal für deine Antwort, auch wenn ich mir noch eine offizielle von Shopware selbst wünschen würde, da es ja keine wirkliche Dokumentation für diesen Fall gibt.

Ein hätte bringt mich natürlich nicht wirklich einen Schritt weiter  . Vor allem hat mir jemand vom Shopware Support vorher telefonisch bestätigt gehabt, dass mein beschriebener Weg so möglich ist, dass sozusagen das Update System “selbst” weiss, welche Version es anbieten kann und ob ein “Downgrade” aufgrund einer älteren eingesetzten Shopware Version möglich ist oder nicht, man eben nur beachten muss, welche Versionen für welche Shopware Versionen freigegeben sind. Was ist denn nun richtig (auch wenn man es bei den bestehenden eh nicht mehr ändern kann, aber in der Zukunft beachten könnte)?

Beste Grüße

Sebastian

Ja, Antwort von Shopware wäre wirklich praktisch.

@steinsoftware schrieb:

Dein 1.0.5 hätte ein 2.0.0 oder 1.1.0 sein müssen.

Denn die Unterstützung für SW 5.2.0 oder die ausschließliche ist ja schon ein größerer Sprung. Das letzte (.5 oder .6) ist ja eher für Bugfixes gedacht.

Hallo @steinsoftware‍,

um nun aus dem “Dilemma” wieder herauszukommen und auch die Möglichkeit zu haben, die älteren Shopware Versionen mit Updates versorgen zu können, wäre es doch ansich nur möglich und denkbar, ein Update Version 2.0.0 herauszubringen, dass das gleiche wie Version 1.0.5 enthält (Kompatibilität eigener Felder mit Shopware ab 5.2), oder?

Durch:

if ($this->assertMinimumVersion('5.2')) {
   ...
}

wird das Update Version 1.0.5 ja so und so nicht bei Shopware Versionen unter Shopware 5.2 ausgeführt und somit ignoriert.

Durch Version 2.0.0 könnte man ja dann aber alle Shopware Versionen ab 5.2 mit Updates versorgen und mit Versionen ab Version 1.0.6 kann man dann weiterhin alle Shopware Versionen unter 5.2 mit Updates versorgen. Somit hätte man ja dann nur eine Versionnummer “verschenkt”. Und wenn man:

$service = $this->get('shopware_attribute.crud_service');

$service->update(
     's_articles_attributes',
     'attr_hasmyproperty',
     'boolean',
     [
          'label' => 'Hat meine Eigenschaft'
     ]
);

2x ausführt, hat das ja auch nur die Folge, dass die zweite Ausführung das Feld aktualisiert - und da es ja gleich ist, demzufolge ja gar nichts macht.

Oder übersehe ich etwas?

Ansich müsste man ja so auch nur 2 “Versionen” führen, wo man jeweils entweder eine getVersion() im 1er - Zweig oder eine getVersion() im 2er - Zweig hat, oder? Durch if ($this->assertMinimumVersion(‘5.2’)) { … } würde man ja auch beim 1er - Zweig keine Fehlfunktion oder ein “Fehlupdate” verursachen (da man ja die Updates so und so der jeweiligen Shopware Version im Shopware Store zuweist).

Beste Grüße

Sebastian

Hört sich mal richtig an, aber du überfragst mich hier etwas, da keines unserer Plug-Ins bisher im Store erschienen ist und ich mich damit noch nie auseinander gesetzt hab. :wink: Wäre aber eigentlich schon ein Fall in dem SW kurz aufklären könnte.