Frontend nach Shopware Update auf 5.4.1 nicht mehr verfuegbar (HTTP Error 500)

Hallo liebe Community,

ich bin gerade dabei zu versuchen shopware auf 5.4.1 zu aktualisieren,
aber bisher endete jeder Versuch darin, dass das Frontend nicht mehr aufgerufen werden konnte.

Habe schon alle Plugins mal vorher aktualisiert (auch mal solche, die eigentlich garnicht installiert sind, diese dann wieder deinstalliert),
habe mal nachher diverse Caches geleert und plugins deinstalliert, aber nichts aendert was daran, dass nach dem Update nur noch HTTP Error 500 im Frontend kommt (Backend geht immer noch)

vor der installation zeigten seit heute alle Plugins an, dass sie die Voraussetzungen erfuellen (im Update Manager des Backends), wenn ich Update starte faellt auf, dass ich an
https://www.brennstoffe-vulcano.de/recovery/update/index.php/checks” weitergeleitet werde, die aber nichts weiter anzeigt als “No input file specified.”
Gehe ich dann auf “https://www.brennstoffe-vulcano.de/recovery/update/”, zeigt er mir den Updatefortschritt,
sagt ich soll noch aufraeumen lassen und dann, dass das Update erfolgreich war.

Nun koennte ich eure Hilfe gebrauchen: was kann ich noch machen um herauszufinden woran es liegt und wie ich shopware updaten kann, ohne dass nachher der Shop nicht mehr Nutzbar ist.

Zurzeit ist wieder ein Snapshot von vor dem Update aufgespielt, damit der Shop wieder verfuegbar ist.

Danke fuer Hilfe/Infos/Tipps. Ich wuesste sonst gerade nicht was ich noch versuchen sollte. google und Forensuche half mir nicht weiter.

Gruss, Dino

Gibt es Fehlermeldungen im Error-Log der Website oder in den Shopware-Logs?

Timme Hosting - schnelles nginx-Hosting

www.timmehosting.de

Nein, nichts dergleichen.

Ein 500er-Fehler sollte irgendwo in den Logs auftauchen - sprich’ am besten mal mit Deinem Hoster, der sollte Dir helfen können.

Timme Hosting - schnelles nginx-Hosting

www.timmehosting.de

Traf mal folgendes in deine config.php ein hinter deinen DB array.

    'front' => [
        'showException' => true
    ],
    'phpsettings' => [
        'display_errors' => 1,
    ],

Dann am besten noch einmal Cache leeren und das Frontend neu laden. Dann sollte er eigentlich den Fehler anzeigen.

Wie Timme aber sagte, sollte auf jeden Fall in dn Logs auch der Fehler stehen. ( Server nginx/apache/php Log ). Evtl. hier einmal deinen Hoster fragen.

1 Like

in /var/log/apache2/error.log steht extrem viel (oder wenig, weiss ja nicht wie die sonst so aussehen^^)

sagt mir jedenfalls nichts, was da alles steht.

Den Fehler hats auch so angezeigt:

" Fatal error : Uncaught PDOException: SQLSTATE[HY000]: General error: 1665 Cannot execute statement: impossible to write to binary log since BINLOG_FORMAT = STATEMENT and at least one table uses a storage engine limited to row-based logging. InnoDB is limited to row-logging when transaction isolation level is READ COMMITTED or READ UNCOMMITTED. in /home/shop/www/engine/Shopware/Components/Session/PdoSessionHandler.php:536 Stack trace: #0 /home/shop/www/engine/Shopware/Components/Session/PdoSessionHandler.php(536): PDOStatement->execute() #1 /home/shop/www/engine/Shopware/Components/Session/PdoSessionHandler.php(291): Shopware\Components\Session\PdoSessionHandler->doRead(’[Zeichenkette gelöscht weil weiss nicht ob Geheim]’) #2 [internal function]: Shopware\Components\Session\PdoSessionHandler->read(’[Zeichenkette gelöscht weil weiss nicht ob Geheim]’) #3 /home/shop/www/engine/Library/Zend/Session.php(481): session_start() #4 /home/shop/www/engine/Shopware/Components/DependencyInjection/Bridge/Session.php(105): Zend_Session::start(Array) #5 /home/shop/www/var/cache/production_201804030942 in  /home/shop/www/engine/Shopware/Components/Session/PdoSessionHandler.php  on line  536"

p.s: mal ne generelle Frage: macht es überhaupt Sinn den Hoster zu fragen, wenn man nen Rootserver selbst verwaltet?
Hat er da überhaupt noch irgendwas damit zu tun, was sich dann im Server abspielt?

Am besten googelst du die Fehlermeldung mal, denn die kommt vom SQL-Server und nicht von Shopware.

Du musst in der MySQL-Config etwas umstellen wahrscheinlich.

https://dev.mysql.com/doc/refman/5.7/en/binary-log-setting.html

Wenn ihr einen Root Server betreibt, hat das Hostingunternehmen nichts mit der Software zu tun. Es kann aber sein, dass ihr ein vorgefertigtes Image vom Hoster verwendet und dieser euch deshalb noch helfen kann oder möchte. 

Der MySQL-Server ist nicht entsprechend den Vorgaben konfiguriert. Der Link oben geht auf die Doku von Version 5.7. Die Fehlermeldung findest Du so fast 1:1 in der Dokumentation wieder. Teste einmal dies hier:

 SET GlobAL  binlog_format = ‘ROW’;

Wenn Du so etwas im Forum fragen musst, solltest du keinen Mysql-Server alleine aufsetzen.

Mit dem Befehl funktioniert es, vielen Dank.

Zum Thema “solltest du keinen Mysql-Server alleine aufsetzen”… war erstens nicht meine Entscheidung (bin ja selbst nur angestellt) und zweitens ist das passiert bevor ich da angefangen habe (durch nen ehemaligen Mitarbeiter) - ich sollte es nur fortführen…

Also ja, mag sein dass das allgemein ein guter Tipp ist, BEVOR man anfängt es aufzusetzen,
aber nun und sonst… es fängt doch jeder mal an, oder?

Wieder was dazu gelernt =)