CSS im Ordner Web/Cache "leert" sich Seite ohne CSS

Hi, Hab eine seltsame Erscheinung, bei mir mir wird nach dem Kompilieren des Reponsive Themes zwar im Ordner Web/Cache eine CSS Datei erstellt (ca 350kb), jedoch nach dem aufrufen einer Seite ist die Datei plötzlich 0 byte dann wieder 350kb, Das hat zur Folge das die Seite ohne CSS Abgezeigt wird. auch die JS Datei ändert sich von 360kb auf 0byte hat dann aber wieder nach ein paar sec 360kb in den Themes habe ich nichts geändert ausser den Logos, keine zusätzlichen CSS oder JS . Es scheint so als ob der Cache ständig aktualisiert wird. Gruss

Hallo Shopuser,

hast Du eine Ursache bzw. Lösung gefunden? Wir haben ggf. das gleiche Problem, siehe http://forum.shopware.com/discussion/34254/css-greift-manchmal-nicht-shopware-5-04-responsive

Bei mir ist´s noch nicht gelöst.Manchmal finde ich einige Seiten und Listings, welche ohne CSS angezeigt werden. Dann ist mal ein Tag Ruhe, und am nächsten Tag sind wieder Fehler da.

Sunny

hi,

nein leider nicht habe auf das alte Emotion Template umgestellt, da funktionierte wieder alles

Gruss

Ich habe das Problem immer noch nicht behoben.Der Fehler ist nur im Response Template. Habe dann versucht der CSS Datei die Schreibrechte zu entziehen, damit diese nicht immer auf 0 Byte gesetzt wird, hat aber auch nichts gebracht.

Was mir aufgefallen ist, habe zum probieren mal eine Subdomain angelegt ww3 wenn ich dort im Shop das Reponsive einstelle funktioniert das ohne Probleme, eben nur nicht auf  der Hauptdomain

Hallo Shopuser,

habe das selbe Problem.

Konntest du den Fehler beheben / umgehen?

Danke!

Bei uns waren die Servereinstellungen schuld, welche die Rechte des Cache-Ordners ständig verändert haben. So konnten die Dateien im Cache-Ordner nicht gelesen werden und wurden deshalb leer angezeigt. Nachdem wir die Rechte passend gesetzt haben (chown -R benutzer:gruppe .) und den Shopware-Cache geleert haben, funktionierte es wieder.

Hallo in die Runde, der entscheidende Trick dürfte sein unter Theme Manager > Einstellungen (oben in der Zeile, nicht im Theme!) > „Compiler Caching deaktivieren“ zu deaktivieren, also den Haken zu ENTFERNEN.

Hintergrund scheint mir hier zu sein, dass Shopware das Locking / Regenerierung der css / js Dateien im Cache noch nicht optimal gelöst hat und diese so zeitweise beim Seitenaufbau neu generiert werden und die Seite schon ausgeliefert wird, bevor die Datei wieder gefüllt ist. Hier besteht also noch Optimierungspotenzial seitens Shopware, möchte ich behaupten.

Lädt man die CSS-Datei (manuell) nach, wird sie korrekt eingebunden.

Man kann dieses Verhalten überprüfen, indem man per FTP das /web/cache Verzeichnis öffnet und während der Cache Warmer läuft einfach mal häufig die Dateiliste aktualisert (F5). Dann sieht man wie die beiden Dateien auf 0kb / XX kb springen.

 

Ob die Servereinstellungen Schuld sind (access denied), wie im Eintrag des Vorgängers beschrieben, kann man ganz einfach feststellen, wenn die Dateien GAR NICHT generiert werden oder beim direkten Aufruf der CSS-/JS-Datei via Browser ein access denied kommt. In dem Fall sind die Ordnerrechte Schuld. Ansonsten vermutlich der Bug oberhalb.

1 Like

Hi,

ich habe deinen Post jetzt nicht ganz verstanden. Was meinst du mit Optimierung?

Hintergrund scheint mir hier zu sein, dass Shopware das Locking / Regenerierung der css / js Dateien im Cache noch nicht optimal gelöst hat und diese so zeitweise beim Seitenaufbau neu generiert werden und die Seite schon ausgeliefert wird, bevor die Datei wieder gefüllt ist. Hier besteht also noch Optimierungspotenzial seitens Shopware, möchte ich behaupten.

Sowas darf und kann eigentlich nicht vorkommen. Siehe auch dazu die Doku: http://community.shopware.com/Theme-Manager\_detail\_1808.html#Einstellungen

Der Haken ist im Standard ja nie gesetzt! Die Option ist nur für die Entwicklung gedacht und sollte nie in einem Produktiv-Shop genutzt werden. Also das CSS etc. fehlen sollte nie vorkommen, außer man hat die Einstellungen nicht korrekt gesetzt oder Rechte auf dem Server stimmen nicht mehr. (Das sind aber dann absolute Sonderfälle)

Generell muss das Theme und somit auch die CSS nur kompiliert werden, wenn es größere Änderungen am Template gibt oder ein Plugin dort eingreift und die Generierung anstößt.

Sebastian