Cache

Hallo, ich habe ein kleine Frontend extend Plugin geschrieben. Leider bekomme ich in einem Block den Plugin config-text angezeigt der von vor 4 Entwicklungsstufen ist. Kann man irgendwie den Cache lösche? Ebenso: wenn ich das Plugin deinstalliere. lösche und wieder installiere, dann sind bei den BOOLEANs noch die gleichen Werte drin. Wo finde ich Befehle für Shopware 6 CLI ? Danke und Gruss

Hat bitte jemand einen Tipp. [@Moritz Naczenski](http://forum.shopware.com/profile/14574/Moritz Naczenski „Moritz Naczenski“)‍ Danke.

Hi brettvormkopp,

geht es um ein Admin-Plugin? Dann müsstest du die Administration nochmal neu bauen.
Generell: Die Shopware 6 CLI-Befehle findest du unter „bin/console“ (im Root-Folder von SW6). Für eine Übersicht über alle Befehle gebe einfach: „bin/console“ ein.
Hier gibt es auch den Befehl zum Cache löschen: cache:clear.

Gruß

Krispin

2 Likes

Tausend mal danke! Genau das habe ich gesucht.

Gern geschehen.

@Krispin schrieb:

Hi brettvormkopp,

Generell: Die Shopware 6 CLI-Befehle findest du unter „bin/console“ (im Root-Folder von SW6). Für eine Übersicht über alle Befehle gebe einfach: „bin/console“ ein.

 

Also mit 

cd /bin

bin/console

Kann schon mal nicht sein, wenn man in /bin ist

bin/console: No such file or directory

wieder raus cd …/

bin/console

bin/console: No such file or directory

Es wäre schön, wenn das mal genauer beschrieben würde.

Mit console unter /bin erscheint der Fehler

#5 {main}
  thrown in /www/htdocs/w017e761/shopware-6/vendor/shopware/core/Framework/FeatureFlag/FeatureConfig.php on line 12

Ich hab auch keine Lust mich wie in den tiefen 90ern druch Linux Befehle zu wühlen. Die Zeiten sind vorbei.

 

 

./console

Also wenn man schon in _ bin _ ist…

Nä. Nach ./console

dauert es eine Weile und dann erscheint der PHP Fehler 

PHP Fatal error: Uncaught TypeError: Return value of Shopware\Core\Framework\FeatureFlag\FeatureConfig::registerFlag() must be an instance of Shopware\Core\Framework\FeatureFlag\void, none returned in shopware-6/vendor/shopware/core/Framework/FeatureFlag/FeatureConfig.php:12
Stack trace:
#0 shopware-6/vendor/shopware/core/Flag/feature_next733.php(7): Shopware\Core\Framework\FeatureFlag\FeatureConfig::registerFlag('next733', 'FEATURE_NEXT_73...')
#1 shopware-6/vendor/composer/autoload_real.php(66): require('/www/htdocs/...')
#2 shopware-6/vendor/composer/autoload_real.php(56): composerRequire04cabbec9e921d7ec8da3f1b21867ebd('afb484960f7f56e...', '/www/htdocs/...')
#3 shopware-6/vendor/autoload.php(7): 
ComposerAutoloaderInit04cabbec9e921d7ec8da3f1b21867ebd::getLoader()
#4 shopware-6/bin/console(15): require('/www/htdocs/...')
#5 {main}
  thrown in shopware-6/vendor/shopware/core/Framework/FeatureFlag/FeatureConfig.php on line 12

Ich weiß, das man bei dem PHP Bash Zeug vorher irgendwie Umgebungsvariablen installieren muss. Nur ist das auf der Windowskrücke mit Putty womöglich nicht möglich.

Ich habe die Version von der offiziellen Shopware Seite. Gibt es denn keinen Button zum Cache und Theme generieren wie in Shopware 5?

Gruß

Check mal:

php -v

Die beiden Versionen müssen gleich sein, also CLI und Server!

Evtl. dann folgendes Parameter noch mal testen:

PHP-CLI (neueste PHP-Version): /usr/bin/php
PHP5.3-CLI: /usr/bin/php53
PHP5.6-CLI: /usr/bin/php56
PHP7.1-CLI: /usr/bin/php71
PHP7.2-CLI: /usr/bin/php72
PHP7.3-CLI: /usr/bin/php73

 

@Murmeltier schrieb:

Check mal:

php -v

Die beiden Versionen müssen gleich sein, also CLI und Server!

 

PHP 7.0.33-nmm1 (cli) ( NTS )
Copyright (c) 1997-2017 The PHP Group
Zend Engine v3.0.0, Copyright (c) 1998-2017 Zend Technologies
    with the ionCube PHP Loader + ionCube24 v10.3.9, Copyright (c) 2002-2019, by ionCube Ltd.

 

muss man in /usr/bin/php wechseln? oder PHP7.1-CLI: /usr/bin/php71 ausfüren?

Geh mal bitte in den _ bin _ Ordner und probiere dann mal folgendes:

php70 ./console

Sollte das nicht funktionieren, musst Du mal mit Deinem Provider quatschen…  Wink

ne,da kommt oben stehende Fehlermeldung.

Das habe ich mir schon aus deinen vorherigen Beitrag rausgefischt mit dem php70.
Der Server ist aber auch auf 7.2 eingestellt, sonst würde SW 6 gar nicht laufen. Es kann daher kein 7.0? sein.

 

Wie leeren denn normaleShopbetreiber den Cache?

Ja dann probiere doch mal:

php72 ./console

Sorry, aber ich hab noch keinerlei Erfahrungen mit SW6…,aber bei dem, was ich hier lese, gibt es die Funktion eben noch nicht. Es geht primär also nur über die Konsole!

Es gibt wohl aber auch ein Addon für 19 Euro: https://store.shopware.com/acris97645354664/acris-cache.html

Quatsch aber trotzdem mal noch mit Deinem Hoster, der kann Dir sicherlich sagen, wie Du die Konsole aufrufen kannst…  Smile

Vielleicht musst Du ja auch erst noch den korrekten Symlink (Verknüpfung) für „php“ auf die gewünschte PHP-Version im Hauptverzeichnis anlegen?

Beispiel:

ln -sfv /usr/bin/php72 /usr/bin/php

Der Parameter „-s“ legt den Symlink an, „-f“ steht für force und damit werden bereits bestehende gleichnamige Symlinks/Dateien überschrieben. Mit „-v“ erhältst Du dann eine Ausgabe nach dem Anlegen des Symlinks.

Hallo,

im Forum wurde seitens Shopware schon mehrfach erwähnt, das ein Leeren des Caches über die Administration mit Shopware Version 6.2 kommen wird, siehe: https://forum.shopware.com/discussion/comment/264348/#Comment_264348 . „Schlimmstenfalls“ kann man auch den entsprechenden Ordner in „var/cache“ löschen, dann ist der Cache auch geleert. Im Normalfall macht man es aber über die Konsole, so wie das meiste.

Grüße

Sebastian

Sag ich doch, obwohl ich bisher null Plan von SW6 habe.

Einfach mal ein wenig mitlesen kann schon helfen…

Gut, mit 

php72 ./console

funktioniert es. Einen Symlink anlegen war nicht nötig. Vielen Dank.

na also…  Thumb-Up

Und jetzt beschäftige Dich auch mal ein wenig mit der Konsole!

Das geht nämlich alles super flott, also anders wie im Backend…  Wink