Cache Problem: Server-Antwortzeit wird mit jedem installierten Plugin langsamer (nur nach Login oder wenn Produkt im Warenkorb)

Hi,

könnt ihr das Problem bei euch nachstellen, dass trotz aktiviertem HTTP-Cache die Seite langsamer ausgeliefert wird, sobald ein Produkt im Warenkorb liegt oder man eingeloggt ist? Mit jedem installierten Plugin verstärkt sich dieser Effekt. Hierzu gibt es folgendes Issue:

Beste Grüße
Florian

Niemand hat für das Issue gevotet. Tritt das Problem bei euch nicht auf? Ich konnte es in allen Top 10 Shopware 6 Shops nachstellen, sofern deren Cache überhaupt funktioniert.

Hallo,

mmmh, jetzt mal unabhängig von den Plugins ist es bei mir so,
daß wenn ich ein Produkt in den Warenkorb gelegt habe, wird danach keine der Seiten mehr aus dem Cache geladen, krass…ist zumindest bei mir so. :roll_eyes:

Ist natürlich super schlecht für den Kunden, wenn das wirklich so ist.
Ich habe die Version 6.4.2.1.

Gruss,
Werner.

1 Like

Hallo WernerBu,

ja korrekt, das Problem tritt unabhängig von Plugins in jedem mir bekannten Shopware 6 Shop auf.

Durch jedes Plugin etc. wird allerdings die Ladezeit höher, da der Shop die Seite nicht mehr aus dem Cache holt und alles live berechnet werden muss. Viele Betreiber merken das vielleicht gar nicht, da sie nichts in den Warenkorb legen und/oder die Shops wenige Funkionen haben.

LG

Je nachdem was du in den Warenkorb legst, kann sich ja auch der komplette Kontext ändern und entsprechend wird dann ein neuer Cache gültig. Der Cache selbst wird ja bspw. durch „aufwärmen“ nur für den Standard-Kontext aus dem Sales-Channel erzeugt.

Beispiel:

  • Regel für Lieferland DE und Produkt Produkt „Test“ im Warenkorb
  • Produkt „Test2“ bekommt einen anderen Preis wenn „Test“ im Warenkorb ist

→ Neuer Kontext, entsprechend kann der HTTP-Cache mit dem Default Kontext nicht mehr genutzt werden.

Das war quasi auch in SW5 so, bspw. wenn man das Lieferland ändert. Also ja, wenn die Detailseite sich ändern muss, weil sich die Rules geändert haben, die für den Benutzer zutreffen, kommt die Seite auch für den ersten Request selten aus dem Cache.

Hallo,

danke für die Antwort.
Okay, klar, kann natürlich sein, daß sich der Kontext ändert, in den überwiegenden Fällen aber eher nicht.
Es wird ja jede Seite langsam, also alle Kategorienseiten, Produktseiten…ist zumindest bei uns,
daß alle Seiten langsamer werden oder machen wir was falsch?

Ist halt super schlecht für den Kunden, er legt was in den Warenkorb und die Seiten werden langsamer.

Gruß,
Werner.

Danke für das Feedback. Das mag sein, aber dafür gibt es ja technische Lösungen, bspw. bestimmte Teile der Seite weiterhin aus dem Cache zu holen. Bei uns bspw. ändert das Hinzufügen eines Produktes zum Warenkorb nichts am Content - wie vermutlich bei den meisten anderen Shops auch.

Wie stellen Sie sich das sonst vor? Man kann ja nicht mehr guten Gewissens ein Plugin hinzufügen, wenn mit jeder Erweiterung die Ladezeit für die wichtigsten Kunden - nämlich die, die kaufen wollen - weiter in die Höhe klettert.