Belegerstellung Rechnungsnummer Varible gesucht

Hallo, ich versuche gerade ein PDF Beleg für eine Mahnung zu genererieren. Habe dafür eine neue template Datei erstellt. Vom Prinzip geht das auch, nur komme ich nicht an die original Rechnungsnummer dran. Weenn ich im template die Variablen {$invoicenumber} oder {$sOrder.ordernumber} verwende, wird mir nicht die Rechnungsnummer sondern die Mahnungsnummer Nummer ausgegeben. Als Nummernkreis habe ich Rechnungen verwendet. Jemand eine Idee Dank im voraus heinzie

PUSH… Habe das gleiche Problem: Wie kann man in einem pdf-Bleg für eine Mahnung die ursprünglichen Daten der Rechnung (Rechnungsnummer und Rechnungsdatum) einbauen?

Hallo, bei allen Belegen gibt es die selben Variablen http://wiki.shopware.com/_detail_1220.html Diese habe keinen Abhängigkeiten untereinander oder greifen untereinander auf sich zu. Bedeutet, dass man bei einer Mahnung so nicht auf die Nummer der Rechnung zugreifen kann. Dafür gibt es im backend bei der Erstellung extra ein Feld „Rechnungsnummer“. Füllt man das nun aus, so wird das bei jeweiligen Beleg mit angezeigt, z.B. Gutschrift zu Rechnungsnr. XXX Sebastian

Danke für die schnelle Antwort. So mache ich es momentan bereits, komfortabler wäre aber die Erstellung der Mahnungen mit der Stapelverarbeitung wie bei Rechnungen. Schade, das ist dann anscheinend nicht möglich. Wäre ein Verbesserungsvorschlag für zukünftige Versionen, denn letztendlich ist eine Mahnung nur die logische Fortsetzung der bereits vorhandenen pdf-Beleg-Funktionen.

Es gibt natürlich noch eine Schummel-Variante: In die Klasse Shopware_Models_Document_Order in die Funktion getOrder() folgendes Stück einfügen nach “load order attributes”: //Load existing invoice document (if any) $this-\>\_order["invoice"] = Shopware()-\>Db()-\>fetchRow(" SELECT \* FROM s\_order\_documents WHERE orderID = ? AND type = ? ",array($this-\>\_order["id"], "1")); Und schon ist in der Mahnung die Rechnungsnummer als {$Order._order.invoice.docID} verfügbar (ebenso wie das Rechnungsdatum). Ist nicht sehr elegant und geht natürlich auch davon aus, dass die Rechnung Dokument Typ 1 ist, funktioniert aber.

2 Likes

Hallo,

der Beitrag ist zwar schon älter, aber vielleicht kann mir einer von Euch weiterhelfen.

Ist es möglich, in den PDF-Belegen zusätzliche Variablen zur Verfügung zu stellen? Konkret fehlen mir einige aus der sOrder Email. Ich weiß, dass es hier mal einen Link zum Wiki gab, wie man zusätzliche Variablen in den Belegen verfügbar macht, der funktioniert aber nicht mehr.

Mir geht es darum, die verschiedenen Lieferzeiten auf unserer Auftragsbestätigung anzuzeigen, so wie sie auch im Warenkorb dargestellt werden. Der Code funktioniert leider nur in der Email.

{if $details.modus == '0'}{if isset($details.active)&&!$details.active} nicht verfügbar {elseif $details.sReleaseDate && $details.sReleaseDate|date_format:"%Y%m%d" > $smarty.now|date_format:"%Y%m%d"} lieferbar ab: {$details.sReleaseDate|date:'date_long'} {elseif $details.esd} als Sofortdownload verfügbar {elseif $details.shippingtime && $details.instock <= 0}{$details.shippingtime} {elseif ($details.instock > 0)&&($details.quantity > $details.instock)}Nur {$details.instock} von {$details.quantity} ab Lager lieferbar {if $details.shippingtime}- Lieferzeit für nicht vorrätige Artikel: {$details.shippingtime}{/if}{elseif $details.shippingtime}{$details.shippingtime} {else}auf Lager, versandfertig innerhalb 2-3 Werktagen{/if}{/if}

Hat einer eine Idee?

LG Achim