Aktuelle Indexierung abbrechen

Hallo, ich habe einen Shop mit sehr vielen Produkten und diese über die Sync-API eingefügt.
Da ich anfangs das disable-indexing noch nicht als Header mitgeschickt hatte, wurde die Indexierung für diese Produkte immer gestartet.

Inzwischen bin ich bei:

Produkt Indexierung
Circa 1168500 Produkte verbleibend …

Kategorie-Indexierung
Circa 1850 Kategorien verbleibend …

Vorschaubilder werden generiert
6 Bilder verbleibend …

Ich habe anschließend wieder alle Produkte rausgelöscht, daher sind momentan 0 Produkte in meiner Datenbank.

Wie stoppe ich jetzt die laufende Indexierung, um wieder einen sauberen Stand zu haben?
Ich habe 0 Einträge in der „enqueue“ Tabelle und wenn ich „bin/console scheduled-task:run“ und „bin/console messenger:consume“ aufrufe ändert sich nichts.

Irgendwo muss das doch gespeichert sein, dass die Indexierung für die Produkte laufen soll, weil woher soll Shopware sonst die „1168500 Produkte verbleibend“ wissen?

2 Likes

Ok haben es jetzt selbst gelöst. Letztlich hat es gereicht alle Einträge aus der „enqueue“ und der „message_queue_stats“ Tabelle zu löschen

1 Like

Moin Finn

Wo hast die dies genau gelöst? Bei mir ist die Indexierung seit Wochen mit 474000 Seiten verbleibenden Seiten beschäftigt :slight_smile:

Viele Grüsse

Michael

1 Like

Hi Flin92,
ich finde es toll, dass du dein Problem gelöst hast.
Das ist doch ein Forum, und wenn du schon nachgefragt wirst, wie genau du das gemacht hast, dann schreib doch bitte deine Lösung hier.

Mich würde das nämlich auch interessieren, zumal es die von dir angegebenen Tabellen bei mir gar nicht gibt.
Oder sind die als Tabellenbereich in einer anderen Tabelle drin?

Falls du noch die Lösung hast, lass´ es uns doch hier mal wissen.

MfG
Rico

Das hat bei mir nicht gereicht. Konnte auch sonst keine Lösung über die Datenbank finden.

Falls jemand eine andere Lösung sucht:
Ich habe die „Tools“ Extension von Friends of Shopware installiert und dort die Warteschlange zurückgesetzt.