MrAleMrAle MemberComments: 92 Received thanks: 25 Member since: April 2019 edited June 2019

Hallo ich mal wieder,

 

folgende Frage - ich soll eine möglichkeit bieten die Preise der Artikel(mit Varianten und Staffeln) zeitlich gesteuert zu ändern. Sprich am Freitag legt einer die neuen Preise für die nächste Woche fest -> Montag gehen die neuen Preise online und ende der Woche ändern sich automatisch die Preise wieder auf die alten vor der Rabattaktion.

 

Wie ist nun die beste vorgehensweise.

Was ich bisher versucht habe ist über die API zu arbeiten, CSV's zu parsen und zu bearbeiten(per Cronjob evtl dann importieren?) oder doch lieber ein Backend Plugin programmieren?

 

Was denkt ihr ist der beste weg und vllt auch kurz ein Grund dazu. Empfinde das alles nur als eine halbe Sache.

 

Vllt hat ja auch jemand schon so ein Plugin und könnte mir den Namen nennen.

 

Ich wäre aufjedenfall sehr dankbar, in diesem Sinne - euch allen einen schönen Start in die Woche.

 

MFG Alex

Answers

  • EikeBrandtWarnekeEikeBrandtWarneke ModeratorComments: 2934 Received thanks: 665 Member since: June 2013
  • MrAleMrAle MemberComments: 92 Received thanks: 25 Member since: April 2019

    Danke, da bin ich bereits auch schon drüber gestolpert aber weder die Bedienung noch die Möglichkeiten haben mich überzeugt. Ich muss bewusst Staffel Preise der Varianten Artikel anpassen und das geht immer eine Woche lang.

     

    Bling Bling muss das in der Storefront gar nicht machen. Wichtig wäre mir das einfach bedienen vom Backend aus (oder eben mit einem externen Programm).

     

    Trotzdem danke für die super schnelle Antwort.

  • MoinMoin MemberComments: 12 Received thanks: 1 Member since: June 2019

    Bin auch auf der Suche nach einem Ansatz Preise für eine begrenzte Zeit abzuändern, also Wochenende 5% Rabatt auf alle Artikel einer Kategorie und danach wieder alte Preise.

    Wie wäre der workaround?

  • MrAleMrAle MemberComments: 92 Received thanks: 25 Member since: April 2019

    Bin auch auf der Suche nach einem Ansatz Preise für eine begrenzte Zeit abzuändern, also Wochenende 5% Rabatt auf alle Artikel einer Kategorie und danach wieder alte Preise.

    Wie wäre der workaround?

    Bin zwar kein Fan dieser "Kauf dir doch ein Plugin Lösung" aber vllt ist dass genau das was du suchst.
    https://store.shopware.com/prems53412097095/rabatt-kategorie.html

     

    Freundliche Grüße

     

  • MrAleMrAle MemberComments: 92 Received thanks: 25 Member since: April 2019

    Falls es jemanden gibt der das ganze in die Hand nehmen möchte und selbst programmieren möchte für bestimmtes Geld, der darf sich gerne bei mir melden - ich verzweifle.

     

    Freundliche Grüße

  • enerSpaceenerSpace MemberComments: 165 Received thanks: 43 edited June 2019 Member since: March 2017

    Hallo @MrAle‍,

    ich kann dir zwar nicht mit einem Plugin weiterhelfen, da mir persönlich dafür keins einfallen würde, aber ich könnte dir andere Lösungsansätze vorstellen.

    Bei dem API Ansatz benötigst du meistens ein anderes Programm, dass die Shopware API entsprechend anspricht. Denkbar währen hier die verschiedenen ERP Lösungen auf dem Markt, die mit Shopware kompatibel sind. Eventuell kann eines dieser ERP Systeme genau das, was du benötigst? Grundsätzlich sind das aber auch zugleich höhere Betriebskosten sowie Lizenzkosten.

    Die günstigste Alternative zu einem eigenen Plugin oder der ERP Lösungen ist in der Tat der CSV-Import. Per Cronjob kannst du hier ganz genau steuern, wann der Import stattfinden soll. So kannst du Nachts um 1 Uhr deine Preise aktualisieren die du zum Beispiel die Woche davor zusammengestellt hast. Per CSV-Import kannst du nicht nur Artikelpreise aktualisieren sondern auch die Varianten und auch die Staffelpreise.

    Die einfachste Lösung wäre aber ein Gutschein im System zu hinterlegen, den der Kunde aktivieren könnte falls du den Rabatt für alle gleich einstellen möchtest. Denkbar wäre aber in deinem Fall auch einen Rabatt den du entweder per Kundengruppe einstellen könntest oder auch Artikelbezogen über Preisgruppen. Letzteres müsstest du am besten auch per CSV abändern, da das per Hand recht aufwändig wäre, je Artikelanzahl.

    Die Gruppenalternativen (Kundengruppe / Preisgruppe) setzt aber vorraus, dass der Kunde bereits eingeloggt ist, was vieleicht auch nicht in deinem Interesse sein könnte.

    Vielleicht hilft dir eines der Lösungsansätze weiter?

    VG

    enerSpace Webhosting
    Tel.: +49 511 - 999 791 70 | Web: https://www.enerspace.de

    Thanked by 1MrAle
  • MrAleMrAle MemberComments: 92 Received thanks: 25 Member since: April 2019

    Hallo @enerSpace‍,

     

    vielen Dank für deine Antwort. Zur Zeit kommt ein Erp noch nicht in Frage. Interessant ist die Lösung wie du es unten beschrieben hast die Artikel per Csv zu ändern - jedoch scheitere ich bei dem parsen der CSV Datein in C#(dort hätte ich ein kleines eigenes Programm geschrieben was das ganze regelt).

     

    Trotzdem vielen Dank für die Mühe - klasse *thumbs up*

     

    Freundliche Grüße

    Thanked by 1enerSpace
  • MrAleMrAle MemberComments: 92 Received thanks: 25 Member since: April 2019

    Gute Fortschritte gemacht, das Programm funktioniert und auch der Import ist geregelt.

    (lediglich der Export muss noch individuell angepasst werden wenn man mehrere Preisstaffeln hat)

    Parsing in C#, speichern der Datein per Ssh funktioniert.

     

    Falls jemand mal vor dem selben Problem steht oder Hilfe brauchen kann - gerne melden.(kostet natürlich nichts)

     

    Beste Grüße

  • bluewolfbluewolf MemberComments: 408 Received thanks: 57 Member since: February 2012

    Gute Fortschritte gemacht, das Programm funktioniert und auch der Import ist geregelt.

    (lediglich der Export muss noch individuell angepasst werden wenn man mehrere Preisstaffeln hat)

    Parsing in C#, speichern der Datein per Ssh funktioniert.

     

    Falls jemand mal vor dem selben Problem steht oder Hilfe brauchen kann - gerne melden.(kostet natürlich nichts)

     

    Beste Grüße

     

    Moin,

    ein Kunde von mir sucht eine möglichkeit, den Artikelbestand in einem Subshop via CSV Import von einer FTP Quelle zu steuern, und das hier klingt ganz passend.

    Also via Cronjob alle 15 Minuten die Daten holen & verarbeiten, evtl. Preise mit 4% Aufschlag ebenfalls enlesen.

    Ist das so steuerbar?

     

    Beste Grüße

     

  • enerSpaceenerSpace MemberComments: 165 Received thanks: 43 edited November 2019 Member since: March 2017

    Hallo @bluewolf‍,

    theoretisch unterstützt Shopware selbst einen Preisimport über die SSH Console. Darüber lassen sich dann auch theoretisch die Aufgaben per Cronjob lösen. Schau dir doch einfach unser Anfängertutorial an, wie du an die Shopware eigene Console per SSH kommst:

    Teil 1: https://www.enerspace.de/ssh-tutorial-shopware-5-cli-konsole-vorbereitung/
    Teil 2: https://www.enerspace.de/ssh-tutorial-shopware-5-cli-konsole-teil-2-die-cli-tools/

    Uns hier findest du weiter nützliche Infos direkt von Shopware: https://docs.shopware.com/de/shopware-5-de/tutorials-und-faq/shopware-cli

    Edit: Das Plugin Import / Export sollte installiert sein, damit über die Console auch die Befehle zur Verfügung stehen.

    VG

    enerSpace Webhosting
    Tel.: +49 511 - 999 791 70 | Web: https://www.enerspace.de

Sign In or Register to comment.