silberfischershopsilberfischershop MemberComments: 25 Received thanks: 5 Member since: January 2013

Hallo Shopwarenutzer,

ich habe gestern eine Abmahnung erhalten, da ich einen nichtproduktiven Demoshop auf einer offentlichen Domain habe laufen lassen.
Dort habe ich nichts geändert, sondern ihn nur zu testzwecken für Updates laufen lassen.
Das Bild um das es geht ist das Große auf der Startseite (Einkaufswelt) nach der Installation, des Demoshops (Berge mit zwei Skifahrern).

Hier beansprucht der Fotograf Thilo Brunner das Bildrecht und will von mir auf Grund des angenommenen Gegenstandswertes von 7500 EUR,
eine Unterlassungserklärung und eine Gebühr von 729,23 EUR bezahlt bekommen.

Vertreten wird der Fotograf von der Anwaltskanzlei Meissner & Meissner aus Berlin.

Hat jemand auch schon das Problem gehabt und wird mit der installatin des Demoshop wirklich eine Lizens fällig?

1 Answer

  • Moritz NaczenskiMoritz Naczenski AdministratorsComments: 9398 Received thanks: 2826 Member since: September 2013

    Liebe Shopware-Community,

    im Fall des abgemahnten Fotos hat Shopware heute folgende Stellungnahme herausgegeben.

    Im Oktober haben wir erfahren, dass die Anwaltskanzlei Meissner und Meissner aus Berlin vereinzelt Partner und Shopbetreiber abgemahnt hat, die das folgende Foto auf ihrer Seite verwendet haben. 

    Das betreffende Bild haben wir vor etwa zwei Jahren zusammen mit dem Demodaten-Paket zu Shopware 5 zur Verfügung gestellt, es nach einer, eigentlich geklärten, Rechtesituation vorsichtshalber wieder entfernt. Dennoch ist es zu den jüngsten Abmahn-Fällen gekommen. Wir haben es zwar geschafft, eine Einigung mit dem Fotografen und Rechteinhaber zu erzielen, um jedoch jedem Risiko aus dem Weg zu gehen, bitten wir Sie, das obenstehende Foto unter keinen Umständen zu verwenden und ggf. aus Ihrer Datenbank zu entfernen. Sollten Sie diesbezüglich Fragen haben, können Sie sich gerne bei uns melden.

    Wir bedanken uns für Ihre Mitarbeit.

    Dieser Hinweis erfolgt ohne Anerkennung einer Rechtspflicht, die Nutzung von Inhalten, Daten, urheberrechtlich geschützten Werken und Fotos unserer Internetseite und Demoshops durch Partner und/oder Kunden erfolgt auf eigenes Risiko. Shopware übernimmt bei einer Nutzung durch Partner und/oder Kunden keine Haftung.

    Disclaimer – rechtliche Hinweise:
    http://store.shopware.com/swag531504342566/shopware-5-demodaten-de.html

    Quote
    Accepted Answer
  • Accepted Answer
«134

Answers

  • IFFIFF MemberComments: 266 Received thanks: 30 Member since: May 2017

    Aus Interesse hänge ich mich mal hier mit dran.

    Da stellt sich nun die Frage, warum das Bild dann in der DEMO-Version überhaupt drin war. Was sagt denn Shopware dazu?

     

  • silberfischershopsilberfischershop MemberComments: 25 Received thanks: 5 Member since: January 2013

    Aus Interesse hänge ich mich mal hier mit dran.

    Da stellt sich nun die Frage, warum das Bild dann in der DEMO-Version überhaupt drin war. Was sagt denn Shopware dazu?

    Ich habe da auch schon eine Anfrage gestartet, melde mich dann wenn ich eine Antwort habe. 

  • cosmoshopcosmoshop MemberComments: 9 Received thanks: 2 Member since: July 2014

    das Thema interessiert uns auch, gibt es hier schon Feedback von Shopware?

  • EikeBrandtWarnekeEikeBrandtWarneke AdministratorsComments: 2996 Received thanks: 679 edited February 18 Member since: June 2013

    Hui... die Demodaten werden von ungefähr allen Demoshops (Plugin Hersteller, diverse Dienstleister, Hosting Anbieter etc) genutzt. Das würde mich auch mal interessieren.

    Viele Grüße
    https://www.digitvision.de

  • IFFIFF MemberComments: 266 Received thanks: 30 edited August 2017 Member since: May 2017

    Also in diesem Falle würde ICH mir ebenfalls einen Anwalt suchen und diese Unterlassungserklärung nicht unterschreiben. Auf alle Fälle würde mich mal interessieren wie die Bilder vom Fotografen in den Demo Shop gekommen sind, und warum jetzt der Fotograf hier Anspruch erhebt? Heißt das jetzt, um das Kind beim Namen zu nennen, Shopware hat Bilder ohne Genehmigung eingebunden und diese als DEMO-Daten öffentlich zur Verfügung gestellt? Bekommen jetzt alle Benutzer von Demo Shop mit dem besagten Bild eine Abmahung? Warum wendet sich der jeweilige Fotograf nicht direkt an Shopware? Fragen über Fragen! Ein Statement von Shopware wäre jetzt angebracht. 

  • sonicsonic MemberComments: 2339 Received thanks: 690 Member since: January 2014

    Das Heikle daran ist, dass Shopware das Demo-Plugin nach einer Installation im Firstrun-Wizard installieren möchte (keine Ahnung, ob es aktuell noch so ist).
    Genau wegen solcher Bedenken habe ich Testshops via htaccess mit Zugangsschutz versehen. Ohne Jurist zu sein: Wir würden als fiktiver "Abgemahnter" die Kosten an Shopware weiterreichen.

    Eine zeitnahe öffentliche Stellungnahme von Shopware zu diesem Vorfall sollte eigentlich obligatorisch sein!
    Zumindest sollte eine Warnung in den News-Widgets in den Shops veröffentlicht werden.

    Thanked by 1motorg
  • Moritz NaczenskiMoritz Naczenski AdministratorsComments: 9398 Received thanks: 2826 Member since: September 2013

    Gelesen habe ich den Thread, werde mich dazu mal schlau machen.

    Thanked by 2sonic IFF
  • silberfischershopsilberfischershop MemberComments: 25 Received thanks: 5 Member since: January 2013

    Anwalt ist eingeschaltet, werde mich bei neuen Informationen hier melden!

    Thanked by 1IFF
  • Moritz NaczenskiMoritz Naczenski AdministratorsComments: 9398 Received thanks: 2826 Member since: September 2013

    Ich habe mich hier mal für euch schlau gemacht. 
    Wir geben an allen Stellen an denen man die Demodaten beziehen kann, einen Disclaimer aus. Den könnt ihr euch auf der Detailseite im Store durchlesen: http://store.shopware.com/swag531504342566/shopware-5-demodaten-de.html

    image

    image

    Dies sollte von jedem der die Demodaten benutzt sorgfältig durchgelesen und bei Einsatz der Demodaten beachtet werden.

  • sonicsonic MemberComments: 2339 Received thanks: 690 edited August 2017 Member since: January 2014

    Dumm gelaufen Wink Hab schnell mal bei Wayback geguckt - wurde auch nicht heute geändert Wink
    Da Ihr JETZT aber Kenntnis über zumindest ein Bild habt, solltet Ihr das Plugin jetzt anpassen - soll heissen: Bild entfernen.

  • Moritz NaczenskiMoritz Naczenski AdministratorsComments: 9398 Received thanks: 2826 Member since: September 2013

    @sonic

    Auch hier hab ich nochmal Rücksprache gehalten. Das bemängelte Bild ist schon einige Zeit nicht mehr in den Demodaten enthalten.

    Thanked by 2sonic IFF
  • IFFIFF MemberComments: 266 Received thanks: 30 Member since: May 2017

    Woher soll der Benutzer dann wissen welche Bilder enthalten sind? Woher kennt der Benutzer die jeweiligen Nutzungsbedingen der enthaltenen Bilder? Wieso werden keine lizenzfreien Bilder benutzt oder warum werden keine eigenen Fotos für die DEMO-Daten erstellt?

    Also ich finde das (übrigens selber Fotograf) schon sehr übel.

     

  • sonicsonic MemberComments: 2339 Received thanks: 690 edited August 2017 Member since: January 2014

    Weil "Lizenzfrei" nach dem aktuellem Leistungsschutz- und überarbeitetem Urheberrecht schlicht nicht wirklich möglich ist - zumindest was die "Weitergabe" betrifft.

  • motorgmotorg MemberComments: 339 Received thanks: 53 Member since: April 2016

    Anwalt ist eingeschaltet, werde mich bei neuen Informationen hier melden!

    Letztendlich wird der Fotograf recht bekommen und Du wirst nicht drumherum kommen, zumindest einen (großen) Teil der geforderten Summe zu bezahlen. Ich hoffe der Anwalt berät Dich gut, nicht das es am Ende nur noch teurer wird und die Kosten für Deinen Anwalt auch noch hinzu kommen. 
    Vom Fotograf finde ich das unmöglich, ein netter Hinweis hätte es auch getan. Dem wird klar sein, dass die Nutzung unwissentlich geschehen ist. 

  • IFFIFF MemberComments: 266 Received thanks: 30 Member since: May 2017

    Vom Fotograf finde ich das unmöglich

    Nun ja, irgendwo kann ich ihn auch verstehen, erst recht wenn man davon Leben muss. Vielleicht war es dem Fotografen nicht bekannt, dass sein Werk öffentlich in DEMO-Daten angeboten wurden.

    Allerdings hätte man bei dem DEMO-Daten von Anfang an eigenes Bildmaterial verwenden können. Man hätte auch gesonderte Vereinbaren mit einem Fotografen treffen können. Alles ist möglich, aber so lief der Benutzer regelrecht ins offene Messer. Und das ist leider sehr unschön.

     

  • motorgmotorg MemberComments: 339 Received thanks: 53 Member since: April 2016

    Stimmt schon, von Shopware war das auch nicht gerade geschickt. Der Fotograf hätte aber auch nicht gleich einen Anwalt einschalten müssen. Er hätte zumindest die Möglichkeit zur Nachlizenzierung anbieten können. Ein Anwalt muss an der Sache ja nicht unbedingt mitverdienen. 

  • cosmoshopcosmoshop MemberComments: 9 Received thanks: 2 Member since: July 2014

    Ergo: die Shopware Agenturen, die auch Demoshops öffentlich zeigen, sollten selbst dafür sorgen, dass eigenes bzw. lizenzfreies Bildmaterial verwendet wird, um auf der sicheren Seite zu sein. Wir haben in diesem Gebiet schon viel Lehrgeld gezahlt. Auch durch externe Grafiker verursacht, die lizenzbehaftetes Material (ohne unser Wissen) verwendet haben, dann nicht mehr aufzufinden waren und wir am Schluß für einen Vorgang der schon 10 Jahre her war, zahlen mussten...Noch kritischer ist es übrigends mit Bildern, auf denen Personen abgebildet sind. Auch diese sind im Shopware Demosortiment vorhanden (bei den Textilien, Leder, usw..)...

  • Joscha SchultzeJoscha Schultze MemberComments: 73 Received thanks: 20 Member since: August 2015

    Geht es um das Bild, was hier bei Heise im Beitrag als erstes gezeigt wird?

    https://www.heise.de/newsticker/meldung/Gross-inszenierter-Auftritt-Shopware-5-0-2579445.html

     

  • MurmeltierMurmeltier MemberComments: 1071 Received thanks: 185 edited August 2017 Member since: April 2017

    Durch den Disclaimer haben Sie es ja auch eigentlich wirklich deutlich gemacht, das dort evtl. geschützte Bilder zum Einsatz kommen. Nur..., wer liest sich das alles immer so genau durch...!?

  • silberfischershopsilberfischershop MemberComments: 25 Received thanks: 5 Member since: January 2013

    Geht es um das Bild, was hier bei Heise im Beitrag als erstes gezeigt wird?

    https://www.heise.de/newsticker/meldung/Gross-inszenierter-Auftritt-Shopware-5-0-2579445.html

    Ja, genau das ist es!

  • brettvormkoppbrettvormkopp MemberComments: 1866 Received thanks: 369 Member since: March 2013

    Meine 2 Rubel dazu: Also wenn Shopwares einzige Anwort ist, dass man das ja im "Disclaimer" sich in der Verantwortung herausnimmt, dann könnte man auch kontern: ja, aber durch die helle Schriftfarbe ist es nicht hervorgehoben und ist für den Nutzer damit als unrelevant vorgetäuscht. Ausserdem wäre durch die permanente OpenSource-Propagierung nicht davon auszugehen, dass Shopware unlizensierte Bilder vertreibt. Die Summe ist jetzt zum Glück nicht so hoch, teilt euch "die Strafe" und gut ist. Soll diese Fotograf doch glücklich mit den drei Groschen leben, und vor allem, dass sein Name in Google bald mit "Abmahnung" autovervollständigt wird.

    Thanked by 1jonathan
  • silberfischershopsilberfischershop MemberComments: 25 Received thanks: 5 edited August 2017 Member since: January 2013

    Die Summe ist jetzt zum Glück nicht so hoch, teilt euch "die Strafe" und gut ist. Soll diese Fotograf doch glücklich mit den drei Groschen leben, und vor allem, dass sein Name in Google bald mit "Abmahnung" autovervollständigt wird.

    OK, für mich sind 729,23 € nur für den Abmahnanwalt + meine Anwaltskosten + eine noch zu bestimmender "Schadenseratz" für den Fotografen" keine kleine Summe!
    Außerdem hat Shopware nach eigenen Aussagen mir gegenüber keinerlei Verantwortung, da sie mit dem Disclaimer alles richtig gemacht haben und ich doch wissen müsste, das man keine Bilder einfach online stellt, ohne vorher zu recherchiern ob sie Lizenzpflichtig sind. Von der Seite brauch ich keine Hilfe zu erwarten!

  • brettvormkoppbrettvormkopp MemberComments: 1866 Received thanks: 369 Member since: March 2013

    Ob Shopware alles richtig gemacht hat weisst du woher? Weil es da steht? Ja wozu brauchst du dann einen Anwalt wenn du es doch schon selbst weisst? Ein Anwalt nehme ich erste dazu, wenn man sich nicht einig wird. Schonmal bei der Kanzlei angerufen? Das Risiko "Anwaltskosten" wäre mir hier zu hoch. Anrufen, einigen, basta. 

  • silberfischershopsilberfischershop MemberComments: 25 Received thanks: 5 edited August 2017 Member since: January 2013

    Ob Shopware alles richtig gemacht hat weisst du woher?  

    Ich sagte ja, das Shopware nach eigner Aussage kein Fehler begangen hat! Ob das stimmt kann ich nicht wissen, das können halt nur Anwälte klären. Ich bin nicht so im Recht bewandert. Aber keine Sorge ;-), ich werde da sowas in der Art vorschlagen! Mal sehen was die Gegenseite meint!

  • jonathanjonathan MemberComments: 125 Received thanks: 25 Member since: September 2013

    Mal ganz unabhängig von der rechtlichen Situation zwischen Demo-Daten-Nutzern, die meiner Meinung nach sehr unklar ist, bin ich mir sicher, dass Shopware ein elementares Interesse daran hat, für Shopware-Interessenten nicht als Firma dazustehen, die bei eigenen Fehlern den Kopf in den Sand steckt und sich ausschließlich auf irgendwelche Disclaimer beruft. Das wäre unterm Strich vermutlich auch deutlich "teurer", wenn das Thema in der Ecommerce Szene Wellen schlägt.

  • biberbeatbiberbeat MemberComments: 25 Received thanks: 0 edited August 2017 Member since: July 2012

    Meine 2 Cent zum Thema:

    1. Abmahnung: auf jeden Fall zu einem Anwalt gehen. Keine Unterlassungserklrung abgeben (darum zum Anwalt gehen). 
    2. Unverständnis, warum Shopware Daten in der Demo ausliefert, die nicht einer Creative Commons unterstellt sind. Bei jedem Wordpress-Theme finden sich Demo-Daten aus CC0-Archiven, die auch so gekennzeichnet sind. Zudem ist die geäußerte Position a la "guck mal hier, steht im Kleingedruckten" gerade für ein Unternehmen, welches selber eine Open Source-Version am Start hat, eher dürftig.

    Ein sehr unschönes Geschmäckle die ganze Sache. Ich drücke die Daumen, dass das glimpflich ausgeht.


    ====================================
    Henning Groß

    NetzKombyse GmbH
    Agentur für E-Commerce & Markenentwicklung
     

  • Net Inventors GmbHNet Inventors GmbH MemberComments: 99 Received thanks: 9 Member since: March 2011

    In jedem Fall sehr unschön - was ist mit den ganzen Bilder im eigenen Demoshop: http://www.shopwaredemo.de/ von Shopware - hat Shopware die Bilder alle lizenziert? Sind das nicht die ganzen Bilder die auch in den Demodaten bereitstehen?

  • hbeehbee MemberComments: 710 Received thanks: 81 Member since: June 2011

    Das ist ja schon wieder der Hammer. Da muss ich doch gleich mal ein paar demoshops sperren. Nach dem gestern die Nachricht kam, dass sie jetzt für verschlüsselte Plugins zusätzlich 99€/Jahr kassieren, weil sich angeblich die Lizenzkosten für ioncube erhöht haben, muss ich jetzt auch noch Angst vor Abmahnungen wegen Demo-Content haben den shopware selbst zur Verfügung stellt  

    Wie ist denn mit den Artikelbildern? Kann man sich hier wenigstens drauf verlassen dass man diese nutzen darf?

     

  • Moritz NaczenskiMoritz Naczenski AdministratorsComments: 9398 Received thanks: 2826 Member since: September 2013

    Die Demodaten haben nur einen kleinen Bruchteil der Bilder die im offiziellen Demoshop verwendet werden. Das sind zwei komplett getrentte Demodaten-Sets.

  • hbeehbee MemberComments: 710 Received thanks: 81 Member since: June 2011

    Die Demodaten haben nur einen kleinen Bruchteil der Bilder die im offiziellen Demoshop verwendet werden. Das sind zwei komplett getrentte Demodaten-Sets.

    mit dem gleichen disclaimer? Ist doch irrelevant in welchen Sets die Daten stecken wenn man sie nicht verwenden darf.  

This discussion has been closed.