raymondraymond MitgliedKommentare: 517 Danke erhalten: 54 Mitglied seit: Mai 2015

Hallo community,

ich habe folgende URL:

https://www.shop.de/hauptkategorie/unterkategorie/unterunterkategorie/1645/artikelname

wie bekomme ich die 1645 (welche ID ist das?) raus um wirklich sprechende URLs zu erreichen. Und wenn das geht: ist das Entfernen der ID dann noch kompatibel mit mit plugin " SEO Optimierte Direkt-Links für Varianten Artikel"

Danke

 

Kommentare

  • Daniel NögelDaniel Nögel AdministratorKommentare: 1560 Danke erhalten: 381 bearbeitet Mai 2016 Mitglied seit: September 2012

    Hi,

    ja, das kannst du im Backend konfigurieren, siehe hier: http://community.shopware.com/SEO-Router-Einstellungen_detail_912.html#Aufbau_Template_Kategorien

    Das von dir genannte Plugin kenne ich leider nicht im Detail. Grundsätzlich ist aus SW-Sicht nur wichtig, dass die URLs eindeutig sind.

    Daniel

  • raymondraymond MitgliedKommentare: 517 Danke erhalten: 54 bearbeitet Mai 2016 Mitglied seit: Mai 2015

    Es klappt nicht. Ich habe statt:

    {sCategoryPath categoryID=$sCategory.id}/

    in

    {sCategoryPath categoryID=$sCategory.path}/

    bei Seo-Url-Kategorie-Template geändert: keine Änderung. Auch das löschen von "{sCategoryPath categoryID=$sCategory.path}/" brachte nicht das gewünschte Ergebnis.

  • drakondrakon MitgliedKommentare: 769 Danke erhalten: 214 Mitglied seit: Februar 2014

    Hallo,

    Dein obiges Beispiel ist doch eine Artikel-URL und keine Kategorie-URL. Dann solltest Du auch das Artikel-URL-Template und nicht das Kategorie-URL-Template ändern. Klar, daß dies sonst keine Auswirkungen auf Deine Artikel-URLs hat.

    Z.B. 

    {sCategoryPath articleID=$sArticle.id}

     

  • raymondraymond MitgliedKommentare: 517 Danke erhalten: 54 bearbeitet Mai 2016 Mitglied seit: Mai 2015

    Artikel-Template habe ich schon auch probiert:

    von {sCategoryPath articleID=$sArticle.id}/{$sArticle.id}/ in {sCategoryPath articleID=$sArticle.id}/ oder auch in {sCategoryPath articleID=${$sArticle.name}

    auch keine Änderung. Bitte konkret am besten schreiben was genau in was geändert werden soll.

  • useguseg MitgliedKommentare: 2235 Danke erhalten: 532 bearbeitet Mai 2016 Mitglied seit: Januar 2013

    Wenn du das hier bei den "SEO-Urls Artikel-Template:" einträgst ist keine Artikelnummer mehr drin.

    {sCategoryPath articleID=$sArticle.id}/{$sArticle.name}

    das ist dann deine.Urls/kategorie/unterkategorie/artikelname

    natürlich Cache löschen und SEO-Index neu aufbauen.

    Uwe

  • pemmlerpemmler MitgliedKommentare: 429 Danke erhalten: 69 Mitglied seit: Januar 2015

    Die arme ID. Immer auf die Kleinen....

  • raymondraymond MitgliedKommentare: 517 Danke erhalten: 54 Mitglied seit: Mai 2015

    Scheint zu gehen, danke. Leider benötigt das plugin "SEO Optimierte Direkt-Links für Varianten Artikel" die ID in der URL...

  • pemmlerpemmler MitgliedKommentare: 429 Danke erhalten: 69 Mitglied seit: Januar 2015

    Warum soll denn die ID aus den URLs?
    Mal ganz ehrlich? Hast du die weiteren Auswirkungen bedacht?

  • raymondraymond MitgliedKommentare: 517 Danke erhalten: 54 Mitglied seit: Mai 2015

    Ganz einfach: SEO Optimierung. Hier gehören keine Zahlen in die URL.

  • pemmlerpemmler MitgliedKommentare: 429 Danke erhalten: 69 Mitglied seit: Januar 2015

    Aha, interessant. Wo steht das?

  • raymondraymond MitgliedKommentare: 517 Danke erhalten: 54 Mitglied seit: Mai 2015
  • MarkusMMarkusM MitgliedKommentare: 44 Danke erhalten: 1 Mitglied seit: Juli 2016

    Dann kann man dir nur wünschen, das du keine Artikel hast die gleich heißen ;) mach wenigstens die Artikelnummer rein oder etwas anderes, das die URL eindeutig macht

  • pemmlerpemmler MitgliedKommentare: 429 Danke erhalten: 69 Mitglied seit: Januar 2015

    Aha. Da steht aber auch: "Es können auch Mischungen aus beiden Methoden auftreten, indem die ID zwar behalten wird, aber lesbare Worte hinzugefügt werden. In diesem Fall ist die ID das entscheidende Merkmal des URL und die Worte können verändert oder weggelassen werden." im Text.

    Ich plädiere da eher für die Kombination und Beibehaltung der ID in der URL. Aus technischen Gesichtpunkten kann dies äußerst hilfreich sein und bei Umstrukturierungen oder Migrationen auf andere Shopssysteme (natürlich von XYZ zu Shopware) Vorteile und Zeitersparnis mit sich bringen.

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.