Robert BionaticRobert Bionatic MemberComments: 9 Received thanks: 0 Member since: July 2011 edited July 2015
Ich würde gerne sowohl die Facebook Like Box, als auch die Twitter Timeline jeweils nebeneinander unterhalb der Artikelübersicht auf der Startseite der Einkaufswelt darstellen.

Die zuerst gedachte, einfache Lösung, zwei HTML-Elemente über jeweils zwei Spalten Breite anzulegen, in die ich jeweils entweder den Code für die Facebook Like Box, bzw. für die Twitter Timeline eingebe, funktioniert leider nicht, hier erläutert am Beispiel des Facebook Codes (Beim Twitter Code existiert das selbe Problem analog).

Die Code-Schnipsel bestehen ja jeweils aus einem HTML-Teil, z.B:
<div class="fb-like-box" data-href="https://www.facebook.com/FacebookDevelopers"; data-colorscheme="light" data-show-faces="true" data-header="true" data-stream="false" data-show-border="true"></div>
und einem dazugehörigen Java-Script, das einmalig im Quelltext erscheinen muss (idealerweise, aber nicht zwingendermaßen nach Eröffnung des <body>-Tags, z.B.:
<div id="fb-root"></div>
<script>(function(d, s, id) {
  var js, fjs = d.getElementsByTagName(s)[0];
  if (d.getElementById(id)) return;
  js = d.createElement(s); js.id = id;
  js.src = "//connect.facebook.net/de_DE/sdk.js#xfbml=1&version=v2.0";
  fjs.parentNode.insertBefore(js, fjs);
}(document, 'script', 'facebook-jssdk'));</script>
Wenn ich beides gemeinsam in das jeweilige HTML-Element kopiere und das Element speichere, löscht sich der Java-Script Teil raus und es bleibt nur der für sich alleine unnütze HTML-Teil des Facebook DIV Containers stehen.

Frage:
Wie können wir dieses Problem lösen und Facebook, bzw. Twitter auf der Startseite anzeigen? Als Krücke arbeiten wir jetzt bei Facebook mit einem iframe-Element, was aber nicht die Lösung sein sollte, auch (wenn auch nicht nur), da es diese Krücke für Twitter nicht gibt.

Vielen Dank für eine Rückmeldung!

Comments

Sign In or Register to comment.