smisonline2smisonline2 MitgliedKommentare: 169 Danke erhalten: 1 Mitglied seit: November 2013 bearbeitet Januar 2016
Der Editor scheint CSS Definitionen und Co , wenn man diese direkt im Quellcode eingibt sofort zu löschen/bereinigen. Gibt es eine Möglichkeit dieses über eine Konfiguration zu ändern?
«1

Kommentare

  • Heiner LohausHeiner Lohaus MitgliedKommentare: 933 Danke erhalten: 271 Mitglied seit: Juni 2010
    Hi,

    ich habe für den TinyMCE-Editor ein kleines Plugin geschrieben,
    mit dem fast alle Einstellungen vom Editor bearbeitet werden können.
    Kannst dir das ja einmal anschaunen und Feedback dazu geben? :)

    Heiner
  • smisonline2smisonline2 MitgliedKommentare: 169 Danke erhalten: 1 Mitglied seit: November 2013
    Danke, ich habe es jetzt erstmal über das kopieren der CSS Definition ins Grundtemplate gelöst. Ist zwar blöd, weil man so die Daten verstreut. So könnte man einfach immer alle einmal kopieren, aber war jetzt die schnellste Möglichkeit Werde Deine Erweiterung aber auf jeden Fall mal testen
  • intexintex MitgliedKommentare: 86 Danke erhalten: 0 Mitglied seit: März 2014
    Heiner Lohaus schrieb:
    Hi,

    habe für den TinyMCE-Editor ein kleines Plugin geschrieben,
    mit dem fast alle Einstellungen vom Editor bearbeitet werden können.
    Kannst dir das ja einmal anschaunen und Feedback dazu geben? :)

    Heiner

    und wohin damit ? die Verzeichnisstruktur ist mir noch "unübersichtlich"

    mit Änderungen an

    Shopware.form.field.TinyMCE

    bin ich nicht weitergekommen.

    extended_valid_elements: "i[class=myclass]",

    hat jedenfalls in Sachen Fontawesome nicht geholfen.
  • Heiner LohausHeiner Lohaus MitgliedKommentare: 933 Danke erhalten: 271 Mitglied seit: Juni 2010
    Hi,

    du kannst dieses Plugin / dieses Zip einfach über den Shopware-PluginManager hochladen.
    Und dann über die Plugin-Konfiguration alle TinyMCE-Einstellungen vornehmen. :)

    Heiner
  • intexintex MitgliedKommentare: 86 Danke erhalten: 0 Mitglied seit: März 2014
    habe die Datei jetzt so ergänzt

    extended_valid_elements : "i[class],em,

    und schon geht es mit Fontawesome, wenn man so codiert:

    <i class="fa fa-check"> </i>
  • cum-naturacum-natura MitgliedKommentare: 5 Danke erhalten: 1 Mitglied seit: Februar 2014
    Hallo Heiner,

    danke für den Tipp.

    Habe es mal installiert. Allerdings bin ich in den Konfigurationen nicht so fit.
    Ich stelle es für mich selbst erstmal zurück.

    Am liebsten wäre mir ja eine Checkbox mit "htmlCode nicht bereinigen". ;-)

    Viele Grüße
    Patrick Emmler
  • TomBOXTomBOX MitgliedKommentare: 461 Danke erhalten: 25 Mitglied seit: September 2012
    Hallo Heiner,
    Heiner Lohaus schrieb:
    habe für den TinyMCE-Editor ein kleines Plugin geschrieben,
    mit dem fast alle Einstellungen vom Editor bearbeitet werden können.
    Kannst dir das ja einmal anschaunen und Feedback dazu geben? :)
    als ich von dem Plugin las, war ich begeistert. Jetzt, nach einem Test, scheint es nicht zu funktionieren. Den Test habe ich mit der SW-Version 4.3 durchgeführt. Egal was ich in der Konfiguration ändere, nach der Speicherung + Cachelöschung hat sich nichts verändert. Auch fehlen bspw. die individuellen Styles (die theoretisch in einer Select erreichbar sein müssten). Ebenso wenig lässt sich der Skin ändern oder die zusätzlichen MIME-Types aktivieren. Die Einstellungen werden zwar gespeichert, im Einsatz sind sie allerdings nicht sichtbar.

    Tipp: Überall wo Konfiguration stehen müsste, heißt es Konfiguartion. Kleiner Tippfehler.
  • TomBOXTomBOX MitgliedKommentare: 461 Danke erhalten: 25 Mitglied seit: September 2012
    Gibt es hierzu ggf. neue Erkenntnisse?
  • SebastianKlöpperSebastianKlöpper AdministratorKommentare: 7190 Danke erhalten: 1669 Mitglied seit: Juni 2010
    Hallo,

    was meinst du mit neuen Erkenntnissen? Hast du es auch mal in 4.2.x getestet?
    Funktioniert es bei dir überhaupt nicht - also ist immer noch der alte Editor genau so konfiguriert und aktiv?

    Bei mir läuft das unter 4.2.1 bis 4.2.3 und hatte auf 4.3 RC1 und dann RC2 upgedatet.
    Das Plugin war die ganze Zeit aktiv und läuft auch aktuell noch.

    Es kann natürlich sein, dass es da noch einige öroblemchen gibt oder es nicht vollständig in allen Funktionen klappt. Das Plugin wurde auch nur hier im Forum von Heiner als ersten Ansatz bzw. Lösung bereitgestellt.
    (Das sind meistens Dinge die freiwillig und in der Freizeit gebastelt werden)

    Das Plugin wird so also nicht direkt supportet. Es soll vielmehr als Vorlage dienen, wie man z.B. auch am Editor Änderungen per Plugin einfließen lassen kann.

    Ich werde mir es aber morgen nochmal versuchen genauer anzusehen.
    Evtl. kannst du es auch nochmal genauer testen und evtl. mehr Informationen liefern.

    Danke
    Sebastian
  • SebastianKlöpperSebastianKlöpper AdministratorKommentare: 7190 Danke erhalten: 1669 Mitglied seit: Juni 2010
    Hi Tom,

    habe das heute noch einmal in meiner Testumgebung geprüft.
    Also die Skins lassen sich auch wechseln und die Styles greifen auch.

    Ein Problem konnte ich da nicht erkennen, bis auf den genannten Schreibfehler ;-)

    Sebastian
    Danke von 1arsin
  • arsinarsin MitgliedKommentare: 7 Danke erhalten: 0 Mitglied seit: Oktober 2014
    Hi zusammen,

    merci an Heiner und Sebastian - Plugin funktioniert sehr gut.

    Allerdings schmeißt Shopware Fehlermeldungen, sobald in einem eigenen Style ein bindestrich ("-") auftaucht; Beispiel:

    {title : 'Large', inline: 'span', styles : {font-size: '16px'}}

    Ist das schon anderen aufgefallen?

    Viele Grüße

    -Mirko
  • arsinarsin MitgliedKommentare: 7 Danke erhalten: 0 Mitglied seit: Oktober 2014
    Mist, ich war hundertprozentig sicher, dass so auch probiert zu haben.
    Jetzt klappt alles - merci!
  • estoneestone MitgliedKommentare: 11 Danke erhalten: 0 Mitglied seit: August 2014
    Hallo,

    bin auch schon länger auf der Suche, um Javascript mit reinzunehmen.
    Könnt ihr mir ein Tipp geben, wo ich das Cleanup vom TinyMCE abstellen kann?
    Habe das Plugin bereits installiert und es funktioniert mit seinen Einstellungen auch soweit unter 4.3.2.

    Beste Grüße
    Antony
  • buttonsbuttons MitgliedKommentare: 37 Danke erhalten: 1 Mitglied seit: März 2012
    Hallo,

    ich habe das Plugin "Erweiterter MCE" auch installiert und würde ebenfalls gerne den TinyMCE so einstellen, daß man Javaskript eingeben kann. Leider verstehe ich auch nicht wie man das einstellt. Wenn jemand das schon mal geschafft hat und kurz hier erläutert wie`s geht, wäre das klasse ;-)
  • flo.kalangoflo.kalango MitgliedKommentare: 102 Danke erhalten: 10 Mitglied seit: September 2012
    Hallo,

    ich habe das PlugIn bisher verwendet und war sehr zufrieden.

    Allerdings mußte ich heute feststellen, daß man keine Anker setzen kann
    <a name="eins"></a>
    
    Diese werden nach dem Speichern vom PlugIn bereinigt.
    Hat jemand einen Tipp, wo ich das unterbinden kann?
    Mit dem Standard TinyMCE funktioniert das setzen und Speichern von Ankern.

    Vielen Dank schon mal für Eure Hilfe
  • mkl1525mkl1525 MitgliedKommentare: 148 Danke erhalten: 22 Mitglied seit: Februar 2014
    Danke für das Plugin, das erleichtert die Konfiguration deutlich!

    Ich habe nur ein Problem mit der Erstellung bzw. der Einbindung von Vorlagen. Im Plugin-Code habe ich gesehen, das diese aus der Datenbank-Tabelle s_plugin_tiny_mce_templates gelesen werden. Eine direkte Editiermöglichkeit habe ich nicht gefunden, deshalb habe ich manuell in der Datenbank einen Testeintrag angelegt:
    INSERT INTO `s_plugin_tiny_mce_templates` (`id`, `title`, `description`, `content`) VALUES (1, 'Test', 'nur ein Test', 'Viel Text');
    
    Wenn ich jetzt im Backend (5.0 RC3) im Editor den "Inhalt aus Vorlage einfügen"-Button drücke erscheint das Auswahl-Fenster, allerdings ohne meinen Probeeintrag im Dropdown-Menü. Der Backend-Cache wurde geleert und habe mich auch noch einmal extra ab- und angemeldet.

    Hat jemand eine Idee was schief läuft?

    Gruß
    Mario
  • TomBOXTomBOX MitgliedKommentare: 461 Danke erhalten: 25 Mitglied seit: September 2012
    Hi flo,
    flo.kalango schrieb:
    ich habe das PlugIn bisher verwendet und war sehr zufrieden.

    Allerdings mußte ich heute feststellen, daß man keine Anker setzen kann
    <a name="eins"></a>
    
    Diese werden nach dem Speichern vom PlugIn bereinigt.
    Hat jemand einen Tipp, wo ich das unterbinden kann?
    Mit dem Standard TinyMCE funktioniert das setzen und Speichern von Ankern.
    ich weiß nicht, ob das Problem noch akut ist. Aber die automatische Bereinigung des Codes ist insofern eigentlich richtig. Der alte Anker mit dem name-Attribut ist schon lange durch das universelle id-Attribut ersetzt worden.

    Wenn Du also einen Ankersprungpunkt platzieren möchtest, dann so:
    <div id="anker"></div>
    
    Das div-Element ist hierbei exemplarisch zu betrachten. Du kannst praktisch jedes HTML-Element mit einer id versehen und als Ankersprungpunkt verwenden. Den Ankerlink verwendest Du wie bisher:
    <a href="#anker">Hier geht es zum Anker</a>
    
    Damit arbeitest Du auch wieder HTML(5)-konform, da ich mal nicht davon ausgehe, dass Du noch HTML4.01 verwendest. ;)
    Danke von 1flo.kalango
  • FragestellerinFragestellerin MitgliedKommentare: 38 Danke erhalten: 0 Mitglied seit: April 2015
    Hallo,

    es ist zwar schon etwas her, dass hier geschrieben wurde, ich versuche aber trotzdem mal mein Glück.

    Wie genau kann ich denn mit Hilfe des Plugins die Vorlagen (H1, H2, Absatz,...) definieren??

    Bitte um Hilfe!
  • senanasenana MitgliedKommentare: 233 Danke erhalten: 8 Mitglied seit: Dezember 2012
    Hallo Leute,

    @ Shopware Stuff,

    ich habe vor einiger Zeit das "erweiterter TinyMCE Editor" Plugin installiert, und soweit ich weiß hat es auch funktioniert. Insbesondere war für mich wichtig, dass der Editor mir erlaubt scripte einzufügen.

    Nun habe ich heute bemerkt, dass der irgendwie überhaupt nicht mehr zu funktionieren scheint. Der Editor löscht alles verbotene stur weg.

    In den Einstellungen am Benutzer habe ich nun mal probiert den Haken bei "erweiterter Editor" wahlweise an/aus zu schalten, natürlich mehrfach alle caches gelöscht usw. aber es ändert sich einfach nüscht.

    Ich bin jetzt nichteinmal mehr sicher welchen Editor ich im Backend sehe. Bei mir sieht der so aus, egal om im Benutzer erweiterter Editor an oder aus ist:

    http://screencast.com/t/M4GOxlPt

    ist das jetzt der erweitere Editor oder der normale?

    Und, hat irgendwer eine Idee, wie es kommen könnte dass der erweiterte Editor nicht mehr greift, obwohl ich im Grunde nichts geändert habe, auch kein Update oder so...

    Ich sage schon mal danke für evtl. Hilfestellungen..
  • die onleisterdie onleister MitgliedKommentare: 47 Danke erhalten: 3 Mitglied seit: August 2012
    Hallo senana,

    um einen Effekt mit dem Haken "Erweiterter Editor" am Benutzer zu sehen, musst du dich bitte einmal Aus- und wieder Einloggen.

    Beste Grüße
    Sebastian
  • senanasenana MitgliedKommentare: 233 Danke erhalten: 8 Mitglied seit: Dezember 2012
    Hallo Sebastian,

    danke für die schnelle Antwort. Auch das habe ich natürlich gemacht. Hat auch keine Wirkung. :(

    Sieht denn der erweiterte Editor genauso aus wie der normale? Ich meine, dass der eine andere Optik hatte..
  • die onleisterdie onleister MitgliedKommentare: 47 Danke erhalten: 3 Mitglied seit: August 2012
    Hallo senana,

    nein, der sieht schon abgespeckter aus.

    Er hat nur eine Zeile Icons. Schau doch mal in irgendeinen Demoshop oder installiere dir einen. Was spricht denn Einstellungen > Systeminfo > Shopware-Dateien? Alles grün?

    Beste Grüße
    Sebastian
  • senanasenana MitgliedKommentare: 233 Danke erhalten: 8 Mitglied seit: Dezember 2012
    die onleister schrieb:
    Hallo senana,

    nein, der sieht schon abgespeckter aus.

    Er hat nur eine Zeile Icons.
    Na dann weiß ich ja schon mal, dass bei sich bei mir der erweiterte Editor optisch festgesetzt hat aber offenbar nicht arbeiten will.
    die onleister schrieb:
    Hallo senana,

    Was spricht denn Einstellungen > Systeminfo > Shopware-Dateien? Alles grün?
    Grün wie ein Märchenwald.

    Gibt es eine zuverlässige Methode den Backend Cache zu löschen`?
  • die onleisterdie onleister MitgliedKommentare: 47 Danke erhalten: 3 Mitglied seit: August 2012
    Im Zweifel: Einstellungen -> Caches/Performance direkt draufklicken, im Tab "Cache" alle Haken setzen und Leeren drücken.

    Weiter haben wir noch in der Benutzerkonfiguration den Haken "Backend-Cache deaktivieren"
  • senanasenana MitgliedKommentare: 233 Danke erhalten: 8 Mitglied seit: Dezember 2012
    Ja, danke. Die hatte ich auch alle schon im Visier.

    Es ist schon arg merkwürdig...
  • senanasenana MitgliedKommentare: 233 Danke erhalten: 8 Mitglied seit: Dezember 2012
    @ Heiner Lohaus,

    ich habe jetzt ganz sicher den Effekt, dass von plötzlich auf jetzt das Plugin seine Funktionalität verweigert.

    Ich bin ganz sicher, dass ich gestern oder vorgestern noch das Plugin erfolgreich um ein paar zulässige Parameter erweitert habe, und heute funktioniert es einfach nicht.

    Das kann doch nicht sein?

    Hast Du irgendeine Idee, woran das aus logischer Sicht liegen könnte?
  • senanasenana MitgliedKommentare: 233 Danke erhalten: 8 Mitglied seit: Dezember 2012
    @ all

    ich versuche jetzt sein ein paar Stunden zu verstehen, was mein Editor-Plugin macht. So richtig kann ich es nicht durchschauen. Mal geht was, mal nicht.

    Evtl. kann mir mal jemand mit einem Blick über das folgende zur Hand gehen. Vielleicht ist es ja eine Miskonfiguration. Hier sind meine Einstellungen

    snagit4.png

    snagit4.png

    Und dann habe ich folgendes beobachtet. Einfügen von
    <p><span class="icon--check"></span>Das ist mein Text</p>
    
    GEHT!
    <span class="icon--check"></span>Das ist mein Text
    
    Also ohne die <p> -Tags, wird wieder von <p>..</p> eingerahmt
    <span class="icon--check"></span>
    
    WIRD GELÖSCHT!
    <p><span class="icon--check"></span></p>
    
    WIRD AUCH GELÖSCHT!

    So, demnach wird also das Span-Element nur innerhalb eines Paragraph erlaubt, wenn ebenfalls Text im paragraph enthalten ist.

    Kann ich das irgendwie noch freier machen, so dass die von mir definierten Elemente (<tags>) komplett freigeschaltet werden?
  • impulsimpuls MitgliedKommentare: 205 Danke erhalten: 20 Mitglied seit: Juni 2013
    Hallo,

    könnt ihr mich auch nochmal schlau machen? ;)
    Ich bin mir nicht sicher ob ich da alles richtig gemacht habe. Ich habe den TinyMCE Editor installiert.
    Bei meinem User fürs Backend habe ich einen Haken an "erweiterter Editor" und Backend Cache deaktiviert.

    Im Plugin selbst unter extended_valid_elements habe ich für eine SVG Datei folgendes hinzugefügt:
    svg[version|id|xmlns|xmlns:xlink|x|y|viewBox|enable-background|xml:space],
    rect{x|y|class|width|height],
    circle[class|cx|cy|r],
    line[fill|class|stroke-width|stroke-miterlimit|xl|yl|x2|y2],
    path[class|d]
    
    der SVG Code sieht wie folgt aus:
    <svg version="1.1" id="Ebene_1" xmlns="http://www.w3.org/2000/svg"; xmlns:xlink="http://www.w3.org/1999/xlink"; x="0px" y="0px"
    	 viewBox="0 0 122.7 122.7" enable-background="new 0 0 122.7 122.7" xml:space="preserve">
    <rect x="25.2" y="36.7" class="cat-teaser-icon cat-teaser-icon-hell" width="7.7" height="22"/>
    <rect x="62.8" y="31.5" class="cat-teaser-icon cat-teaser-icon-hell" width="6.2" height="10.3"/>
    <circle class="cat-teaser-icon cat-teaser-icon-hell" cx="65.8" cy="29.5" r="5.2"/>
    <line fill="none" class="cat-teaser-icon cat-teaser-icon-linie-hell" stroke-width="4" stroke-miterlimit="10" x1="47.8" y1="29.5" x2="83.8" y2="29.5"/>
    <circle class="cat-teaser-icon cat-teaser-icon-hell" cx="47.8" cy="29.5" r="3.8"/>
    <circle class="cat-teaser-icon cat-teaser-icon-hell" cx="83.8" cy="29.5" r="3.8"/>
    <path class="cat-teaser-icon cat-teaser-icon-hell" d="M99.3,62.4c0-12.3-9.7-22.2-21.7-22.2c-0.5,0-1,0-1.5,0.1v-0.1H27.1v15H61h15h0.6c4.1,0,7.5,3.2,7.7,7.3
    	c0,0.1,0,0.2,0,0.3v4.6v1.9h15v-6.5h0C99.2,62.7,99.3,62.5,99.3,62.4z"/>
    <path class="cat-teaser-icon cat-teaser-icon-dunkel" d="M90.8,70.6c0,0,3.3,9.6-2.5,15.9c-6.9,7.4-1.9,12.5,2.7,13.7C97.9,101.8,104.1,90.2,90.8,70.6z"/>
    </svg>
    
    nun löscht der Editor mir jedoch leider immernoch alles weg, sobald ich in ein HTML Element in der Einkaufswelt die SVG Datei einfügen möchte. Wo liegt mein Fehler?
  • TanjinsanTanjinsan MitgliedKommentare: 14 Danke erhalten: 1 Mitglied seit: Dezember 2015
    Hallo, wo finde ich denn dieses Plugin?
    Sorry, hat sich erledigt. Erst nach Anmeldung im Forum konnte ich den Download sehen :-)
    Doch nicht, beim Versuch das Plugin hochzuladen kommt folgender Error:

    Error

    Uploaded zip archive contains no plugin namespace directory: .DS_Store

    Und jetzt? Ist das Plugin ggf. nicht für die 5er Version?
  • BenutzerxyBenutzerxy MitgliedKommentare: 42 Danke erhalten: 0 Mitglied seit: Juli 2015
    Jemand mit der 5er Version mal getestet?
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.