Wird die services.xml der Plugins gecacht?

Nachdem der 1. Fallstrick  (die Plugins müssen als Zip-Datei hochgeladen werden, über FTP funktioniert warum auch immer nicht) überwunden war folgte der 2.

Die services.xml, Datei und Pfadnamen 100 mal überprüft. Änderung wird einfach nicht übernommen. Plugin neu installieren bringt auch nix.
Einziger Weg auf dem eine Änderung der services.xml einen Effekt hat, ist Plugin komplett löschen, neu zippen und wieder hochladen.

Die services.xml nicht dauernd zu parsen macht ja grundsätzlich Sinn. Dennoch: Gibt es einen Weg das beim Entwickeln irgendwie einfacher hinzubekommen?

Ich hatte das gleiche problem

@oblivious‍ php bin/console cache:clear

1 Like