Update nicht möglich - Fehler 403

Hi

Ich wollte auf die neuste Shopsoftware updaten. Das Wartungsfenster erschien und ich wollte mit https://www.meinshop.com/recovery/update/ weiterfahren (wie in der Doku). Aber nun erscheint der Fehler 403! 

Gehe ich auf meine Seite (auch backend), kommt der „Wartungsmodus“.

Zum Glück handelt es sich noch um eine Testphase meines Shops! Aber in Zukunft wäre das dann doch eher blöd…

 

Was kann ich tun?

Hinweis: Auch bei der Installation von Shopware hatte ich Probleme mit den Fehlercodes 403/404!

Versuche mal https://www.meinshop.com/recovery/update/index.php aufzurufen, dann sollte es funktionieren.

LG Andre

Danke, aber das geht leider auch nicht.

 

Ein User meint mal: „ob die .htaccess von shopware vorhanden sei“… Hat das etwas mit dieser Datei zu tun? Auf dem ftp sehe ich die nicht.

Evtl. sind die Rechte der Ordner recovery/update/ oder recovery/ nicht korrekt gesetzt, so daß Du darauf nicht zugreifen darfst und es zu dem 403-Fehler kommt.

Timme Hosting - schnelles nginx-Hosting

www.timmehosting.de

1 Like

Der gesamte Ordner in dem der Shop momentan liegt (er ist noch nicht fertig), hat einen Verzeichnisschutz. Ist das evtl. das/ein Problem?
Wobei ich gemeint habe, dass auch die Aufhebung dieses Schutzes bei vorhergehenden Problemen (bei der Installation), nicht zum Erfolg geführt hat.

Nimm’ am besten testweise den Verzeichnisschutz heraus oder schalte Deine IP mal frei und versuch’ es dann noch einmal.

Timme Hosting - schnelles nginx-Hosting

www.timmehosting.de

Momentan steht ja wieder ein Update an. Ich weiss echt nicht was ich tun kann, damit es mir nicht wieder alles zerschiesst. Ich hatte beim letzten Mal einfach alles nochmals installiert, da der Shop ja nur zum testen da war und ich auf die Schnelle keine Lösung hatte.

Die Datenbank habe ich via. mySQL gesichert und den Ordner einfach via FTP.

Was meisnt Du genau mit IP frei machen bzw. wie passe ich die Rechte von recovery/update/ an? Bin noch total neu und habe nicht wirklich Ahnung wenn es um solche Dinge geht.

Danke für Deine Hilfe!

Tja, und wieder kommt das Problem beim updaten! Was kann ich jetzt tun? Direkt auf /recovery/update/index.php klappt auch wieder nicht!

Kannst du mal die Berechtigungen überprüfen? Welchem Benutzer gehören die Dateien? Darf sie der Webserver ausführen?

Viele Grüße

1 Like

Du meisnt also z.B. im FTP-Programm (Filezilla) die Dateiattribute kontrollieren? Was müsste dort stehen? Soll ich dort alles auf lesen, schreiben und ausführen setzen z.B.?

 

Oder liegt es an der .htaccess?



RewriteEngine On

RewriteRule .* - [E=MOD_REWRITE:1]

RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-f

RewriteRule ^(.*)$ index.php [QSA,L]

DirectoryIndex index.php

Hast Du einen SSH-Zugang? Falls ja, wie sieht die Ausgabe von

ls -la recovery/

aus?

Timme Hosting - schnelles nginx-Hosting

www.timmehosting.de

Mein Hoster bietet das an, das weiss ich. Nur habe ich gerade Nullahnung davon. Müsste es zuerst einmal durchlesen…

Habe mal zusätzlich noch beim Hoster und beim Entwickler des Themes nachgefragt. Mal schauen. Irgendeine Lösung muss es ja geben.

 

Und noch die index.php aus dem Update Verzeichnis, evtl. hilft das ja irgendwie weiter (?):

if (!file_exists(__DIR__ . ‘/…/common/autoload.php’)) {
    header(‘Content-type: text/html; charset=utf-8’, true, 503);

    echo ’

Error

';
    echo ‘Please execute “composer install” from the command line to install the required dependencies for Shopware 5’;

    echo ’

Fehler

';
    echo ‘Bitte führen Sie zuerst “composer install” aus.’;

    return;
}

require_once __DIR__ . ‘/…/common/autoload.php’;

define(‘UPDATE_PATH’, __DIR__);
$isManual = is_dir(SW_PATH . ‘/update-assets’);
if ($isManual) {
    define(‘UPDATE_IS_MANUAL’, true);
    define(‘UPDATE_FILES_PATH’, null);
    define(‘UPDATE_ASSET_PATH’, SW_PATH . ‘/update-assets’);
    define(‘UPDATE_META_FILE’, null);
} else {
    define(‘UPDATE_IS_MANUAL’, false);
    define(‘UPDATE_FILES_PATH’, SW_PATH . ‘/files/update/files’);
    define(‘UPDATE_ASSET_PATH’, SW_PATH . ‘/files/update/update-assets’);
    define(‘UPDATE_META_FILE’, SW_PATH . ‘/files/update/update.json’);
}

use Shopware\Recovery\Update\Console\Application;
use Symfony\Component\Console\Input\ArgvInput;

if (PHP_SAPI === ‘cli’) {
    error_reporting(-1);
    ini_set(‘display_errors’, 1);

    $input = new ArgvInput();
    $env = $input->getParameterOption([’–env’, ‘-e’], ‘production’);

    $application = new Application($env);

    return $application->run($input);
}

$app = require __DIR__ . ‘/src/app.php’;
$app->run();

Wenn du dich so wenig auskennst, würde ich dir wirklich empfehlen, dir eine Agentur zu suchen. Alternativ wenigstens einen zertifizierten Shopware Hoster. Es gibt hier Angebote für ca. 15€ im Monat, die absolut ausreichend sind. Da bekommst du garantiert, dass Shopware auch läuft und keine Aussagen wie “keine Ahnung was Sie dort betreiben, aber am Hosting liegt das nicht”. Diese Investition spart dir viele Nerven, Zeit und am Schluss auch noch Geld.
https://de.shopware.com/partner/list

Viele Grüße

1 Like

Ja, das könnte eine Lösung sein. Nur will ich halt, wenns geht, mir eben durch solche Probleme auch ein Wissen aufbauen, welches mir im täglichen Betrieb des Shops dann auch weiterhelfen könnte. 

Wir haben dir jetzt schon ein paar mal gesagt, dass es an den Berechtigunen / Besitzer liegt. Wenn du dir Wissen aneigenen willst, solltest du diese Begriffe jetzt googeln und recherchieren. Stattdessen postest du einfach irgendeine Datei. Sorry, das soll nicht böse klingen, aber es erweckt nicht den Eindruck, dass du es wirklich versuchst :frowning:

Viele Grüße

Noch ein Nachtrag. Hier sollte man sich genauer mit Serveradministration auskennen. Man muss verstehen wie das Setup aufgebaut ist. Man sollte auch wissen was der Unterschied zwischen PHP-FCGI, PHP-CGI, MOD-PHP ist und wieso es daher verschiedene Nutzer/Gruppen geben kann oder auch nicht, welche die PHP Dateien zugreifen/ausführen müssen. Das ist Wissen, das man dir hier nicht alles in einem Forenthread erklären kann. Das kann Monate dauern, bis du das alles verstanden hast, je nach Vorkenntnissen.

@simkli schrieb:

Wir haben dir jetzt schon ein paar mal gesagt, dass es an den Berechtigunen / Besitzer liegt. Wenn du dir Wissen aneigenen willst, solltest du diese Begriffe jetzt googeln und recherchieren. Stattdessen postest du einfach irgendeine Datei. Sorry, das soll nicht böse klingen, aber es erweckt nicht den Eindruck, dass du es wirklich versuchst :(

Viele Grüße

Ich weiss schon was Du meinst! Gebe Dir da sogar recht. 

Zurück zum Thema. Der Hoster meint, dass es evtl. an seiner “Web Application Firewall” liegen könnte. Er schaut mal was er tun kann.