Steuersätze Deutschland verwenden bei Versand ins Ausland

Wo kann ich denn einstellen, dass die deutschen Steuersätze verwendet werden beim Versand ins europäische Ausland? Sobald man als Empfängeradresse im Warenkorb ein anderes Land als DE einträgt, ändern sich auch die Steuersätze. Das ist doch soweit ich weiß nur nötig, wenn man die Schwelle von 10k € im Jahr erreicht, oder?

Du hast wahrscheinlich in den Einstellungen unter Steuern noch die Länder mit den entsprechenden Steuersätzen hinterlegt.

Ist richtig, aber muss ich die wirklich alle rauslöschen dann? Wäre doch viel sinnvoller, da ein Option anzubieten um den Steuersatz des Shop Landes zu nutzen oder die Länder bei Steuern deaktivieren zu können. So muss ich das ja alles wieder eintragen, falls ich es mal benötige ;(

Warte mal, wie ist denn eigentlich das Standardverhalten von Shopware was das betrifft?

Hab mich mal gerade ein wenig darüber durchgelesen…bei B2C soll man ja bis zu 10.000 EUR Gesamt-Netto-Verkaufssumme mit 19% (deutscher Steuersatz) versteuern und alles was darüber hinaus geht mit dem Steuersatz des jeweiligen Landes…

Wird das überhaupt nicht berücksichtigt?

Genau das meine ich auch. Soweit ich weiß, habe ich da auch nichts geändert. Ich habe allerdings einen Datenimport von Magento 2 gemacht und bin nicht 100%ig sicher, ob da auch Lieferländer übertragen wurden. Im Magento Shop war es auf jeden Fall so angelegt, dass die Steuersätze aus DE verwendet werden, auch beim Versand ins EU Ausland.

Es geht um die Nettogrenze von 10.000 nicht die Bruttogrenze. Genauer weiss das ein Steuerberater.

Scheint die Standardeinstellung zu sein bei Shopware 6 mit den Steuersätzen. Das ist nicht gesetzeskonform so in Deutschland, oder irre ich mich?

Woher soll den Shopware wissen, ob du nicht noch einen weiteren Shop hast, individuelle Rechnungen schreibst oder … für Steuern ist jeder Unternehmer selbst verantwortlich.

Naja die Steuersätze sind eigentlich im Standard die des Versenderlandes. Das ist glaube ich bei allen Shopsystemen so die in der EU operieren. Zumindest sollte es eine Option geben das so einzustellen.

Dies ist ja auch der Fall, solange keine individuellen Steuersätze je Land hinterlegt sind.

Die Steuersätze pro Land sind ja im Standard drin. Man kann diese nur löschen, nicht deaktivieren oder so.
Ist nicht sinnvoll so meiner Meinung nach.

Besser wäre folgende Lösung:
Option „Steuersatz des Versender Landes verwenden (bei Versand ins EU Ausland)“ (Boolean)

Diese Option könnte man dann einschalten bis man die Lieferschwelle erreicht hat. Die derzeitige Lösung zwingt einen ja dazu, alle Steuersätze neu anzulagen, nachdem man diese gelöscht hat. Und noch schlimmer: es zwingt die ganzen kleineren Händler die die Shopware Funktionalität im Standard verweden, Steuern ins Ausland abzuführen beim Versand ins EU Ausland. Riesen Aufwand bei der Steuererklärung!

1 Like

Stimmt. So war das auch nicht gemeint. Mich hat die Regelung hat ein wenig irritiert. Das ist ja eine schlechte Regelung :sweat_smile:

Da bleibt einem wohl nichts anderes übrig als 2x im Jahr zu switchen :joy: