Sortierung der Blogkommentare

Mit dem letzten Update sollte der Bug Shopware Issuetracker gelöst sein.
Leider werden in unserem Shop die Blog-Kommentare nach wie vor von alt zu neu sortiert statt wie bei Artikel-Kommentaren von neu zu alt.

Kann das jemand bestätigen?

Viele Grüße,
Frank

Kann das jemand bestätigen?

dann gib mal deine Internetadresse an. Dann kann ich mal schauen und bestätigen.

LG Kerstin

???
Nicht, dass ich Dir die Adresse nicht geben will, aber in unserem Shop seh ich es ja selbst.
Mit “Kann das jemand bestätigen?” meinte ich, ob das bei anderen ebenso ist.

Grüßle,
Frank

Ich habe nun meine eigene Lösung zur Blogartikel Sortierung gefunden. Ich sortiere nach dem eingestellten Datum. Von daher ist es egal ob der Blogartikel unten oder oben angezeigt wird. Ich kann durch die Datum Einstellung den jeweiligen Blogartikel an die Position bringen, wo ich will. :slight_smile:

Aber trotzdem Schade, dass man sich bei einer Wahnsinns Software wie Shopware solcher “Bauerntricks” behelfen muss. :))))

Ausserdem habe ich das Gefühl, dass der Blog auf sehr wenig Interesse der Entwickler stösst. Er wird einfach links liegen gelassen. Und wenn man Fragen hat, wird man auf Github verwiesen. Bringt mir als nicht Programmierer nix.

 

Viele Grüße

Matthias

 

1 Like

Es geht hier um die Sortierung der Kommentare bei Blogartikeln, nicht um die Blogartikel an sich.

Also mit dem oben verlinkten Ticket wurde nur die Sortierung im Backend angepasst, soweit ich das sehe.

 

Jepps, deshalb hatte ich ja nach dem Update diesen Thread erstellt.
Es gibt aber schon ein neues Ticket: Shopware Issuetracker

Hallo,

mmm, vielleicht zur Erklärung: Es handelt sich um keinen Fehler. Die Sortierung im Frontend haben wir bewusst nicht geändert und ist eigentlich auch nicht geplant zu ändern.

Neue Kommentare sollen nicht oben stehen. Es sind ja keine Bewertungen, sondern Kommentare die oft aufeinander aufbauen (können). Der User soll also von oben nach unten durchlesen können und am Ende dann ggf. sein Kommentar schreiben, welcher dann darunter kommt.

Willst du die Kommentare umdrehen muss das definitiv individuell angepasst werden.

Sebastian

oh, sorry. dachte das sind die artikel :slight_smile:

Also das mit den Kommentaren von oben nach unten macht schon Sinn. So wie Sebastian sagt.

Gruss

Matthias

 

Hallo zusammen,

also ich möchte mich hier auch dem Wunsch nach der Möglichkeit einer absteigenden Sortierung anschließen.

Wenn Kommentare aufeinander aufbauen, dann ist eine absteigende Reihenfolge auch nicht hinderlich. (Ansichtssache)

Im Übrigen, wenn die Kommentare keine Bewertungen sind (bzw. sein sollen) warum dann die Berwertungssterne?

Wir verwenden einen Blogartikel als “Blog” für allg Kundenmeinungen zum Shop… wird auch prima als solcher indiziert von Hr. Google. (tippfehler ist korrigiert)

Was spricht dagegen in der Plugin Konfig eine Sortierung auf oder absteigend eizubauen? Kunden lesen Aktuelles lieber zuerst, an statt der alte Kamellen.

@malzfons

kannst Du uns hier ggf. den Code Schnipsel für die Sortierung zu Verfügung stellen ? 

Grüße Thomas 

 

 

 

@ thomas

ich habe keinen Code. Bei mir geht es um die Sortierung der Blogartikel selber. Das mache ich, indem ich das Datum so verändere, damit die gewünschte Artikelreihenfolge entsteht. Also im Backend unter “Blog”.

Du hast übrigens einen Tippfehler in deinem Blogartikel. Siehe den Titel Kundenmeinungen zu pflek(g)ekosmetik.de

@ shopware

wäre es nicht viel besser und vermutlich auch sehr leicht realisierbar, im Backend einen Punkt Blogeinstellungen zu machen. Darin könnte man dann diverse Einstellungen vornehmen, also Global für den Blog wie z.B. Sortierung Blogartikel, Kommentare, Bewertungen bei Kommentaren ein oder ausblenden usw…

Auch eine Bearbeitungsfunktion von Blogkommentaren und diese auch im Backend zu beantworten wäre nicht schlecht, denn bisher muss man die Blogkommentare immer im Frontend beantworten mit double opt in. Da gäbe es noch einiges an Verbesserungsbedarf :slight_smile:

Allein mit Drittanbieter Plugins zu arbeiten ist hier kaum möglich, da man mehrere Plugins benötigen würde, die sich dann gegenseitig auf die “Füsse” treten. Habe ich letztens wieder erlebt mit 2 Plugins die alle beide auf den Headerbereich ausgelegt sind, aber unterschiedliche Funktionen bieten. Da hat dann ein Plugin das andere lahmgelegt.

Daher sollten solche Grundanpassungen von der Software Shopware von Haus aus realisiert werden finde ich. Damit dieser Plugin Zirkus mal eingedämmt wird. Jeder Plugin Hersteller schreibt dann nämlich, dass Konflikte, welche durch andere Plugins hervorgerufen werden, nicht supportet werden. Und dann steht man da…

Wenn ein Drittanbieter Plugin zertifiert werden soll, dann bin ich der Meinung, dass dabei auch der parallel Betrieb anderer Plugins ebenfalls noch laufen muss.

Wenn ich alle Plugins zugleich nutzen würde, die mit dem Blog zu tun haben, dann “Habe die Ehre”. Das klappt so nicht.

 

Viele Grüße

Matthias

 

@malzfons schrieb:

…Wenn ein Drittanbieter Plugin zertifiert werden soll, dann bin ich der Meinung, dass dabei auch der parallel Betrieb anderer Plugins ebenfalls noch laufen muss…

Viele Grüße

Matthias

Hallo Matthias,

du hast doch sicherlich auch schon eigene Änderungen am Template vorgenommen und da hast du in bestimmten Bereichen eben manchmal nur einen Block den du überschreiben oder erweitern kannst.
Was anderes macht ein Plugin auch nicht und so wird es immer wieder zu Problemen kommen, wenn sich zwei Plugin-Hersteller einen Block benutzen müssen.

Wie willst du das unterbinden, oder soll Shopware sagen das Plugin-Hersteller XYZ schon den Block benutzt und deshalb das Plugin von Shopware nicht frei gegeben wird.

Gut finde ich erst mal das vieles jetzt Quelloffen ist, da kann man dann doch noch ein wenig selbst was ändern wenn es mal bei zwei Plugins hängt, die den gleichen Block überschreiben oder erweitern wollen.

Uwe

1 Like

ahso ok. Dann ist das normal so. Solange der Plugin Support dann auch reagiert, kann man damit auch leben. :slight_smile:

Viele Grüße

Matthias

 

Hallo Zusammen,

also habe den zu ändernden Eintrag dazu gefunden:

in der Datei: /engine/Shopware/Models/Blog/Repository.php

folgenden Bereich suchen:

        $builder = $this->createQueryBuilder('blog');
        $builder->select(['blog', 'tags', 'author', 'media', 'mappingMedia', 'assignedArticles', 'assignedArticlesDetail', 'attribute', 'comments'])
                ->leftJoin('blog.tags', 'tags')
                ->leftJoin('blog.author', 'author')
                ->leftJoin('blog.assignedArticles', 'assignedArticles')
                ->leftJoin('assignedArticles.mainDetail', 'assignedArticlesDetail')
                ->leftJoin('blog.media', 'mappingMedia')
                ->leftJoin('blog.attribute', 'attribute')
                ->leftJoin('blog.comments', 'comments', \Doctrine\ORM\Query\Expr\Join::WITH, 'comments.active = 1')
                ->leftJoin('mappingMedia.media', 'media')
                ->where('blog.id = :blogArticleId')
                ->addOrderBy('comments.creationDate', 'DESC')
                ->setParameter('blogArticleId', $blogArticleId);

        return $builder;

->addOrderBy(‚comments.creationDate‘, ‚ASC‘) ändern in 

->addOrderBy(‚comments.creationDate‘, ‚DESC‘)

 

Habe dazu ein Ticket mit dem Wunsch dies in den Core aufzunehmen erstellt. Bitte mit Voten !

https://issues.shopware.com/issues/SW-20418

ggf. findet es noch eure Votes dazu und fließ irgendwann mal ein.

Grüße Thhomas

Soweit ich weiß ist Sebastian schon etwas länger nicht mehr für den Anbieter tätig. Du kannst dich hier also definitiv darauf verlassen was er sagt, dies hat in der Regel Hand und Fuß.

Bitte kommt hier mal wieder auf den Boden der Tatsachen zurück.

Zum einen ist das hier ein Community Forum - die Community hilft sich gegenseitig. Dies bedeutet in vielen Fällen, dass man Tipps und Hilfestellungen bekommt, aber in den seltensten Fällen eine fertige Lösung. Die Erarbeitung einer fertigen Lösung kann dann natürlich im alleingang oder in Zusammenarbeit mit der Community entstehen. Dennoch sind sicherlich auch viele dankbar, wenn jemand eine fertige Lösung aus dem Store aufzeigt. Ob das nun dem entspricht, was der fragende hören will, ist da grundsätzlich erstmal egal.

Der raue Ton der hier an den Tag gelegt wird, ist meiner Meinung nach ein viel größeres Problem. Also reist euch hier bitte zusammen, sonst schließe ich den Thread. Wer nichts zum eigentlichen Thema “Sortierung Blogbeiträge” zu sagen hat, der versucht sich bitte zurück zu halten, denn alles andere ist komplett am Thema vorbei.