SEO-URLs bei Shopseiten: Ich steh hier grad auf dem Schlauch...

Hallo zusammen,

ich hab eine kurze Frage zu den SEO-URLs bei Shopseiten. In meinem linken Menü hab ich verschiedene Shopseiten angelegt und teilweise sind diese im Menü mit SEO-freundlichen URLs hinterlegt, z.B. www.beispielshop.de/lieferzeiten. Dann gibt es aber auch Seiten, die so eine URL haben: www.beispielshop.de/custom/index/sCustom/47.

Ich habe nirgends gefunden, wo ich das definieren kann. Bei der jeweiligen Shopseite kann man nicht hinterlegen, unter welcher SEO-URL die Seite erreichbar sein soll und in den Grundeinstellungen (SEO/Router-Einstellungen) kann ich auch nichts finden, was mir weiterhelfen würde. Ich sehe nur, dass die SEO-URLs angeblich über Cron regelmäßig neu erstellt werden, es ändert sich aber leider nichts.

Hat jemand eine Ahnung?

Grüße

Der “Cron” muss aber durch einen externen Cron-Aufruf noch getriggert werden, sonst läuft er nicht. Dazu bitte mal in die Doku gucken, da ist das Thema Cron erklärt.
Ohne Cron

  1. im Performance-Modul SEO-Index neu aufbauen und danach
  2. Cache leeren

Auch wenn der Cron den Index neu aufgebaut haben sollte, muss erst noch - am besten danach per Cron - der Cache geleert werden, solange werden sonst noch die alten Links angezeigt.

Okay, ich hänge aber eher an der Frage, wo ich definieren kann, auf welche SEO-URL meine Shopseite hören soll.

@pierre-schmitz schrieb:

Okay, ich hänge aber eher an der Frage, wo ich definieren kann, auf welche SEO-URL meine Shopseite hören soll.

Hi,

wenn du das für - mehr oder weniger - jede Seite tun willst, musst du auf eines der zahlreichen “SEO”-Plugins aus dem Store zurückgreifen. Alternativ “programmierst” du ein wenig und verwendest die Freitextfelder für diesen Zweck.

Sorry, hab auf “ja” geklickt, wollte eigentlich auf “nein” klicken, das kann man leider nicht rückgängig machen.

Was meinst du mit “mehr oder weniger jede Seite”? Was ist nicht mehr oder weniger jede Seite? Ich kann mit dieser Aussage nichts anfangen.

@pierre-schmitz schrieb:

Okay, ich hänge aber eher an der Frage, wo ich definieren kann, auf welche SEO-URL meine Shopseite hören soll.

 Die URLs werden meines Wissens automatisch generiert. So etwas passiert, wenn du zweimal den selben Titel vergibst. U.U. hast du im Verzeichnis „Bearbeiten“ o.ä. noch ein Dokument mit dem selben Namen.

1 Like

Bei den SEO/Router-Einstellungen legst Du fest, was für die URL verwendet werden soll.
Bei den Shopseiten ist es {$site.description}, was dem Titel der Shopseite entspricht.

Hat Deine Shopseiten ID 0815 den Titel Impressum, lautet die URL deine-domain.de/impressum

Wird die URL partout nicht korrekt gebildet, wie in Deinem Eingangsposting, kann es sein, dass es doppelte Einträge für diese Shopseiten-ID in der Datenbank gibt.

1 Like

@bjornm schrieb:

 Die URLs werden meines Wissens automatisch generiert. So etwas passiert, wenn du zweimal den selben Titel vergibst. U.U. hast du im Verzeichnis „Bearbeiten“ o.ä. noch ein Dokument mit dem selben Namen.

Jou ich hab hier zwei Dokumente mit demselben Namen und  differenziere über die Shopsichtbarkeit, welche Version wo angezeigt wird. Dann kommt sich das wahrscheinlich in die Quere?

Ich hab es jetzt ausprobiert, es ist wirklich so. Wenn ich den Seiten einen abweichenden Namen gebe, tritt das Problem nicht auf. Finde ich ziemlich doof. Denn der Name ist ja gleichzeitig auch der Eintrag im Menü und hier kann man keine beliebigen Namen wählen, sondern muss aus Usabilitygründen genau den Begriff wählen, der hier angebracht ist.

Das heißt also: Die Shop-Sichtbarkeit hilft mir an der Stelle nicht weiter. Ich muss, obwohl ich nur ganz wenige Seiten mit demselben Namen habe, den kompletten Shopseitenbaum doppelt anlegen, um zwischen zwei Shops zu differenzieren. Ich finde, das ist wieder so eine Stelle, wo es einem Shopware so einfach wie möglich machen will, aber dadurch dass wichtige Konfigurationsmöglichkeiten nicht zur Verfügung stehen, wird es am Ende umständlicher als nötig.

Bei Magento funktioniert das übrigens: Wenn hier Namenskollisionen auftreten, wird die SEO-URL automatisch angepasst, das Duplikat heißt dann z.B. /versandkosten-2.

Okay, ich hänge aber eher an der Frage, wo ich definieren kann, auf welche SEO-URL meine Shopseite hören soll.

Dann hättest Du die erste Frage auch so stellen sollen, wo es “hapert” kommt jetzt noch und nach Tröpchen für Tröpfchen  Wink

Ich glaube, das Thema Subshop und z.B. 2x “AGB” wurde noch nicht zufriedenstellend gelöst.
Zwei verschiedene Seiten mit gleichen Namen für Shop1 und dann Shop2 wird wohl (da spekuliere ich) nicht gehen,
Entweder machst Du leichte Variationen im Namen, oder Du machst einen “Alternativtitel” - wie oben geschrieben - via Freitextfeld.
 

1 Like

Hey pierre-schmitz,

mach dir keinen Kopf - jeder steht mal auf dem Schlauch :wink:

Das mit dem Namen ist super blöd! Die Erfahrung musste ich leider auch schon machen…

 

Hallo zusammen,

ich habe einen Subshop, für den habe ich 3 separate Shopseiten angelegt. Diese habe ich auch entsprechend zugeordnet & im Subshop funktioniert auch alles wunderbar. Für die AGBs lautet die URL auch Subshop/agb. Es wird die richtige Subshop-AGB-Seite geöffnet.

Im Hauptshop jedoch wird nun nicht mehr Hauptshop/agp sondern Hauptshop/costum/index/sCustum/4 angezeigt. Es wird aber die richtige Seite vom Hauptshop geöffnet. Ich habe die Datenbank schon auf doppelte Einträge geprüft und alles was ich hierzu fand gelöscht, Cache geleert -> Keine Änderung.

In der Datenbank sind unter s_core_rewrite_urls zwei Einträge für z.B. AGB. Einmal mit Shop-ID 1 und mit Shop-ID 3 für den Subshop. Beide Einträge haben jedoch die Seiten-ID der AGBs vom Subshop. Wenn ich nun manuell in der Datenbank beim Hauptshop die AGB-ID auf den Wert vom Hauptshop ändere und den Cache leere ist alles ok - die URL wird richtig dargestellt. Jedoch - sobald ich nun den SEO-Index neu aufbauen lasse bzw. den Cache aufwärme, ändert sich alles wieder zurück von Hauptshop/agb auf /Hauptshop/costum/index/sCustum/4

Ich verwende Version 5.5.4 und bilde mir ein, dass das Problem „neu“ ist - da ich beim erstellen des Subshops damals die URL der entsprechenden Seiten geprüft hatte.

Was kann ich tun? Ist es ein Bug in 5.5.4?

Merkwürdig bei der Sache ist übrigens, dass das URL-Problem nur bei den Desktop-Browsern auftritt. Aktueller Firefox, Opera, Chrome haben das Problem. Auf dem iPad mit neuestem iOS getestet - die URL der Shopseiten im Hauptshop wird korrekt angezeigt. Ebenso im Subshop - bei dem es aber auch auf dem Desktop kurioserweise kein Problem gibt.

Die betroffenen Seiten habe ich übrigens alle für den Subshop separat neu angelegt und zugeordnet. Die für den Hauptshop dabei nicht verändert.

Korrektur - das Problem tritt auch auf dem iPad auf - habe gestern nochmal den Shop-Cache geleert, aufgewärmt und getestet - der Fehler war dann auch beim iPad da. Hat sonst niemand das Problem?

Tatsächlich ist es auch so, das die Einträge in der Datenbank immer die ID der jeweiligen Shopseite vom Subshop bekommen. Wenn ich es manuell in der Datenbank ändere & den Cache leere ist alles gut. Aber wenn ich dann den Cache aufwärme wird es wieder mit der ID vom Subshop überschrieben.

So - Problem & Rätsel gelöst.

Ich hatte seinerzeit den Fehler gemacht, für den Subshop neue Gruppen mit teilweise eigenen Seiten anzulegen. Trotz eigener ID der jeweiligen Shopseiten vom Subshop kam es dadurch zu dem Fehler, da die Seiten den gleichen Namen bzw. Titel hatten. Ich habe es jetzt wie folgt gelöst:

Die Shopseite des Hauptshops anklicken (z.B. Hilfe/Support). Dann bei “Inhalt” auf das Erdball-Symbol klicken. Jetzt im neu geöffneten Fenster bei “Übersetzungen” euren Subshop auswählen. Hier könnt Ihr nun unter “Inhalt” das eintragen, was ihr beim Subshop haben wollt. Speichern und fertig!

Ich hatte ein ähnliches Problem als ich meinen Shop um die Englische Sprachvariante ergänzte  der Link für Versandkosten  (Shipping Costs) 

öffnete nicht existent :     /shopware/custom/index/sCustom/28?"   -->       Custom page not found

Meine Lösung :

Ich habe über phpMyAdmin  Datenbank  über Suche von allen Tabellen mit Suchwort :  %sCustom% 

Tatsächlich Einträge gefunden : in  Tabelle : s_core_snippets 

In meinem Fall fand ich für die Englische Variante von DetailDataPriceInfo  den kaputten Link :    … href="{url controller=custom sCustom=28}  …    

Ich ersetze diese mit dem Eintrag mit der funktionierende deutschen Variante von DetailDataPriceInfo  . href="{url controller=custom sCustom=6}  …  

und  nach cache löschen waren die englischen Shipping costs zu sehen !