RSS-Fehler beim Blog

Hallo Shop-Kollegen :wink: Ich habe ein kleines Problem mit einem der RSS-Feeds. Und zwar wollte ich div. Feeds aus unserem Shop mit dem RSS-Grafitti-Modul bei Facebook verknüpfen. Bei allen Feeds klappt das auch, nur nicht bei dem “Haupt-Blog”. Ich kann den Fehler nicht finden. Als Fehlermeldung spuckt RSS-Grafitti mir aus: Error retrieving the feed XML error: Invalid document end at line 13, column 37 Link zum Blog Kann es sein, dass das an dem Umlaut liegt? Ich habe dann mal im Quelltext statt des HTML-Umlauts den XML-Umlaut reingebastelt, aber da ändert sich nichts. Bei den anderen Feeds klappt das aber problemlos. Hat noch jemand eine Idee? Danke schonmal im Voraus - Grüße aus Bremen, E.R.

Ich habe bei dir keinen Fehler finden können. Ggf. wird da noch die CoreID angehängt und daher denkt das System, dass Fehler enthalten sind. Man kann das generell aber filtern. Eine Lösung gibt es bereits hier schon, dass bei sRss keine CoreID mehr angefügt wird: http://trac.shopware.de/trac/ticket/4611

[quote=„Sebastian Klöpper“] Man kann das generell aber filtern. Eine Lösung gibt es bereits hier schon, dass bei sRss keine CoreID mehr angefügt wird: http://trac.shopware.de/trac/ticket/4611[/quote] Hmm, danke erstmal. Aber wie kann ich die Bootstrap-Datei ändern? Ist die verschlüsselt? Weil der phase5-Editor zeigt mir nur 3 Zeilen an, der Windows-Editor deutlich mehr, jedoch nur irgendwelche wirren Zeichenfolgen. Oder bin ich zu blöd und übersehe was? :wink: Danke, E.R.

Ansonsten kann die Botliste auch erweitert werden. Dazu müsstest du nur wissen, wie dieser heißt. Ein Beispiel gibt es hier: post6044.html#p6044

Hallo, schau mal den Quellcode des Blogs an, was nicht funktioniert. Was mir sofort auffällt sind im letzten Eintrag folgendes Zeichen … Das könntest du durch „ bzw. † ersetzten. So “toll” der IE ja auch ist, was die “validierung” von XML’s angeht habe ich noch keinen Browser gesehen der so penibel ist. EDIT: alternativ kannst du in das Template noch eine DTD mit aufnehmen (Da weiß ich gerade nicht, ob das mit RSS-Feeds funktioniert), aber jedenfalls darfst du dann auch benannte Entitäten verwenden. Viele Grüße Thomas

[quote=“TSchenk”]Hallo, schau mal den Quellcode des Blogs an, was nicht funktioniert. Was mir sofort auffällt sind im letzten Eintrag folgendes Zeichen … Das könntest du durch „ bzw. † ersetzten. So “toll” der IE ja auch ist, was die “validierung” von XML’s angeht habe ich noch keinen Browser gesehen der so penibel ist. EDIT: alternativ kannst du in das Template noch eine DTD mit aufnehmen (Da weiß ich gerade nicht, ob das mit RSS-Feeds funktioniert), aber jedenfalls darfst du dann auch benannte Entitäten verwenden. Viele Grüße Thomas[/quote] Jetzt versteh ich gar nichts mehr :happy:

[quote=„kaffeeteam“]Jetzt versteh ich gar nichts mehr :happy:[/quote] Hallo… *grins* Also in dem Blog-Eintrag „Ashton Kutcher und Scout Willis trällern Kaffee-Song!“. Um das Wort „Freundschaft Plus“ sind noch Anführungszeichen drumherum. Dieser werden als Entitäten ausgegeben (stehen warscheinlich so in der Datenbank). Also statt dem richtigen " steht eben ein &bdquo ; bzw. ein &ldquo ; im erzeugten Quelltext. Diese beiden benamten Entitäten verursachen das Problem, da benamte Entitäten im XML ohne DTD nicht erlaubt sind. Du kannst zunächst diese beiden Zeichen entfernen. Die Anführungszeichen werden allerdings schon ihre Daseinsberechtigung haben ;), so das man sich etwas anderes überlegen sollte. Ich habe eben einmal getestet, eine DTD in das RSS-XML einzufügen, aber das wird schön verweigert… :slight_smile: Deswegen die Alternative: geh ins Backend zu diesem Blog-Artikel und schau dir den Quelltext dazu an: dort wirst du diese beiden Entitäten wieder finden. Aus dem &bdquo ; machst ein ” ; und aus dem &ldquo ; ein „ ;. Um das hier überhaupt darstellen zu können musste ich jetzt vor das Komma immer ein Leerzeichen einfügen. Das darf dann natürlich nicht mit drin stehen. Viele Grüße Thomas

1 Like

Wunderbar, das hat nun geklappt. Zuerst allerdings nicht, nachdem ich dann die Sonderzeichen auch noch in der Kurzbeschreibung entfernt habe, ging es dann. Besten Dank! :wink: Grüße aus Bremen, E.R.

Ahhh, Kurzbeschreibung, da hab ich gar nicht dran gedacht… Ja aber es geht halt vorallem um diese Sonderzeichen. Das ist denke ich so auch mehr eine temporäre Lösung… Eventuell fällt mir dazu noch was ein, weil ich dieses Problem bei anderen Shops ebenfalls hab… Aber bitte gerne für die Hilfe… :slight_smile: Viele Grüße Thomas

Mal 'ne andere Frage: Gibt es eigentlich die Möglichkeit, alle neu angelegten Artikel in einem Blog zusammen zu fassen? Das wäre wirklich toll :wink: Grüße aus Bremen, Eric

[quote=“kaffeeteam”]Mal 'ne andere Frage: Gibt es eigentlich die Möglichkeit, alle neu angelegten Artikel in einem Blog zusammen zu fassen? Das wäre wirklich toll :wink: Grüße aus Bremen, Eric[/quote] Keine Lösung? :frowning:

Hi, ggf. mit diesem Link _cat_3_1.html?sRss=1 Dann liest Shopware die Artikel aus der Hauptkategorie. Alternativ legst du irgendwo eine Kategorie an, wo due neuen Artikel temp. zugeordnet sind. Das kann man schnell über die Schnellkategoriesierung im Punkt Kategorien machen. Natürlich ght es auch mit einem Template, falls du das Modul Produktexporte lizenziert hast. Damit kann Mann die Feeds komplett automatisch aktuell halten und muss später nicht mehr manuell eingreifen

[quote=„Sebastian Klöpper“]Hi, ggf. mit diesem Link _cat_3_1.html?sRss=1 Dann liest Shopware die Artikel aus der Hauptkategorie. [/quote] Genau sowas habe ich gesucht - funktioniert - Danke! :wink: