Plugin Konfiguration - Defaultwerte

Hallo, 

ich würde gerne der Plugin Konfiguration (siehe: https://docs.shopware.com/en/shopware-platform-dev-en/internals/plugins/plugin-config?category=shopware-platform-dev-en/internals/plugins) Defaultwerte mitgeben. Jetzt habe ich bereits gelesen, dass diese nicht mehr in der XML-Datei eingetragen werden können.

Stattdessen sollte man sich das im Paypal-Plugin anschauen. Gesagt, getan und nix verstanden  Grin 
Sry, aber als Designer ist das echt etwas schwierig. Shopware 6 sollte doch gerade auch für Designer einfacher werden.

Es wäre toll, wenn es hierfür eine Anleitung geben würde, damit auch Webdesigner, die nicht in der Hardcore-Prgrammierung Zuhause sind, wenigstens so elementare Dinge tun können.
 

Falls mir also jemand helfen kann, wäre ich sehr dankbar  Sticking-out-tongue

Vielleicht würde ich das 6er erst mal aussen vor lassen…

Du kannst ganz einfach wie in der Anleitung beschrieben im Ordner Resources/ eine Datei “config.xml” erstellen und diese mit Defaultwerten befüllen. 

Über das Backend können diese Werte als Plugin Konfiguration auch geändert werden, sofern Du diese Werte in Deinem Plugin benötigst, kannst Du diese an gewünschter Stelle auch abfragen.

1 Like

@scriptfarm‍

Vielleicht würde ich das 6er erst mal aussen vor lassen…

Wie meinst Du das? Es soll ein Nachfolgerplugin für die SW6 werden.

 

 Du kannst ganz einfach wie in der Anleitung beschrieben im Ordner Resources/ eine Datei “config.xml” erstellen und diese mit Defaultwerten befüllen. 

Die Default-Werte werden aber nicht übernommen. 

 

 Über das Backend können diese Werte als Plugin Konfiguration auch geändert werden, sofern Du diese Werte in Deinem Plugin benötigst, kannst Du diese an gewünschter Stelle auch abfragen.

 Der Kunde soll trotzdem Default-Werte haben. Nur wie kann ich die in SW6 in die Datenbank bekommen?!

Es gibt ja grundlegend zwei verschiedene Möglichkeiten:

  • Bei Installation des Plugins deine Default-Werte in die DB schreiben - so wie es Paypal macht
  • Deine Default-Werte im Code hinterlegen und nutzen, wenn keine Werte definiert sind

Beides sollte ja soweit möglich sein. Für eine DB-Lösung musst du natürlich zunächst etwas in die Datenbank schreiben. Das wird hier gemacht: SwagPayPal/SwagPayPal.php at master · shopwareLabs/SwagPayPal · GitHub

Unabhängig davon gibt es ja auch ein Ticket um zukünftig die Defaultwerte wieder zu ermöglichen.

 

 

1 Like

Hi [@Moritz Naczenski](http://forum.shopware.com/profile/14574/Moritz Naczenski “Moritz Naczenski”)‍

mit Fallback-Werten zur arbeiten, welche der Kunde in der Plugin-Konfiguration nicht sieht, ist glaube ich nicht der richtige Weg. 
Oft sollen die Plugins vorkonfiguriert installiert sein, um dem Kunden den Einstieg in das Plugin zu erleichtern. 

Daher fände ich es schon wichtig, dass es wieder eine Möglichkeit gibt, Defaultwerte für den Kunden transparent zu hinterlegen. So sieht dieser was eingestellt ist und muss nur bei Bedarf Anpassungen vornehmen. 

Ich konnte kein Ticket im Issue-Tracker finden.

Es gibt zwar schon ein internes, ich habe abe rauch einmal ein externes aufgemacht: Shopware Issuetracker

1 Like