Plugin Config mit Entities (Remote-Comboboxen)?

Hallo Zusammen,

in Shopware 5 gab es die Möglichkeit, innerhalb der Plugin-Konfiguration auch ganze Models abzulegen.
So konnte man z.B. ein DropDown innerhalb der Plugin-Konfiguration erzeugen, in dem der Benutzer eine Zahlungsart auswählen soll.

Die Daten wurden sich aus dem Model geholt. Man konnte also Remoteboxen erzeugen (siehe Plugin configuration)

Gibt es so eine Möglichkeit auch schon in SW6? Kann ich als einzelne Plugin-Konfiguration in der config.xml ein Select definieren, dass beispielsweise alle Infos aus dem tax.repository anzeigt und der Nutzer kann einen Eintrag davon wählen.

Wunsch wäre, dass dann z.B. in der Tabelle system_config für die entsprechende config die ID der ausgewählten tax gespeichert wird.

Viele Grüße
Dennis

Hallo Dennis,

ja es gibt die Komponente sw_entitiy-single-select

            tax
            tax
            Choose tax type
            Steuer wählen
        

 Falls Du ein anderes Ausgabefeld als "name" brauchst kannst Du dies über den Zusatz labelProperty definieren.

Der component Knoten hängt auf der selben Ebene wie der inputField Knoten, wird also stattdessen gesetzt. Was ich schon feststellen durfte ist, dass es Probleme gibt wenn man innerhalb einer config card, inputFields und components wild durcheinander mischt, ich musste die Komponenten gesammelt an das Ende der Card packen, damit es lief.

Anleitung findest Du unter https://docs.shopware.com/en/shopware-platform-dev-en/internals/plugins/plugin-config unter dem Punkt Advanced custom input fields

 

1 Like

@mowlwurf schrieb:

Hallo Dennis,

ja es gibt die Komponente sw_entitiy-single-select

tax
tax
Choose tax type
Steuer wählen

Falls Du ein anderes Ausgabefeld als “name” brauchst kannst Du dies über den Zusatz displayName definieren.

Der component Knoten hängt auf der selben Ebene wie der inputField Knoten, wird also stattdessen gesetzt. Was ich schon feststellen durfte ist, dass es Probleme gibt wenn man innerhalb einer config card, inputFields und components wild durcheinander mischt, ich musste die Komponenten gesammelt an das Ende der Card packen, damit es lief.

Anleitung findest Du unter https://docs.shopware.com/en/shopware-platform-dev-en/internals/plugins/plugin-config unter dem Punkt Advanced custom input fields

 

Vielen Dank. Das werden wir mal testen!

Viele Grüße
Dennis

@mowlwurf schrieb:

Hallo Dennis,

ja es gibt die Komponente sw_entitiy-single-select

tax
tax
Choose tax type
Steuer wählen

Falls Du ein anderes Ausgabefeld als „name“ brauchst kannst Du dies über den Zusatz labelProperty definieren.

Der component Knoten hängt auf der selben Ebene wie der inputField Knoten, wird also stattdessen gesetzt. Was ich schon feststellen durfte ist, dass es Probleme gibt wenn man innerhalb einer config card, inputFields und components wild durcheinander mischt, ich musste die Komponenten gesammelt an das Ende der Card packen, damit es lief.

Anleitung findest Du unter https://docs.shopware.com/en/shopware-platform-dev-en/internals/plugins/plugin-config unter dem Punkt Advanced custom input fields

 

Hallo!

Soweit getestet und funktioniert. Gibt es auch eine Möglichkeit, eine Entity zu hinterlegen, jedoch auch eine Mehrfachauswahl zu ermöglichen?

Ich habe gesehen, dass es auch eine Component sw-entity-multi-select gibt. Diese arbeitet allerdings mit einer entityCollection als Attribut und ich finde im gesamten Shopware Code kein einziges Beispiel dafür.

 

Ich bräuchte ein Feld für die customer_group. Dort soll der Kunde über die Plugin Config gleich mehrere Customer Groups auswählen können.

Hallo,

die Nutzung von Multi-Select in der Plugin Config haben wir in der Version 6.2 ermöglicht. Siehe https://github.com/shopware/platform/blob/master/src/Docs/Resources/current/2-internals/4-plugins/070-plugin-config.md#entity-multi-id-select-for-products
 

Viele Grüße aus Schöppingen

cool Michael Telgmann

Gibt es eine Liste der Entities die von Haus aus unterstützt werden?
Im konkreten Fall würde ich gern SalesChannels anbinden.

Für alle, die auch auf diesen Thread stoßen: in diesem Fall ist es „sales_channel“ so wie auch die Datenbanktabelle heißt.