Mehrwertsteueränderung rückgängig machen

Dann halt nochmal in einem neuem Thread, da es in dem anderen wohl untergegangen ist:

 

Ich habe die Mehrwertsteuersenkung mit Hilfe des Shopware-Plugins auf 16% vorgenommen, die Brutto-Preise aber so gelassen wie sie waren, also die Senkung nicht an die Kunden weitergegeben. Diese habe ich dann mit einem generellen Warenkorb-Rabatt an meine Kunden weitergeben. Ich wollte keine „krummen“ Preise, deshalb habe ich das so gemacht.

Nun überlege ich, das wieder rückgängig zu machen und doch die Bruttopreise neu berechnen zu lassen. Die Preise bei den Suchmaschinenergebnissen wären dann niedriger, wovon ich mir mehr Seitenbesuche erhoffe. Die Preise sehen bei einem Seitenbesuch dann auch erstmal günstiger aus…

Wie mache ich diese Änderung jetzt rückgängig? Einfach das Plugin deaktivieren? Beim Plugin den Haken bei „Bruttopreise beibehalten“ entfernen und neu speichern? Ich habe irgendwo gelesen, dass es dann beim Zurückrechnen der Preise hier und da schon Probleme gegeben hat.

Kann mir jemand einen Erfahrungsbericht oder eine Handlungsanweisung geben? Ich habe jetzt keine Lust, dass es mir meine Preise zerschießt o.ä.

Das Plugin zu deaktivieren bringt nichts. Damit Du eine Idee bekommst was zu tun ist: Du müsstest in der Datenbank die Preise durch 1,16 teilen und danach mit 1,19 multiplizieren. Wenn Du bei “Datenbank” Fragezeichen in den Augen hast, lass es lieber.

1 Like

Reicht es denn nicht aus, in den Einstellungen -> Grundeinstellungen -> Steuern ändern den Haken bei “Bruttopreise beibehalten” zu entfernen, im nächsten Screen dann die 16% auszuwählen und 19% als neuer Steuerwert zu übermitteln? Und danach das ganze nochmal von vorn und die 19% wieder auf 16% zu ändern?

Wenn sich die Netttopreise in der Datenbank schon beim Wechsel von 19% auf 16% geändert haben, weil du am Anfang schon “Bruttopreise beibehalten” aktiv hattest, dann muss das ganze wieder rückgängig gemacht werden. Dann müsste es eigentlich wie folgt aussehen:

Steuer 19% zu 16%
neuer Preis = alter Preise / 1.16 * 1.19

Steuer 16% zu 19%
alter Preis = neuer Preise / 1.19 * 1.16

Was beim Plugin einzustellen ist weiß ich nicht, habe es nie benutzt.

PS: Solche Dinge sollten im Vorfeld schon geklärt sein. Die Steuerumstellung war lange angekündigt.

 

Ja ich weiß ja, dass es lange angekündigt war. Ich habs ja auch rechtzeitig umsetzt. Nur ist mir jetzt erst im Laufe der letzten Wochen bewusst geworden, dass es wohl ein Fehler war, diesen Weg einzuschlagen. Auch z.B. weil der Warenkorbrabatt auch bei steuerfreien Bestellungen angewendet wird und das ist ja nicht so gewollt.

Klingt so, als wäre das nicht so ohne, zumindest werde ich mir mal ein frisches Backup machen und dann mal versuchen.

 

 

PS: Solche Dinge sollten im Vorfeld schon geklärt sein. Die Steuerumstellung war lange angekündigt.

 

Na so lang war das jetzt wirklich mal nicht :slight_smile:

selten das Steuern mal ins negative gehen.