Google Datenfeed Produkteigenschaften

Hallo, ich bin schon eine ganze Weile damit beschäftigt den Produktdatenfeed für Google anzupassen. Dabei heißt es, dass es in der 4.3er endlich möglich ist die Produkteigenschaften zu übergeben. Früher haben wir uns mit $sArticle.option beholfen, Nun soll es Möglich sein,alle Eigenschaften zu übergeben Anscheinend sind hier alle Egoisten… somit teile ich hier auch nichts mehr. :thumbdown:

Da sitzen wir auch gerade dran, bei uns geht es um Schuhe. Als Eigentschaften müssen wir Größe, Farbe etc. an Google übergeben. Baue ich es aber „einfach“ mal so laut Anleitung aus dem Wiki in den Produktfeed ein, dann habe ich einfach eine Zeile mit ALLEN Eigenschaften und keinen Plan wie ich einzelne Eigenschaften ansprechen soll. Ich muß ja schließlich für Google hinterlegen, welche Daten ich da gerade übergebe. Ich muß wohl mal genauer nachlesen, bzw. meldet sich hier vielleicht doch mal jemand, der das erfolgreich zu Google übertragen hat.

Hallo, Eigenschaften/Filter könnte man bisher nie über Produktexporte ansprechen/ausgeben. Das ist neu seit 4.3.0 möglich. Wo genau hapert es denn? Im Wiki ist ein Beispiel wie alle Eigenschaften eines Artikel ausgegeben werden können. Da hier Smarty genutzt wird kann man es theoretisch in jede gewünschte Form transferiert werden. Oder sind einfach nur Varianten gemeint? Das ging bereits vorher mit additionaltext Vgl. auch: wiki.shopware.de/Produktexporte_detail_814.html#Eigenschaften Sebastian

Hi Sebastian, danke Dir fürs Antworten. Google möchte von uns im Bereich Schuhe folgende Kriterien im Feed erfüllt haben. Attribut Altersgruppe Attribut Farbe Attribut Geschlecht Attribut Größe Altersgruppe und Geschlecht lösen wir global, das ist kein Problem. Aber unter den Eigenschaften haben wir Farbe und Größe hinterlegt. Pflege ich in den Feed die Sache aus dem Wiki ein, erhalte ich aber eine komplette Zeile mit allen Eigenschaften hintereinander. Ich brauche es in der FormSchwarz38Unser Template sieht bisher so aus: <item> <id>{$sArticle.articleID|escape}</id> <title>{$sArticle.name|strip_tags|strip|truncate:80:"...":true|escape}</title> <description>{$sArticle.description_long|strip_tags|strip|replace:""":''|replace:"ß":'ss'|replace:"ä":'ae'|replace:"ö":'oe'|replace:"ü":'ue'|truncate:900:"..."|escape}</description> <google_product_category>Bekleidung &amp; Accessoires &gt; Schuhe</google_product_category> <product_type>{$sArticle.articleID|category:" &gt; "|escape}</product_type> <link>{$sArticle.articleID|link:$sArticle.name|escape} <image_link>{$sArticle.image|image:4}</image_link> <condition>neu</condition> <availability>in stock</availability> <price>{$sArticle.price|format:"number"}</price> <size_system>DE</size_system> <brand>{$sArticle.supplier|escape}</brand> <mpn>{$sArticle.suppliernumber|escape}</mpn> <gender>Unisex</gender> <shipping> <country>DE</country> <service>Standard</service> <price>{$sArticle|@shippingcost:"prepayment":"de"|escape:number}</price> </shipping> {if $sArticle.changed}<pubdate>{$sArticle.changed|date_format:"%a, %d %b %Y %T %Z"}</pubdate>{/if} </item> Wenn Du mir jetzt verrätst, wie ich eine einzelne Eigenschaft in der oben genannten Form reinbekomme, bin ich happy :wink:

Hi, okay - das sind dann nicht due Eigenschaften, sondern du müsstest einfach nur den additionaltext trennen. Da kannst du das hier zur Hilfe nehmen http://wiki.shopware.de/Wie-kann-ich-de … _1390.html Bzw. haben wir das hier auch gemacht http://wiki.shopware.de/Produktexporte_ … ntenbilder Es muss also getrennt werden und dann fragst du beides ab mit [0] und [1] Bin jetzt nur mit Handy online und kann das daher schlecht direkt anpassen :wink: Sebastian

Da qualmt mir der Schädel :wink: Ich warte dann lieber mal bis Du das Smartphone aus der Hand legen kannst / darfst und am Rechner sitzt :wink:

Hi, vom Prinzip her müsste das so aussehen - Das hier oben in das Template kopieren: {assign var="myConfiguratorOptions" value=" / "|explode:$sArticle.additionaltext} Dadurch werden die Optionen getrennt, an der Stelle wo ein " / " steht. So ist der Additionaltext im Standard aufgebaut. An der gewünschten Stelle baust du dann im Template {$myConfiguratorOptions[0]} oder auch {$myConfiguratorOptions[1]} ein. Das habe ich jetzt nur so runter getippt und noch nicht selber getestet. In deinem Beispiel müsste das dann etwa so aussehen - Evtl. auch anders herum :wink:{$myConfiguratorOptions[0]}{$myConfiguratorOptions[1]}Sebastian

1 Like

Hier mal unser Standard Code in Verwendung mit der 4.2.1 im Bereich Schuhe. Er funktioniert und muss nur leicht angepasst werden. Ich hatte schon mal in einem anderen Beitrag dieses VÖ. Manchmal sollte man einfach die “Shopware Suche” benutzen. Es gibt hier nicht nur Egoisten. :smiley: <item> <id>{$sArticle.ordernumber|escape}</id> <title>{$sArticle.name|strip_tags|strip|truncate:65:"...":true|escape}</title> <description>{$sArticle.description_long|strip_tags|strip|truncate:900:"..."|escape}</description> <google_product_category>Bekleidung &amp; Accessoires &gt; Schuhe</google_product_category> <product_type>{$sArticle.articleID|category:" &gt; "|escape}</product_type> <link>{$sArticle.articleID|link:$sArticle.name|escape} <image_link>{$sArticle.image|image:4}</image_link> <condition>neu</condition> <availability>Auf Lager</availability> <price>{$sArticle.price|format:"number"}</price> <brand>{$sArticle.supplier|escape}</brand> <gtin>{$sArticle.ean|escape}</gtin> <mpn>{$sArticle.suppliernumber|escape}</mpn> <age_group>adult</age_group> <size>35-36-37-37,5-38-38,5-39-39,5-40-40,5-41-42-43-44-45-46-47-48-49-50</size> <gender>{$sArticle.attr5}</gender> <color>{$sArticle.attr4}</color> <material>{$sArticle.attr6}</material> <adwords_labels>Schuhe</adwords_labels> <shipping> <country>DE</country> <service>Standard</service> <price>{$sArticle|@shippingcost:"prepayment":"de"}</price> </shipping> {if $sArticle.changed}<pubdate>{$sArticle.changed|date_format:"%a, %d %b %Y %T %Z"}</pubdate>{/if} </item>

Hi 1337, den Thread hab ich gelesen, allerdings war das Template nicht passend, bzw. die Größenangabe zu allgemein, wenn ich das richtig sehe35-36-37-37,5-38-38,5-39-39,5-40-40,5-41-42-43-44-45-46-47-48-49-50#newline# Also die Suche hatte ich benutzt und Dein Template auch ausprobiert, hat mir auch weitergeholfen. Schritt für Schritt zur Perfektion :wink: Danke dafür. @ Sebastian Wenn ich das hier nutze:{$myConfiguratorOptions[0]}Dann kommt das hier raus:(Größe:40, Farbe:schwarz )Ähm… warum Größe UND Farbe, ich möchte doch nur die Farbe haben. Irgendwie ist mein Hirn heute überlastet, glaub ich. Das bedeutet also das der Additional Text immer Größe inkl. Farbe beinhaltet? Komme ich nicht alleine an die Farbe ran und alleine an die verfügbaren Größen? Ist doch alles im Shop hinterlegt. Vor Jahren war dieser Produktexport noch so einfach, aber Google will einfach immer mehr und mehr… Hirn dicht, wegen Überlastung für heute geschlossen :wink: Danke euch beiden jedenfalls für die super Hilfe !!

Hi mein Beispiel nimmt den Standard. Wenn bei dir der Text nicht mit / getrennt wird, sondern mit einem Komma, so musst du mein Beispiel entsprechend anpassen. Ggf. replaced du dann die Brzeichnung noch mit raus. Wie geschrieben, ist der Aufbau so im Standard aber nicht. Da ist der additionaltext bei dir verändert oder wird durch Importe so gesetzt Sebastian

Hallo, Habe ja geschrieben ist unser Standard Feed. Universal einsetzbar :wink: Natürlich lesen wir Farben Größen usw. auch über die Attribute aus.Da der Bereich Schuhe ja einer der Feeds ist wo so ziemlich alles gefordert ist, kann damit jeder etwas anfangen. Natürlich kann man ihn noch weiter anpassen, nur wenn wir unseren richtigen Feed hier schicken, werden viele durch den Code nicht mehr durch steigen :wink: Irgendwann in den nächsten Wochen werden wir ja auch updaten auf die 4.3 ich bin mal gespannt wie gut Shopware das dann gelöst hat. In den älteren Versionen war es gar nicht gelöst, ohne extra Attributsfelder bekommt man in unserer Branche den Feed nicht am laufen.

@SebastianKlöpper schrieb:

Hi,

vom Prinzip her müsste das so aussehen - Das hier oben in das Template kopieren:

{assign var=„myConfiguratorOptions“ value=" / "|explode:$sArticle.additionaltext}

Dadurch werden die Optionen getrennt, an der Stelle wo ein " / " steht. So ist der Additionaltext im Standard aufgebaut.

An der gewünschten Stelle baust du dann im Template

{$myConfiguratorOptions[0]}

oder auch

{$myConfiguratorOptions[1]}

ein.

Das habe ich jetzt nur so runter getippt und noch nicht selber getestet.

In deinem Beispiel müsste das dann etwa so aussehen - Evtl. auch anders herum :wink:

{$myConfiguratorOptions[0]}
{$myConfiguratorOptions[1]}

Sebastian

Der Lösungsansatz ist ganz gut, jedoch habe ich ein Problem bei Varianten Artikeln, wo nur Farbe oder Größe verfügbar ist. Wie sollen die abgefangen werden? Gibt es keine Möglichkeit auf den Name der Konfiguration zu zugreifen? Also auf „Farbe“ oder auf „Größe“ etc.?

Ansonsten habe ich das Problem das z.b. die Größe in der Farbe landet oder umgekehrt.

Hat da mittlerweile jemand eine Idee? Z.B. die Farbe eines Artikels in den Produktexport zu bringen ist ja eigentlich keine allzu exotische Anforderung. Spätestens ab September haben sicherlich einige Shopware-Nutzer Lösungsbedarf. Dann wird die Farbe für Bekleidungsartikel im Produktfeed für Google Shopping obligatorisch.

Folgendes Plugin hilft dir dabei, funktioniert einwandfrei: http://store.shopware.com/pixe236969561283/konfiguratorwerte-fuer-sexport.html 

Grüße

Christian

Sorry, das Plugin ist für Shopware Version 5. Wenn du den Plugin herausgeber kontaktierst, kann er dir aber ziemlich sicher weiter helfen.

Danke dir!!! Wir nutzen allerdings tatsächlich noch Shopware 4.3.  Undecided

Irgendwie kann ich mir auch nicht vorstellen, dass so eine alltägliche Aufgabe mit Shopware nicht ohne Fremdanbieter-Plugin zu bewerkstelligen ist… Das wäre in meinen Augen schon ein Fauxpas.

Wieso? So alltäglich ist das nicht. Es gibt noch genug tausend andere Shopbetreiber die auf jahrealten xtc’s und Gambio rumhängen.
Und auch noch genug 4er Shopwares…

Außerdem ist das eine Anforderung für ein externes System (Google Shopping).
Das muss Shopware nicht zwingend im Standard können müssen.

Viele Grüße
Patrick Emmler

Naja wenn man den Anspruch hat, mehr zu können als seit Jahren veraltete Shopsysteme, dann sollte man sich auch nicht mit diesen vergleichen. Und Google Shopping wird vermutlich von 99% der Shopbetreiber genutzt und vermutlich von 99,9% der umsatzstärksten Shopbetreiber. Deshalb ist es schon nachvollziehbar, diesbezüglich eine reibungslose Funktion zu erwarten. Aber bitte lass uns das jetzt hier nicht weiter vertiefen. Das ist ja nicht der Zweck des Threads. 
Ich hoffe einfach, dass doch noch irgend jemand eine praktikable Lösung parat hat.

Wie bereits erwähnt funktioniert es mit dem von mir geposteten Plugin einwandfrei. Das Anpassen auf eine ältere Version sollte kein Problem sein. Wenn es an den 49,- € scheitern sollte, kann das Thema nicht so wichtig sein ;-) 

@Chris_tian schrieb:

Wie bereits erwähnt funktioniert es mit dem von mir geposteten Plugin einwandfrei. Das Anpassen auf eine ältere Version sollte kein Problem sein. Wenn es an den 49,- € scheitern sollte, kann das Thema nicht so wichtig sein ;-) 

Nein, die 49 Euro sind nicht das Problem. Wenn sich keine andere Möglichkeit auftut, werden wir wohl schaun, mit welchem Aufwand sich das anpassen lässt. Es ist für uns speziell halt ungeschickt, dass wir in etwa (also auch eventuell etwas später) zeitgleich mit Googles Farb-Pflicht auf Shopware 5 umstellen werden. Wenn die Anpassung an SW4 also vierstellig kosten würde wäre es tatsächlich doof. Aber wie gesagt: Nochmal danke für den Hinweis!