[GELÖST] Versandkosten mit "Price Matrix" basierend auf "Weight" nimmt immer den günstigsten Preis?

EDIT: Das von mir geschilderte Problem scheint ein bekannter Bug zu sein: https://issues.shopware.com/issues/NEXT-6803

Ich habe folgendes Produkt:

Dieses hat ein Gewicht von 0.1kg.

Dann habe ich folgende Versandart hinterlegt:

Im Frontend ist es nun leider so dass immer der günstigste Versandpreis verwendet wird, also CHF 13. Dies unabhängig davon wie viele Stück von dem Produkt ich im Warenkorb habe. 200 Stück müssten ja eigentlich ein Gewicht von 2kg (200*0.1) ergeben, und es müssten CHF 21 für den Versand verwendet werden:

Wichtig:  Wenn ich die Price Matrix basierend auf anderen Eigenschaften, z.B. der Anzahl Produkte im Cart, erstelle, dann funktioniert es. Es scheint also ein Problem zu geben nur wenn man die Versandkosten basierend auf dem Gewicht festlegen möchte.

Kann mir jemand weiterhelfen?

Hi, 

in der Preistmatrix hast du aber gesagt: 0kg - 5kg = 13 CHF.
Wenn du nun 2kg hast, ist der Preis von 13 CHF doch korrekt?

VG
ngdot

Danke für die Antwort. Das Gewicht ist 0.1, d.h. bei 200 müssten es 200*0.1 = 20kg sein. Habe auch schon probiert das Gewicht auf 1 zu setzen, und dann 20 in den WK zu legen. Auch dann wird der günstigste Preis mit CHF 13 angezeigt.

Jo, stimmt – in deinem Beitrag steht was von 2kg, sorry – hätte ja auch einfach mal nachrechnen können :D 
Hm… Hast du vielleicht über der Preismatrix irgendeine andere Regel, sodass diese gar nicht zum tragen kommt und er vielleicht immer die Standard Versandart nutzt?

Ich habe nun noch in meinem von Shopware zur Verfügung gestellten Demo-Shop das Problem ebenfalls reproduziert.

Ich gehe davon aus dass hier ein Logikfehler vorliegt, kann diesen jedoch leider nicht finden. Ich kann mir nicht vorstellen dass ein solches Feature einfach nicht funktioniert.

Im Demoshop habe ich diesem Produkt ein Gewicht von 1 gegeben: https://mbwbdemo.shopwaredemo.store/Smoking-Board-Cedar-Wood/943280

Dann habe ich eine neue Versandart “Test” wie folgt eingerichtet und dem Storefront hinzugefügt:

Dann habe ich das Produkt erst 1 x in den Warenkorb gelegt. Als Versandart wird mir “Test” angezeigt mit einem Preis von €10. So weit OK.

Dann habe ich die Anzahl von 1 auf 10 geändert, was ja ein Gewicht von 10 und einen Versandpreis von €20 ergeben müsste. Leider wird mir aber immer noch €10 als Versandpreis angezeigt. :frowning:

Noch ein Nachtrag:

Das Problem scheint “Weight”-Filter zu liegen. Wenn ich die Bedingung nämlich auf “Cart Item Quantity” ändere, z.B. 0-1 Produkte €10 Versandkosten, 2-5 Produkte €20 Versandkosten, dann funktioniert es.

Ah, jetzt konnte ich das Problem eruieren: Die Price Matrix ignoriert die Anzahl Produkte im Warenkorb. Es wird immer nur auf das Gewicht von einer Einheit geschaut.

Beispiel:

  • Produkt hat ein Gewicht von 1kg und wird 20 mal in den Warenkorb gelegt: Price Matrix geht von einem Gewicht von 1kg aus und nimmt somit die Versandkosten für 0-5kg

  • Produkt hat ein Gewicht von 6kg und wird 1 mal in den Warenkorb gelegt: Price Matrix geht von einem Gewicht von 6kg aus und nimmt somit die Versandkosten für 5-10kg

  • Produkt hat ein Gewicht von 6kg und wird 10 mal in den Warenkorb gelegt: Price Matrix geht von einem Gewicht von 6kg aus und nimmt somit die Versandkosten für 5-10kg

Ich bin mir nicht sicher ob das so gewollt ist, gehe jedoch von einem Fehler aus.

Klingt nach einem Bug, vielleicht mal ein  Ticket aufmachen: issues.shopware.com

1 Like

Danke für den Link, habe gerade gesehen dass es hierzu schon einen Bug-Report gibt: https://issues.shopware.com/issues/NEXT-6803.