Fehler im Backend nach Serverumzug

Liebe Shopware-Gemeinde,

wir sind mit unserem Shop auf einen stärkeren Server gezogen, doch nun gibt es nur Probleme.

Klicken wir beispielsweise auf „Kunden“, dann kommt dieser 503-Fehler:

Auch die Variantengenerierung klappt nicht mehr. Dabei erscheint dieser nichtssagende 500er Fehler.

Bei unserem alten Hoster liefen wir noch auf PHP Version 5, der neue hat die 7. Leider ist seit gut einer Woche beim Hoster Rätselraten angesagt, woher diese Fehler rühren. An der Zahl - 10!!! - Leute aus deren Team haben bereits drübergeschaut, aber es gibt einfach keine Lösung. Auch das Reparieren der Foreign Keys brachte wohl keine Besserung.

Hat jemand von euch vielleicht eine Idee? Ist echt nervig, weil man ja gar keine ordentliche Artikelpflege mehr vornehmen kann.

Vielen Dank!
Martin

Moin,

 

die erste Fehlermeldung wirst Du nicht los. Haben andere und ich auch, hier im Forum. Dazu gab es bis jetzt keine Lösung.

Ist aber weiter nicht schlimm, denn man ganz normal arbeiten. Ist halt nur die Fehlermeldung.

 

Die zweite Fehlermeldung, hatte ich auch und habe folgende Lösung gefunden:

  1. Fehlerhafte Klasse ermitteln. z.B.: “Shopware\Models\Attribute\ConfiguratorOption”

  2. Datenbank Tabelle zur Klasse ermitteln: z:B: s_article_configurator_options_attributes_new

  3. Folgendes Script an die DB anpassen (Klassennamen und Spalten): 

    – add foreign key for s_article_configurator_options prefix
    DROP TABLE IF EXISTS s_article_configurator_options_attributes_new;
    DROP TABLE IF EXISTS s_article_configurator_options_attributes_backup;

    – Copy structure and data to new table, this does not copy the foreign keys, that’s exactly what we want
    CREATE TABLE s_article_configurator_options_attributes_new LIKE s_article_configurator_options_attributes;
    INSERT INTO s_article_configurator_options_attributes_new SELECT * FROM s_article_configurator_options_attributes;

    RENAME TABLE s_article_configurator_options_attributes TO s_article_configurator_options_attributes_backup, s_article_configurator_options_attributes_new TO s_article_configurator_options_attributes;

    – Add missing foreign key
    ALTER TABLE s_article_configurator_options_attributes ADD FOREIGN KEY ( optionID ) REFERENCES s_article_configurator_options (
    id
    ) ON DELETE CASCADE ON UPDATE NO ACTION ;

    DROP TABLE s_article_configurator_options_attributes_backup;

  4. Script auf der DB ausführen

  5. Cache über SSH leeren var/cache/clear_cache.sh

  6. Cache über das Shopware Backend löschen

  7. Fertig 

Dank geht an: MSchmedding

1 Like

Mal im PHP Server Log nachschauen. Bei 500er Fehler steht dazu meist etwas drin.

Vielen Dank @NahtlosShop‍ - ich leite es direkt an den Hoster weiter und melde mich, wenns bzw. ob es geklappt hat.  Wearing-Sunglasses

Naja, das macht das Foreign-Key Script aber auch, dann nur für alle Tabellen, nicht nur die eine.

Cache auf dem Server nach der Reparatur geleert? Über das Backend reicht hier nicht.

Eben nicht Moritz.

Ich hatte auch das vergnügen und habe ca. 1 Woche nach einer Lösung gesucht.

 

Und das Script hat geholfen !