FE-User Session wird (halb) gespeichert

Hallo zusammen,

ich bin etwas überrascht, dass ich im Forum zu diesem Problem noch nichts gefunden habe - hoffentlich bin ich nicht der einzige Nutzer mit dem Problem.

Logge ich mich als Frontend User in den Shop ein und schließe nun den Browser ohne explizit vorher auszuloggen, sollte ja eigentlich dennoch die Session zerstört werden. Gehe ich nun erneut auf den Shop, erscheint allerdings oben statt „Mein Konto“ die eingeloggte Meldung „Hi, Michael“.

An sich wäre das ja eine feine Sache, kennt man ja schließlich Auto-Login anhand von Cookies von Facebook oder Amazon.

Das Problem ist nun aber das Folgende: Klicke ich auf „Persönliche Daten“ kommt wieder die Login-Maske, also bin ich offenbar nicht „richtig“ eingeloggt. Das ist auch insofern ein Problem, da ich meine Preise nur für eingeloggte User anzeige.

Hat irgendwer ähnliche Erfahrungen gemacht?

Hey,

hierbei handelt es sich um den Shopware Login - Token. Dieser wird nicht als Session Cookie gespeichert, sondern ist auch über die Sitzung hinaus gültig. Dieser ist dafür gedacht, den Benutzer “wieder zu erkennen”, gerade mit Hinblick auf den Customer Streams:

Kannst du einfach wie im Artikel steht deaktivieren, falls er nicht für dich in Frage kommt.

LG Andre

1 Like

Hi André,

vielen Dank erstmal für die tolle Rückmeldung - das hat schon sehr geholfen.
Allerdings frage ich mich, warum man das dann nicht gleich so löst, dass der Nutzer auch “richtig” eingeloggt ist. Das ist doch aus Usability-Sicht total verwirrend für die Besucher der Webseite. Oder nicht?

Aus Sicherheitsgründen - es kann ja sein, dass jemand anderes bspw. am Rechner ist und dann die Möglichkeit hat auf Daten zuzugreifen oder Bestellungen zu erstellen.

LG Andre