Buchhaltung und Pickware

Offtopic:

https://sevdesk.zendesk.com/hc/de/community/posts/115002858349-Verwaisung-des-Forums-

Seitdem sevdesk von einem großen Hoster “gefressen” wurde gibt es anscheinend viele Klagen

 

1 Like

Danke,

ich habe mal in ein paar aktuell Threads, Bugreports reingelesen auf die Schnelle. Da scheint die Stimmung deutlich besser als in dem Thread von dir. Der letzte Beitrag in dem Beispiel von dir Kulli ist von Juni 2018.

Aber ich warte jetzt auch erstmal auf eine klare Antwort, wie das mit der Intergration mit Shopware bei sevdesk läuft, bevor ich mich weiter damit beschäftige…

VG

@lennyshop

Mein Frage nochmal andersherum: In billbee scheint doch eine FiBu schon mit drin zu sein. Was kann denn Billbee nicht, wofür du dann sevdesk brauchst?

VG, Amitab

@Amitap Wo sieht du denn eine FiBu bei Billbee? Bei Billbee steht nur: “Billbee bietet neben einem frei konigurierbaren DATEV-Export auch eine direkte Schnittstelle zur Buchhaltungslösung Debitoor.” Also auch wieder ein externer Anbieter oder hab ich was übersehen?

Hallo @Amitab‍,

die Beschreibung von sevdesk zielt wohl auf deren REST API ab, weiter unten auf der Seite steht auch …

Mit der REST API kannst du & deine Entwickler die volle Power von sevDesk nutzen.

Also ja, Du kannst sevdesk an Shopware anbinden, aber Du brauchst halt Programmierkenntnisse …

 

Naja, eigentlich steht dort, dass für Schopware und ein paar andere Shops schon eine feritge Integration besteht und NUR WENN man eine andere Software nutzt dann muss man selbständig auf die API zugreifen.

https://sevdesk.de/ecommerce/ 

@Amitab schrieb:

Naja, eigentlich steht dort, dass für Schopware und ein paar andere Shops schon eine feritge Integration besteht und NUR WENN man eine andere Software nutzt dann muss man selbständig auf die API zugreifen.

https://sevdesk.de/ecommerce/ 

Ich fürchte auf der Seite ist das mehr Marketing-Deutsch, aber ich bin gespannt, was sevdesk Dir antwortet … 

Hallo @Amitab‍,

wir wollen uns hier auch kurz zu Wort melden.

Wie @nicknorade‍ schon erwähnt hat, kannst du deine Anforderungen zum großen Teil mit unseren Plugins DATEV-Export und Bankabgleich abdecken.‍

Mit dem Bankabgleich-Plugin kannst du die Transaktionen deines Bankkontos in deinen Shop importieren und die Zahlungen automatisch mit deinen Bestellungen aus dem Shop abgleichen lassen. Außerdem können auch alle anderen externen Transaktionsdaten importiert. Diese werden dann allerdings nicht automatisch verbucht.

Mit dem DATEV-Export erfolgt eine automatische Kontierung aller Ausgangsrechnungen als Forderungen und aller eingehenden Zahlungen.

Falls du noch weitere Fragen haben solltest, kannst du uns natürlich gerne kontaktieren.

Viele Grüße,

das Pickware Team

 

@kulli schrieb:

Offtopic:

https://sevdesk.zendesk.com/hc/de/community/posts/115002858349-Verwaisung-des-Forums-

Seitdem sevdesk von einem großen Hoster “gefressen” wurde gibt es anscheinend viele Klagen

 

So wie ich das lese wurde sevdesk nicht von 1und1 geschluckt. Die bieten dort wohl eine White oder Grey-Labellösung an oder haben sonst eine Partnerschaft.
Quelle: https://hosting.1und1.de/buchhaltung-online dort steht auch powered by sevDesk.

Ich habe bisher bei Fragen immer den Support kontaktiert und mir wurde schnell weitergeholfen. 

ich hab nicht absichtlich nicht „geschluckt“ geschrieben sondern „gefressen“ Wink  Wie das schlussendlich läuft wissen wir wohl alle…

Es freut mich trotzdem dass Dir und sicher auch anderen schnell weitergeholfen wird.

Hallo zusammen,

ich habe mittlerweile auch eine Antwort von Sevdesk. Die hier angegebene ( https://sevdesk.de/ecommerce/  ) fertige Schnittstelle zu Shopware gibt es nicht.

Auf meine Bitte, das doch dann bitte auch nicht so darzustellen, habe ich keine Antwort erhalten.

Testen werde ich demnächst dann die Integration mit Fastbill. Das dauert aber noch 4-8 Wochen. Ich werde berichten…

VG

1 Like

@VIISON schrieb:

Außerdem können auch alle anderen externen Transaktionsdaten importiert. Diese werden dann allerdings nicht automatisch verbucht.

„…nicht automatisch verbucht…“ aber manuelles Kontieren geht auch nicht, richtig?

1 Like

@Amitab schrieb:

Hallo zusammen,

ich habe mittlerweile auch eine Antwort von Sevdesk. Die hier angegebene ( https://sevdesk.de/ecommerce/  ) fertige Schnittstelle zu Shopware gibt es nicht.

Auf meine Bitte, das doch dann bitte auch nicht so darzustellen, habe ich keine Antwort erhalten.

Testen werde ich demnächst dann die Integration mit Fastbill. Das dauert aber noch 4-8 Wochen. Ich werde berichten…

VG

Hallo @Amitab

vielen Dank für den Hinweis. Bitte entschuldige die Missverständnisse, eine Schnittstelle zu Shopware ist tatsächlich nur über unseren Integrationspartner billbee möglich. Wir haben es auf der Seite https://sevdesk.de/ecommerce/ aktualisiert. Darf ich noch wissen, wieso die Andindung zu Shopware über billbee für dich nicht in Frage kommt?  
Ich kann dir anbieten eine persönliche Tour durch sevDesk zu führen. Dort werden dir in einem kostenfreien Telefonat alle Funkionen von sevDesk erläutert und du kannst spezifische Fragen stellen, vielleicht können wir dann auch das Problem mit der Shopware Schnittstelle lösen. Falls das für dich in Frage kommt, kannst du einen kostenlosen Testaccount erstellen (https://sevdesk.de/) und dich hier https://calendly.com/sevdesk1/persoenliche-tour-durch-sevdesk/05-15-2018 für deine persönliche Tour durch sevDesk eintragen. 

1&1 bietet eine White Labellösung zu unserem Produkt sevDesk an. Die Entwicklung hierfür hat uns einige Zeit gekostet, was aber nicht bedeutet, dass wir sevDesk vernachlässigt haben. Wir konzentrieren uns voll und ganz auf die Weiterentwicklung unserer Software. 

Falls du noch weitere Fragen hast, kannst du dich gerne bei uns melden.

Liebe Grüße,
Alisha von sevDesk 

Hallo,

ich bin auch von sevDesk überzeugt, da mir das CRM, Aufgabenmanagement und die Buchhaltung gefällt. Nachdem ich bei sevDesk auf der Seite war, dachte ich auch es wäre mit Shopware leicht anzubinden. Nach einem Anruf bekam auch ich die Meldung, nur über billbee oder Eigenprogrammierung über REST API. Sehr verwirrend was das sevDesk schreibt.

Da ich keinen Multichannel nutze, ist die Lösung mit billbee nicht nützlich für unsere Aufgaben.

@Amitab schrieb:

@VIISON schrieb:

Außerdem können auch alle anderen externen Transaktionsdaten importiert. Diese werden dann allerdings nicht automatisch verbucht.

„…nicht automatisch verbucht…“ aber manuelles Kontieren geht auch nicht, richtig?

Ich hab grad mit Pickware telefoniert: das geht in Pickware direkt nicht. Aber dann nach dem Upload in diesem Datev online Dings (hab da keinen Plan von, hab einen Steuerberater)

Hallo!

Wir haben auf Pickware gewechselt und arbeiten seit Januar mit der Datev Schnittstelle und Datev Unternehmen Online. Leider muss ich sagen Datev Unternehmen Online geht gar nicht!!!
Jeder Rechnungsbeleg der importiert wurde muss nochmals zugeordnet werden obwohl Pickware das schon gemacht hat.

Gibt es Alternativen die den ganzen Prozess automatisiert bearbeiten?

Wir verkaufen auf eBay, amazon(über Magnalister in unseren Shop), unseren Shop und im Store. Bezahlt wir über Stripe, paypal, amazon und Vorkasse.

Danke für Tips oder Referenzen :slight_smile:

@bbwaf schrieb:

Hallo!

Wir haben auf Pickware gewechselt und arbeiten seit Januar mit der Datev Schnittstelle und Datev Unternehmen Online. Leider muss ich sagen Datev Unternehmen Online geht gar nicht!!!
Jeder Rechnungsbeleg der importiert wurde muss nochmals zugeordnet werden obwohl Pickware das schon gemacht hat.

Gibt es Alternativen die den ganzen Prozess automatisiert bearbeiten?

Wir verkaufen auf eBay, amazon(über Magnalister in unseren Shop), unseren Shop und im Store. Bezahlt wir über Stripe, paypal, amazon und Vorkasse.

Danke für Tips oder Referenzen :)

Wir stehen vor genau der gleichen Problematik und würden uns sehr über praktikable Lösungen freuen.

@Pickware‍ ‍ unser Steuerberater hat uns das Problem konkret aufgezeigt und wir können gut nachvollziehen, dass dies aktuell keine praktikable Lösung ist. Vor allem, weil es für uns dann auch viel zu teuer wird, da trotz Schnittstelle sehr viel manuell gebucht werden muss.

Sind alle anderen Kunden damit so zufrieden?
Oder gibt es da noch etwas seitens DATEV, das wir nicht wissen?

 

@bbwaf schrieb:

Hallo!

Wir haben auf Pickware gewechselt und arbeiten seit Januar mit der Datev Schnittstelle und Datev Unternehmen Online. Leider muss ich sagen Datev Unternehmen Online geht gar nicht!!!
Jeder Rechnungsbeleg der importiert wurde muss nochmals zugeordnet werden obwohl Pickware das schon gemacht hat.

Gibt es Alternativen die den ganzen Prozess automatisiert bearbeiten?

Wir verkaufen auf eBay, amazon(über Magnalister in unseren Shop), unseren Shop und im Store. Bezahlt wir über Stripe, paypal, amazon und Vorkasse.

Danke für Tips oder Referenzen :)

Stimme hier zu, DATEV ist das Problem, da dieses Programm leider so komplex gewachsen ist und jetzt zu statisch ist, um im E-Commerce einfache und schlanke prozesse zu entwickeln.

Wir haben für zwei projekte mit zwei verschiedenen Steuerbüros gearbeitet und bei beiden festgestellt, dass man immer einen Umweg braucht, um dann die FIBU mit DAtev zu machen.

  1. https://www.billbee.io/ ist datsächlich ne super Lösung, weil hier die historischen bestelldaten gespeichert werden und man so sehr angenehm einen export machen kann, um es dann in der FIBU weiterzuverarbeiten… Auch die Rechnungen lassen sich im ganzen exportieren. Nachteil sind halt die extra kosten und ein weiteres Tool

  2. Eine weitere Lösung sind folgende zwei plugins, die ansich das gleich machen: https://store.shopware.com/slash51593214234/buchhaltungsexport-bestellungen.html zu dem bestellungsexport und das herunterladen der beelge: PDF-Dokumente herunterladen | Backend-Bearbeitung | Administration | Erweiterungen | Shopware Community Store, was aus meiner Sicht die günstigere alternative ist

–> bei beiden varianten kommt man aber um ein nachbearbeiten nicht drum herum. Mit billbee muss man in datev rumhantieren und bei den plugins hat man einen excel export den man dann in datev reinladen kann…

@nodlinger:

Leider keine guten Nachrichten, aber zumindest mal zwei ansätze. Wir arbeiten grade an einem weiteren Projekt wo wir hoffentlich nochmal neuen input bekommen

Hallo zusammen,

gerne möchten wir uns hierzu auch nochmal als Plugin-Hersteller äußern.

Eigentlich sollte ein manuelles Zuordnen der Belege aus unserem Export nicht nötig sein. Möglicherweise liegt aber auch ein Missverständnis der zur verwendeten DATEV Programme vor. Das Zielsystem für den Buchungsstapelexport ist DATEV Rechnungswesen Pro , in der Regel wird dieses Programm vom Steuerbereater verwendet.

Im Buchungsstapelexport ist zu jeder Buchung eine Dokumenten-ID vermerkt, die den Beleg referenziert. Damit dies korrekt funktioniert, müssen die Belege aus unserem Export in DATEV Belege Online hochgeladen werden, anschließend können in DATEV Rechnungswesen Pro die Belege mit einem Klick zugeordnet werden.

Viele Grüße

das Pickware Team

Sprich erfolgt die Beleg bzw. Transaktionszuweisung dann im DATEV?

@Pickware schrieb:

Hallo @Amitab‍,

wir wollen uns hier auch kurz zu Wort melden.

Wie @nicknorade‍ schon erwähnt hat, kannst du deine Anforderungen zum großen Teil mit unseren Plugins DATEV-Export und Bankabgleich abdecken.‍

Mit dem Bankabgleich-Plugin kannst du die Transaktionen deines Bankkontos in deinen Shop importieren und die Zahlungen automatisch mit deinen Bestellungen aus dem Shop abgleichen lassen. Außerdem können auch alle anderen externen Transaktionsdaten importiert. Diese werden dann allerdings nicht automatisch verbucht.

Mit dem DATEV-Export erfolgt eine automatische Kontierung aller Ausgangsrechnungen als Forderungen und aller eingehenden Zahlungen.

Falls du noch weitere Fragen haben solltest, kannst du uns natürlich gerne kontaktieren.

Viele Grüße,

das Pickware Team