Altes Plugin für zusätzliches Mobilfunknummer-Feld aus dem Shop entfernen

Hallo Shopware Freunde,

zu unserer Anfangszeit von Shopware haben wir ein Plugin mit dem Namen „Extra Mobilfunknummer Feld“ installiert. Dieses Plugin hat uns ein Freitextfeld in die Adressdetails gebastelt, um die Mobilfunknummern zu hinterlegen. Durch die verschachtelte Platzierung im Backend, wurde dieses Feld aber nie genutzt. Mittlerweile ist das Plugin raus aus dem Store und es gibt keinen support mehr. Jetzt möchten wir uns davon trennen.

Unser Problem: Wenn wir das Plugin deaktivieren und anschließend löschen, können wir keine Kundendetails mehr aufrufen. Shopware versucht immerzu dieses Mobilfunknummer-Feld zu laden. Nachfolgende Fehlermeldung erhalten wir, wenn wir einen Kunden im Backend aufrufen. Hat jemand einen Tipp, wie wir unsere Datenbank von diesem Abfall befreien können?

 

Fehlermeldung aus unserer derzeitigen Testumgebung (MAMP):

CRITICAL

Message:	
An exception occurred while executing 'SELECT t0.id AS id_1, t0.address_id AS address_id_2, t0.text1 AS text1_3, t0.text2 AS text2_4, t0.text3 AS text3_5, t0.text4 AS text4_6, t0.text5 AS text5_7, t0.text6 AS text6_8, t0.coe_mobilenumber AS coe_mobilenumber_9, t0.address_id AS address_id_10 FROM s_user_addresses_attributes t0 WHERE t0.address_id = ?' with params [114]:

SQLSTATE[42S22]: Column not found: 1054 Unknown column 't0.coe_mobilenumber' in 'field list'
Time:	
2018-10-29T14:52:43.779677+0100
Channel:	
core
request:	
{
    "uri": "/backend/customer/getDetail?_dc=1540821162888&customerID=67&page=1&start=0&limit=25",
    "method": "GET",
    "query": {
        "_dc": "1540821162888",
        "customerID": "67",
        "page": "1",
        "start": "0",
        "limit": "25",
        "module": "backend",
        "controller": "customer",
        "action": "getDetail"
    },
    "post": []
}
shop:	
No shop data available
session:	
{
    "userId": "51",
    "roleId": "1"
}
CRITICAL

Message:	
An exception occurred while executing 'SELECT t0.id AS id_1, t0.address_id AS address_id_2, t0.text1 AS text1_3, t0.text2 AS text2_4, t0.text3 AS text3_5, t0.text4 AS text4_6, t0.text5 AS text5_7, t0.text6 AS text6_8, t0.coe_mobilenumber AS coe_mobilenumber_9, t0.address_id AS address_id_10 FROM s_user_addresses_attributes t0 WHERE t0.address_id = ?' with params [114]:

SQLSTATE[42S22]: Column not found: 1054 Unknown column 't0.coe_mobilenumber' in 'field list'
Time:	
2018-10-29T14:52:43.800545+0100
Channel:	
core
request:	
{
    "uri": "/backend/customer/getDetail?_dc=1540821162888&customerID=67&page=1&start=0&limit=25",
    "method": "GET",
    "query": {
        "_dc": "1540821162888",
        "customerID": "67",
        "page": "1",
        "start": "0",
        "limit": "25",
        "module": "backend",
        "controller": "customer",
        "action": "getDetail"
    },
    "post": []
}
shop:	
No shop data available
session:	
{
    "userId": "51",
    "roleId": "1"
}
ERROR

 

 

Geh mal in die Freitextfeld Verwaltung, wähle da die s_user_attributes (vermutlich) aus und klicke auf “Model neu generieren”.

Ich weiß nicht genau, in welche Tabelle das Plugin sein Feld gepackt hat. Kann natürlich auch s_user_billingaddress_attributes oder sowas sein.

1 Like

@Moritz Naczenski schrieb:

Geh mal in die Freitextfeld Verwaltung, wähle da die s_user_attributes (vermutlich) aus und klicke auf “Model neu generieren”.

Ich weiß nicht genau, in welche Tabelle das Plugin sein Feld gepackt hat. Kann natürlich auch s_user_billingaddress_attributes oder sowas sein.

Ich musste alle Kunden Models neu generieren: ( s_user_attributess_user_addresses_attributess_user_shippingaddress_attributes / s_user_billingaddress_attributes ) . Jetzt läuft alles rund. Vielen Dank für die schnelle Hilfe.  Halo Thumb-Up

Uhhh - die Informationen hier haben auch mich gerettet. DANKE! :slight_smile: