Administration Erlebniswelt Blöcke

Gibt es aktuell schon einen Leitfaden, wie man eigene Blöcke für die Erlebniswelten programmieren kann?

Leider konnte ich dazu noch nichts finden in den Docs. Kann man das sonst ggf. asap in die docs schreiben, sofern das bereits möglich ist?

Da besteht hier ebenfalls großes Interesse.

[@Moritz Naczenski](http://forum.shopware.com/profile/14574/Moritz Naczenski “Moritz Naczenski”)‍ Kannst du uns dazu etwas sagen? 

Dazu wird es natürlich eine Dokumentation geben, aktuell jedoch noch nicht. Kann die Tage mal fragen, wann das möglich sein wird. 

Es ist ja explizit so angedacht, dass man dieses System um eigene Blöcke per Plugin erweitern kann.

1 Like

Moin @TeichDatensysteme‍,

ich habe soeben mal ein Beispiel-Plugin hochgeladen, wie man einen eigenen Block einbindet.
Dieses findet ihr hier.

Morgen dürfte dann ein Beispiel-Plugin zu eigenen CMS Elementen folgen.

Die dazugehörige Doku liegt bei mir auch schon rum, wird aber noch ein bisschen dauern, bis sie online geht, schätze bis Ende der Woche dürften wir da was haben.

Gruß,
Patrick  Shopware

1 Like

@Patrick Stahl schrieb:

Moin @TeichDatensysteme‍,

ich habe soeben mal ein Beispiel-Plugin hochgeladen, wie man einen eigenen Block einbindet.
Dieses findet ihr hier.

Morgen dürfte dann ein Beispiel-Plugin zu eigenen CMS Elementen folgen.

Die dazugehörige Doku liegt bei mir auch schon rum, wird aber noch ein bisschen dauern, bis sie online geht, schätze bis Ende der Woche dürften wir da was haben.

Gruß,
Patrick  Shopware

Super! Dank dir  Thumb-Up

Ist ja schon eigentlich selbsterklärend, dass sieht recht simpel aus und nicht solch eine Krux wie bei SW5  Grin
Sehr gute Arbeit bisher mit SW6, gefällt mir :slight_smile: :slight_smile:

Moin @TeichDatensysteme‍,

hier nun auch das Pendant zu einem eigenen CMS Element, in dem Fall ein “YouTube” Element. :slight_smile:

Natürlich wird es zu Beiden auch noch einen richtigen Docs Eintrag geben.
Freut mich zu hören, dass die Beispiel-Plugins allein schon selbsterklärend genug sind! Spricht ja für den guten Core-Code dahinter.

Gruß,
Patrick  Shopware

1 Like

[@Patrick Stahl](http://forum.shopware.com/profile/1869/Patrick Stahl „Patrick Stahl“)‍ Awesome, danach wollte ich noch fragen, da das vorherige ja nur extended.

Ja der Code ist sehr gut strukturiert und sauber geschrieben, großes Lob an euch, habt Ihr super gemacht :slight_smile:

Und wie bindet man ne eigene scss für den storefront view ein? Das fehlt irgendwie auch bei der Plugin Entwicklung. Was ist da best practice?

Moin @robjke‍,

an meinem angehangenen Beispiel Plugin dürftest du sehen, dass das bislang über Inline Styles gelöst wurde.
Das ist natürlich  nicht  der gewünschte Weg. Wir arbeiten just in diesem Moment mit Hochdruck daran, dass man vernünftig JS und CSS mit seinem Plugin ausliefern kann.
Da dürfte entsprechend auch in den nächsten Tagen mindestens ein Beispiel-Plugin kommen, der Core Code dafür ist aber noch nicht ganz fertig.

Sollte das online gehen, wird es da natürlich ebenfalls zeitnah ein Plugin mitsamt Doku geben, und das “CMS Element” Beispiel Plugin wird dann natürlich auch dahingehend angepasst!

@Shopwareianer‍ Danke! Habe ich so mal weiter gegeben. Sollte bei den Beispiel-Plugins etwas auffallen, gerne an mich wenden.

Gruß,
Patrick  Shopware

2 Likes

Hallo Patrick,

wird es dann auch wieder eine Dokumentation geben (wie hier: https://developers.shopware.com/developers-guide/custom-shopping-world-elements/#adding-configuration-fields-to-the-element ), wo die verfügbaren Typen aufgelistet werden (in dem Beispielplugin ist ja derzeit nur type=“text” drin: https://github.com/shopware/swag-docs-custom-cms-element/blob/master/src/Resources/administration/app/component/form/swag-youtube-field/swag-youtube-field.html.twig#L3 )?

Ist auch ein Typ “Auswahlfeld” in Planung, wo man speziell einen Wert (beispielsweise die ID) aus einem eigenen Model abspeichern kann? Dies wäre ja wahrscheinlich für viele nützlich, wenn man nicht direkt die Konfiguration im Erlebniswelten - Element / - Block vornehmen möchte sondern außerhalb (also wie beim DP - Plugin von Shopware).

Sonst natürlich tolle Arbeit Thumb-Up, bitte weiter so mit Beispielplugins, Dokumentationen sind verdammt wichtig, wenn es zum Relase im Dezember auch eine große Anzahl an Store Plugins wieder geben soll.

Grüße

Sebastian

1 Like

Ja die custom fields für die Organisation bzw. die Kategorien für die Elemente würde mich auch noch interessieren.

Sodass man hier ggf. all seine custom Elemente auch zusammen gefasst und strukturiert in einer Kategorie hat.  Thumb-Up

Moin @sschreier‍!

 

wird es dann auch wieder eine Dokumentation geben wo die verfügbaren Typen aufgelistet werden?

Jedenfalls nicht im Zusammenhang mit den CMS Tutorials.

Warum?
Weil du  alle  Typen verwenden kannst, wie du lustig bist - sogar selbst welche erfinden, so wie ich es auch getan habe.
Das ist dann alles Standard Vue, wenn es darum geht, wie du die Daten dann auch wieder zurück bekommst - aber im Prinzip kannst du da ganz normal Vue anwenden und alle möglichen HTML Elemente nutzen. Und wenn du da ein marquee Tag einbauen willst, go for it.
Es gibt also keine “vordefinierte” Liste an Typen, die du verwenden kannst. Klar, das sw-field ist begrenz auf diverse Typen, aber du musst dich in der Config ja nicht auf die sw-field Typen beschränken.
Alle möglichen Typen für das sw-field findest du übrigens hier.

War das einigermaßen klar beschrieben?  Foot-in-Mouth
 

Ist auch ein Typ “Auswahlfeld” in Planung, wo man speziell einen Wert (beispielsweise die ID) aus einem eigenen Model abspeichern kann?

Ich bin mir ehrlich gesagt nicht ganz sicher, was du damit meinst.
Ein Auswahl Feld gibt es ja bereits, auch im Zusammenhang mit dem sw-field. Klick. Und auch für Assoziationen gibt es da vorgefertigte Komponenten, wie wir die zum Beispiel im Bundle Plugin genutzt haben. Klick.

Entschuldige, falls das deine Frage überhaupt nicht beantwortet! :-/

Gruß,
Patrick  Shopware

1 Like

Hallo Patrick,

doch das dürfte meine Frage schon beantwortet haben, speziell alle 3 genannten Links. Ich habe mich nur noch nicht komplett mit allem beschäftigt und wollte das auch nur als Anmerkung in den Raum werfen, damit man auch gleich alle Standardtypen ab Anfang hat und sich im Bestfall nicht unbedingt wieder eigene Typen bauen muss. In Shopware 5 musste man ja für ein Auswahlfeld, dessen Daten aus einer eigenen Datenbank - Tabelle stammen, sich das Auswahlfeld auch selbst entsprechend per ExtJS bauen (wenn man es in einem Einkaufswelten - Element mit als Feld brauchte).

Grüße

Sebastian

Moin @TeichDatensysteme‍,

die Doku zu den eigenen CMS Elementen / Blöcken ist nun online! :slight_smile:

https://docs.shopware.com/en/shopware-platform-dev-en/how-to/custom-cms-block
https://docs.shopware.com/en/shopware-platform-dev-en/how-to/custom-cms-element

Gruß,
Patrick  Shopware

3 Likes

was genau ist jetzt eigentlich der Unterschied zwischen Custom Block und Custom Element?

und custom component gibts ja wohl auch noch https://docs.shopware.com/en/shopware-platform-dev-en/how-to/custom-component