ghzghz MemberComments: 18 Received thanks: 3 Member since: June 2018

Wir verwenden Shopware in Verbindung mit @Pickware‍ und stellen uns die Frage wie:

  1. eine ordentliche Nachkalkulation erfolgen kann. Die Standard-Statistiken im Backend und die Export-Funktionen von Shopware sind hier nicht zu gebrauchen. Folgende Auswertungen sind hier mindestens von Interesse 
    • Umsatz / Absatz
    • Erlöse und Kosten Ware
    • Erlöse und Kosten Versand
    • Roh-Erlös
    • Artikel-Hitlisten (Renner/Penner)
    • Retourenquote
    • ...
  2. wir einen ordentlichen Datenexport für die Finanzbuchhaltung (Rechnungsbuch) erhalten. Das im Store verfügbare Plugin "Buchhaltungsexport für Bestellungen" ist hier leider nicht geeignet, da es die Bestelldaten und nicht die Belegdaten exportiert. Informationen zu Gutschriften werden hier z.B. nicht Buchhaltungskonform exportiert.

 

 

Answers

  • ghzghz MemberComments: 18 Received thanks: 3 Member since: June 2018

    *Push*

    Als ERP System sollte @Pickware doch in der Lage sein ein Rechnungsbuch zu erstellen...

    Übersehen wir hier etwas?

    Ohne solch eine Funktion ist die Warenwirtschaft praktisch unbrauchbar.

    Es wäre toll wenn sich hierzu auch Pickware direkt äußern könnte.

  • pArc23pArc23 MemberComments: 19 Received thanks: 0 Member since: June 2018

    Hier wird zusätzlich das DATEV Plugin von Pickware angeboten. Wir haben im April letzten Jahres auf Shopware umgestellt und in diesem Zuge auch das Datev Plugin installiert.

    Leider sind wir massiv enttäuscht, was unsere Buchhaltung damals in einer Stunde gemacht hat, macht Sie heute in einem Tag. Es ist zwar irgendwie brauchbar, wirft für unsere Zwecke aber eigentlich mehr Probleme auf.

    Über kurz oder lang müssen wir wohl leider über eine eigene Anpassung nachdenken. Andernfalls erstickt unsere Buchhaltung in Arbeit.

    Falls sich hier vllt. noch ein paar Leute finden würden könnte man ja über geteilte Entwicklungskosten nachdenken.

  • PickwarePickware MemberComments: 384 Received thanks: 131 Member since: August 2012

    Hallo @ghz‍,

    unser bereits angesprochenes DATEV Export Plugin bietet unter anderem die Möglichkeit alle Rechnungen zu erfassen, Buchungsbelege zu exportieren sowie relevante Geschäftsvorgänge als Buchungsstapel in einem DATEV kompatiblen und damit automatisch weiterverarbeitbarem Format zu exportieren. Gerne kannst du das Plugin direkt bei dir im Shop installieren und 30 Tage lang kostenlos testen.

    @pArc23‍ leider fehlen uns anhand deiner Nachricht einige Informationen, um hier gezielt Lösungen vorzuschlagen. Wenn du uns erläuterst, welche Probleme bei dir vorliegen, sind wir zuversichtlich, dass wir diese gelöst bekommen. Am Besten wendest du dich direkt per Email unter support@pickware.de an den Support.

    Viele Grüße
    das Pickware-Team

  • ghzghz MemberComments: 18 Received thanks: 3 Member since: June 2018

    Hallo @Pickware‍ und Danke für die Antwort.

    Das DATEV-Plugin haben wir bereits getestet. Es erfüllt grundsätzlich auch seinen Zweck im Hinblick auf den zweiten hier beschriebenen Punkt.

    Beim Ersten Punkt (Nachkalkulation) hilft das Plugin jedoch nicht.

    - Retourenquote ist generell nicht in den Auswertungen zu finden
    - Abweichende Werte zwischen den einzelnen AUswertungen (Artikel nach Umsatz, Rohertrag, ...)

    Folgende Auswertungen sind hier mindestens von Interesse 

    • Umsatz / Absatz
    • Erlöse und Kosten Ware
    • Erlöse und Kosten Versand
    • Roh-Erlös
    • Artikel-Hitlisten (Renner/Penner)
    • Retourenquote
    • ...

     

  • alDentealDente MemberComments: 97 Received thanks: 4 Member since: August 2015

    Hier wird zusätzlich das DATEV Plugin von Pickware angeboten. Wir haben im April letzten Jahres auf Shopware umgestellt und in diesem Zuge auch das Datev Plugin installiert.

    Leider sind wir massiv enttäuscht, was unsere Buchhaltung damals in einer Stunde gemacht hat, macht Sie heute in einem Tag. Es ist zwar irgendwie brauchbar, wirft für unsere Zwecke aber eigentlich mehr Probleme auf.

    Über kurz oder lang müssen wir wohl leider über eine eigene Anpassung nachdenken. Andernfalls erstickt unsere Buchhaltung in Arbeit.

    Falls sich hier vllt. noch ein paar Leute finden würden könnte man ja über geteilte Entwicklungskosten nachdenken.

    Was hast du vorher genutzt? Historisch gesehen ist Shopware "nur" ein Shop - und Pickware hat ja gerade erst angefangen, die Löcher richtung WaWi zu füllen.

    Ich sehe da auch viele Löcher - das wird wohl noch ein paar Jahre brauchen. Immerhin die Grundfunktionen sind schonmal solide. Und man spart sich den Streß mit WaWi Anbindung. Ist ja auch ein Thema für sich, grade wenn man keine IT Abteilung mit Langeweile rumsitzen hat, die sich drum kümmert - die Arbeit ist die selbe, egal ob kleiner Shop oder großer Shop. Ich hatte das mit WaWision/Xentral versucht, und bin gescheitert.

     

    Was die Auswertungen angeht ...

    Ich hab mir einige Sachen dazu programmieren lassen:

    • Verkaufsübersicht mit Storno Quoten, Zeitraum einstellbar, mit freitext Suche - Verkaufszahlen, Lagerzahlen, alles auf einen Blick. 
    • Lagerbestandübersicht (da gibt es zwar was, aber wenn man wie ich sehr viele Varianten hat, ist es unbrauchbar, da die Varianten alle untereinander stehen)
    • Tools zum Lagerplatz Pflegen
    • Tools, um Artikel Info kompakt zu pflegen: Herstellernummern, Texte, bestimmte Werte kopieren (Gewichte, Maße, Preise) vom einen auf anderen Artikel, usw
    • Tool um PayPal Storno schneller durchzuführen
    • Inventurliste sortierbar
    • Tool um Lieferantenrechnungen einfach um Rechnungsnummern zu ergänzen und nach ihnen suchen zu können
    • Tool um Produkt Stream Zuordnungen flexibel editieren zu können für Gruppen von Artikeln
    • und so weiter, es nimmt kein Ende, und es kommt laufend mehr dazu, da die Toolunterstützung von Haus aus eher mau ist, wenn man viel zu ändern hat

    Mit Buchhaltung hat das nix zu tun.

  • manolo152manolo152 MemberComments: 3 Received thanks: 0 Member since: August 2016
    Was die Auswertungen angeht ...

    Ich hab mir einige Sachen dazu programmieren lassen:

    • Verkaufsübersicht mit Storno Quoten, Zeitraum einstellbar, mit freitext Suche - Verkaufszahlen, Lagerzahlen, alles auf einen Blick. 
    • Lagerbestandübersicht (da gibt es zwar was, aber wenn man wie ich sehr viele Varianten hat, ist es unbrauchbar, da die Varianten alle untereinander stehen)
    • Tools zum Lagerplatz Pflegen
    • Tools, um Artikel Info kompakt zu pflegen: Herstellernummern, Texte, bestimmte Werte kopieren (Gewichte, Maße, Preise) vom einen auf anderen Artikel, usw
    • Tool um PayPal Storno schneller durchzuführen
    • Inventurliste sortierbar
    • Tool um Lieferantenrechnungen einfach um Rechnungsnummern zu ergänzen und nach ihnen suchen zu können
    • Tool um Produkt Stream Zuordnungen flexibel editieren zu können für Gruppen von Artikeln
    • und so weiter, es nimmt kein Ende, und es kommt laufend mehr dazu, da die Toolunterstützung von Haus aus eher mau ist, wenn man viel zu ändern hat

    Mit Buchhaltung hat das nix zu tun.

     

    Ich bin ebenfalls mit den Auswertungsmöglichkeiten von Pickware nicht zufrieden und hab auch die Info, das es zumindest für SW 5.x keine Verbesserungen dazu mehr geben wird. Gerade wenn man eine hohe Retourenqoute und viele Saisonartikel hat, kommt man mit den Boardmitteln inkl. Exportmöglichkeiten nicht weit...

    Hast du dir diese Tools als Plugins bauen lassen und könnte man an die rankommen/kaufen/nutzen? Gerade die Verkaufs- und Lagebestandsübersicht sollte mit dem Setting ja shopübergreifend nutzbar sein. Das wäre schon klasse... Und das manuelle Paypal Storno über das zusätzliche Fenster regt mich auch schon länger auf. :-) Ich nehme an, bei dir kannst du es mit dem Tool direkt aus der Bestellung bzw. dem Retourenübersicht von Pickware auslösen, oder?

     

    VG

    Moritz

Sign In or Register to comment.