Moritz NaczenskiMoritz Naczenski AdministratorKommentare: 4566 Danke erhalten: 1224 Mitglied seit: September 2013 bearbeitet November 2016

Hier geht es um das Nachfolgeplugin von: Plugin : DHL Integration.

«1345

Kommentare

  • SebastianKlöpperSebastianKlöpper AdministratorKommentare: 6888 Danke erhalten: 1565 Mitglied seit: Juni 2010

    Hallo,

    hier findet ihr nun die aktuellen Infos: https://de.shopware.com/news/neues-plugin-fuer-die-dhl-integration-in-shopware/

    Viele Grüße

    Sebastian

    Danke von 1NextMike
  • pierre-schmitzpierre-schmitz MitgliedKommentare: 209 Danke erhalten: 37 bearbeitet November 2016 Mitglied seit: September 2015

    Wer die mehrfache Aufforderung von sschreier befolgt und aus Not 500 Tacken für den DHL-Adapter ausgegeben hat, wird jetzt vermutlich in die Tischkante beißen. Und die Händler werden monatelang warten gelassen, weil das Support-Plugin noch nicht fertig war. Kommt das so ungefähr hin?

  • bluesmakerbluesmaker MitgliedKommentare: 42 Danke erhalten: 2 Mitglied seit: Mai 2014

    Halleluja! Da fällt mir ein ganzer Berg vom Herzen.

    Verwunderlich, dass es Monate dauert ein bereits vorhandenes Plugin "zu entwickeln", aber einem geschenkten Gaul... ;-) Danke, dass Ihr eine Lösung gefunden habt.

     

    Wer die mehrfache Aufforderung von sschreier befolgt und aus Not 500 Tacken für den DHL-Adapter ausgegeben hat, wird jetzt vermutlich in die Tischkante beißen.

    Grin da werden einige not amused sein. Ich war auch ein paar mal kurz davor alle Seiten darauf umzustellen.  

  • Chris_tianChris_tian MitgliedKommentare: 325 Danke erhalten: 13 Mitglied seit: März 2015

    Wer die mehrfache Aufforderung von sschreier befolgt und aus Not 500 Tacken für den DHL-Adapter ausgegeben hat, wird jetzt vermutlich in die Tischkante beißen.

    Das habe ich mir auch gedacht Grin 

  • xMarcoxxMarcox MitgliedKommentare: 10 Danke erhalten: 0 Mitglied seit: November 2016

    Und wie steigt man nun von der alten variante des DHL Plug ins (Viison) auf die neue um ohne alle Einstellungen erneut zu machen?
    In der Dokumentation war jedenfalls kein genauer Hinweis wie das geht.

  • bluesmakerbluesmaker MitgliedKommentare: 42 Danke erhalten: 2 bearbeitet November 2016 Mitglied seit: Mai 2014

    "Der neue DHL Adapter baut auf dem bekannten DHL Adapter von Pickware (VIISON GmbH) auf, welcher bisher zum Kaufpreis von 495 Euro oder zum monatlichen Mietpreis von 39 Euro angeboten wurde. Dieser ist damit sowohl mit aktuellen Versionen der 5.2 von Shopware kompatibel, als auch bis zur Version 4.2 abwärtskompatibel.

    Das neue DHL Plugin baut auf den bekannten DHL Adapter auf, der bisher zum Preis von 495 Euro zum Kauf angeboten wurde. Es ist sowohl mit aktuellen Versionen der 5.2 von Shopware kompatibel, als auch bis zur Version 4.2 abwärtskompatibel."

    Man könnte auch noch erwähnen, dass der Adapter bisher 495 Euro gekostet hat finde ich. ;-)

  • WDBWDB MitgliedKommentare: 13 Danke erhalten: 2 bearbeitet November 2016 Mitglied seit: Januar 2016

    Danke erstmal für Eure Bemühungen...dann fangen wir doch aber gleich mal an...

    Shop Version: 5.2.9 - Plugin installiert, alle Caches wie beschrieben geleert, Backend neu geladen...Plugin konfiguriert.

    Sieht alles soweit gut aus.

    ABER, wenn ich jetzt auf eine offenen Bestellung gehe, sehe ich bei dem neuen Reiter keinerlei Text. Ich sehe die Eingabefelder, aber das war es.

    Keine Andrede auswählbar (weil kein Text hinterlegt)...keine Beschreibung:

    image

     

    Danke und viele Grüße,

    Sven

     

    Danke von 1anhaefr
  • anhaefranhaefr MitgliedKommentare: 56 Danke erhalten: 1 bearbeitet November 2016 Mitglied seit: April 2015

    Erstmal danke für das Plugin! Ich denke aber, dass eine ausgiebigerer Test dem Plugin vor der zur Verfügungstellung gut getan hätte.

    In meinem v 5.1.6 schaut es leider genau so aus: die Beschriftungen fehlen, Felder mit Text- Vorauswaht (z.B. Herr/Frau) sind ebenfalls leer und nicht editierbar. Unter Kunden -> DHL -> Etiketten ohne Bestellung das Gleiche, es öffnet sich ein Fenster ohne jedliche Beschriftung. So für mich leider so nicht zu gebrauchen.

    Was mir noch fehlt, in der Bestellung gibt es für den Kunden keine Auswahl mehr für den Versand an eine Packstation oder DHL- Niederlassung. Das "alte" Plugin DHL Integration ist noch installiert, allerdings deaktiviert.


    Viele Grüße
    Frank

    imageimage

     

    Danke von 1WDB
  • sschreiersschreier MitgliedKommentare: 2201 Danke erhalten: 540 bearbeitet November 2016 Mitglied seit: August 2014

    Wer die mehrfache Aufforderung von sschreier befolgt und aus Not 500 Tacken für den DHL-Adapter ausgegeben hat, wird jetzt vermutlich in die Tischkante beißen. Und die Händler werden monatelang warten gelassen, weil das Support-Plugin noch nicht fertig war. Kommt das so ungefähr hin?

    Hallo,

    um es einmalig klar zu stellen: Ich habe niemals jemanden aufgefordert, das damalige Plugin von VIISON zu erwerben, dies ist also völliger Schwachsinn, dies zu behaupten (ich stehe in keinerlei Verbindung zu VIISON, es würde mir also auch gar nichts bringen, wenn das Plugin bei VIISON erworben wird). Ich habe nur gesagt, das es zum damaligen Stand das sinnvollste Plugin ist, das eben auch mit Shopware Version 5.2 nutzbar ist.

    Das die nun verfügbare "Lösung" überhaupt seitens Shopware und VIISON möglich ist, hätte ich noch sonstwer jemals wissen können. Ich hätte ja niemals wissen können, das man einfach das Kaufplugin "abschaltet" oder das überhaupt kann, und dann ein kostenloses Plugin anbietet oder eins zur Miete, ohne dass dies über ein Update bereitgestellt wird. Aus meiner Sicht ist das für die "Bestandskäufer" des DHL Adapters die denkbar schlechteste Lösung, die man hätte treffen können.

    Beste Grüße

    Sebastian

  • ChrisDebskiChrisDebski MitarbeiterKommentare: 7 Danke erhalten: 6 Mitglied seit: Januar 2016

    zur Migration gibt es auf der Pickware Seite einen Blogpost:

    https://www.pickware.de/blog/posts/dhl-adapter-4-0-jetzt-kostenlos-im-community-store

     

    Danke von 1sschreier
  • pierre-schmitzpierre-schmitz MitgliedKommentare: 209 Danke erhalten: 37 bearbeitet November 2016 Mitglied seit: September 2015

    Packstation und Postfiliale ist als kostenloses Zusatz-Plugin verfügbar: http://store.shopware.com/viison00661/dhl-packstation.html
    Das Plugin rüstet aber nur Eingabefelder im Checkout nach, eine Packstations- oder Postfilialsuche mit Google Maps wie beim alten Plugin gibt es leider nicht. Dieser kundenfreundliche Service ist leider ersatzlos weggefallen. Ist aber halb so wild. In der Praxis werden die meisten Kunden, die dieses Feature nutzen, wahrscheinlich bereits wissen, in welche Filiale bzw. an welche Packstation sie ihr Paket haben wollen.

    Bei einer ersten groben Durchsicht ist mir noch aufgefallen (bitte korrigieren, falls etwas falsch sein sollte):

    • Bei mehreren Paketen steht auf jedem Etikett zwingend dasselbe Gewicht (hä?)
    • In der Konfig kann man nur global sagen, ob nicht leitcodierbare Sendungen gedruckt werden sollen oder nicht. Es gibt keine Möglichkeit, fallweise zu entscheiden, was mit nicht leitcodierbaren Sendungen passieren soll
    • Es können Standardgewichte hinterlegt werden, die laut Hilfetext automatisch genommen werden, wenn die automatische Gewichtsberechnung ausgeschaltet ist bzw. bei einem Artikel kein Gewicht hinterlegt wurde. Bedeutet das etwa, dass beim Versandetikett nicht das tatsächliche Gewicht angegeben werden kann? Hier gibt es Leute, die haben Waagen in Betrieb...

     

     

  • anhaefranhaefr MitgliedKommentare: 56 Danke erhalten: 1 Mitglied seit: April 2015

    Kleiner Nachtrag, es gibt ja schon das Update auf die v 4.0.1, leider ändert sich dadurch nichts an den fehlenden Beschriftungen.

  • ScroogeScrooge MitgliedKommentare: 27 Danke erhalten: 3 Mitglied seit: September 2015

    Habe gleiche Probleme wie Sven und Frank. Kein Text => keine Funktion! 

  • Moritz NaczenskiMoritz Naczenski AdministratorKommentare: 4566 Danke erhalten: 1224 bearbeitet November 2016 Mitglied seit: September 2013

    Ich habe es auch gerade mal testweise installiert, in meiner 5.2.9 sind alle Texte da.
    Typisch für fehlende Texte nach der Plugin-Installation wäre, wenn serverseitig die PHP Funktion "parse_ini_file" blockiert wird. Ihr könnt in der Systeminfo > PHP-Info mal schauen, ob das bei euch bei disable_functions mit drin steht. Aber wenn das der Fall wäre, hättet ihr auch bei fast allen Plugins Probleme. Zumindest darf die Funktion nicht deaktiviert sein.

    image

     

    Danke von 1ChrisDebski
  • WDBWDB MitgliedKommentare: 13 Danke erhalten: 2 Mitglied seit: Januar 2016

    Hallo Moritz,

    danke für die Info, aber daran liegt es nicht, die Funktion ist nicht deaktivert.

    Auch das Update, wie anhaefr bereits bemerkt hat, bringt keine Änderung. Weiterhin keine Beschriftung...

  • pierre-schmitzpierre-schmitz MitgliedKommentare: 209 Danke erhalten: 37 bearbeitet November 2016 Mitglied seit: September 2015

    Ich bin auch noch auf version 5.1.6, bei mir sieht es genauso aus. Völlig leeres Dialogfeld, die Adresse steht drin aber es gibt keine Feldbeschriftungen und das Dropdown-Menü mit der Anrede ist leer. Habe nach Cacheleerung das Backend neu geladen wie angegeben.

     

  • WDBWDB MitgliedKommentare: 13 Danke erhalten: 2 Mitglied seit: Januar 2016

    Zudem werden in der Bestellübersicht auch keine zusätzlichen Icons angezeigt, wie in der Doku beschrieben.
    Die Versandkosten wurden bereits dem entsprechenden DHL Produkt zugeordnet, auch das hat nichts gebracht.

  • jandingsjandings MitgliedKommentare: 12 Danke erhalten: 1 Mitglied seit: April 2016

    Einerseits bin ich wirklich dankbar, dass wir endlich aus der 5.1.6 Sackgasse geholt werden, aber auch bei mir funktioniert in 5.1.6 das neue Plugin nicht. Leeres Anredefeld (oder was das auch immer ist, erstes Feld), wie von den anderen beschrieben. An den Caches liegt es nicht.

    Anstrengend. Rolle jetzt zum alten Plugin zurück und muss mich wieder mal fragen, was ich da für eine Programmgurke im Produktivbetrieb habe.

  • pierre-schmitzpierre-schmitz MitgliedKommentare: 209 Danke erhalten: 37 bearbeitet November 2016 Mitglied seit: September 2015

    @sschreier‍ : Sorry, "Aufforderung" war vielleicht etwas zu viel, aber du hast das Plugin mit einer solchen Überzeugung angepriesen, dass es auf jeden Fall mehr war, als das Wort "Empfehlung" ausdrückt. Und jetzt scheint sich herauszustellen, dass das neue Plugin nicht unbedingt besser funktioniert als das Alte. 500 Euro sind für einen kleinen Onlineshop viel Holz, damit kann man weit über 100 Pakete per DHL verschicken, für das Geld kannste als kleiner Shop einen ganzen Monat Versandkostenfreiheit anbieten. Die Leute, die das Plugin erst vor Kurzem gekauft haben, hätten mit dem Geld jedenfalls etwas Sinnvolleres anfangen können.

    Aber erst mal gucken, wie es jetzt weitergeht: Für die kostenlose Variante wird kein Support geleistet, folglich gibt es auch keine Funktionsgarantie (siehe oben!). Sorry, dass ich so drauf bin, aber es wäre ja nicht das erste Mal, dass eine proprietäre Software nicht richtig funktioniert und die Nachfrage beim Unternehmen, wie man das Ding denn in Gang setzen kann, als Supportanfrage aufgefasst wird. Irgendwie muss der Rubel ja rollen.

  • coloniacolonia MitgliedKommentare: 160 Danke erhalten: 5 Mitglied seit: August 2011

    Sind die hier beschriebenen Probleme Einzelfälle? bzw. Hat jemand das Plugin einwandfrei in Betrieb?

  • sschreiersschreier MitgliedKommentare: 2201 Danke erhalten: 540 bearbeitet November 2016 Mitglied seit: August 2014

    @sschreier‍ : Sorry, "Aufforderung" war vielleicht etwas zu viel, aber du hast das Plugin mit einer solchen Überzeugung angepriesen, dass es auf jeden Fall mehr war, als das Wort "Empfehlung" ausdrückt. Und jetzt scheint sich noch herauszustellen, dass das neue Plugin nicht unbedingt besser funktioniert als das Alte. 500 Euro sind für einen kleinen Onlineshop viel Holz, damit kann man weit über 100 Pakete per DHL verschicken, für das Geld kannste als kleiner Shop einen ganzen Monat Versandkostenfreiheit anbieten. Die Leute, die das Plugin erst vor Kurzem gekauft haben, hätten mit dem Geld jedenfalls etwas Sinnvolleres anfangen können.

    Aber erst mal gucken, wie es jetzt weitergeht: Für die kostenlose Variante wird kein Support geleistet, folglich gibt es auch keine Funktionsgarantie (siehe oben!). Sorry, dass ich so drauf bin, aber es wäre ja nicht das erste Mal, dass eine proprietäre Software nicht richtig funktioniert und die Nachfrage beim Unternehmen, wie man das Ding denn in Gang setzen kann, als Supportanfrage aufgefasst wird. Irgendwie muss der Rubel ja rollen.

    Hallo,

    ja, zu dem damaligen Stand war es ansich auch die beste Lösung, da es ja nicht mal absehbar war, ob und wann überhaupt ein neues DHL Plugin kommt und viele auf Shopware Version 5.2 unbedingt wechseln wollten. Und das Plugin hatte ja auch durchweg positive Bewertungen und auch einen guten Support.

    Die nun verfügbare "Lösung" finde ich aus meiner Sicht gerade auch für die "Bestandskäufer" des DHL Adapters als die denkbar schlechteste Lösung, die man hätte treffen und würde aus jetziger Sicht die "Empfehlung" definitiv zurückziehen. Wie erwähnt hätte das außer Shopware und VIISON aber niemand voraussehen können, das so eine "Lösung" gefunden wird und überhaupt möglich sein kann/darf. Scheinbar soll es ja aber so sein, dass die "Bestandskäufer" auf das kostenlose Plugin ausweichen sollen, aber dann trotzdem für ein Jahr kostenlosen Support erhalten (den Sie ja auch "mitgekauft" hatten). Ob das jetzt eine gute Lösung ist, kann jeder selbst für sich entscheiden..

    Beste Grüße

    Sebastian 

     

     

  • simplybecausesimplybecause MitgliedKommentare: 1233 Danke erhalten: 144 Mitglied seit: Januar 2012

    Wir haben Ende September 495 EUR bezahlt, macht 41 EUR/Monat.
    Jetzt gibt es den Support für 29 EUR/Monat regulär bzw. bis Ende des Jahres für 19 EUR.

    Ich will hier nicht rumfeilschen, weil die Mädels und Jungs von pickware einen super Job machen.
    Aber das ganze kommt nicht gut an - zumindest nicht bei mir.

  • anhaefranhaefr MitgliedKommentare: 56 Danke erhalten: 1 bearbeitet November 2016 Mitglied seit: April 2015

    Bin jetzt erstmal zurück auf DHL Integration, inkl. Versand an Packstation und DHL-Filiale, und werde mich hüten auf v5.2 upzugraden.

    Die Strategie von Pickware / VIISION findet ich nicht gerade gelückt, ein "kostenloses" Plugin in Zusammenarbeit mit Shopware anzubieten, bei dem dann eben doch zugekauft werden muss, um die volle Funktionalität zu haben.

    DHL Versand ist Pflicht und sollte in der Shopware Basis bereits enthalten sein.

  • pierre-schmitzpierre-schmitz MitgliedKommentare: 209 Danke erhalten: 37 bearbeitet November 2016 Mitglied seit: September 2015

    Und wo wir gerade am Meckern sind: Eigentlich war ich froh, alle verschlüsselten Plugins im System losgeworden zu sein, um endlich den IonCube ausmustern und gefahrlos auf PHP 7 umstellen zu können. Damit ist jetzt auch Essig. Das Ding hat zwar nichts gekostet, aber man hat wieder einen Klotz am Bein, an dem man seine Systemkonfiguration ausrichten muss. Und in Ermangelung einer Alternative wird das wohl auf absehbare Zeit so bleiben.

  • NurIchNurIch MitgliedKommentare: 202 Danke erhalten: 23 bearbeitet November 2016 Mitglied seit: April 2014

    meine Meinung:

    Ist mistig :(

    Ich will keine Stapelverarbeitung, ich wollte es so behalten wie es ist vom Design her.

    Warum muss SW immer die guten Sachen kaputt machen, mit jeder neuen Version verschwinden gute Plugins die dann

    a) gekauft werden müssen

    b) nie erscheinen von SW

    Das alte Plugin war perfekt, klein, handlich, leicht verständlich.

    Packstation und Postfiliale

    Jetzt muss ich jede Bestellung aufmachen um das Label zu drucken da wir nicht mit Gewichten arbeiten.

    Ist definitiv ein Rückschritt.

  • VIISONVIISON MitgliedKommentare: 247 Danke erhalten: 61 Mitglied seit: August 2012

    Unser separates Packstations Plugin ist ebenfalls kostenlos, das kam nur ein paar Stunden später. Es ist also definitiv problemlos möglich, DHL ohne weitere Kosten auch in Shopware 5.2 zu integrieren.

     

    Zusätzlich wollen wir die Möglichkeit hier Nutzen einige Unklarheiten bzgl. der Funktionalitäten des neuen DHL Adapters auszuräumen:

    Bei einer ersten groben Durchsicht ist mir noch aufgefallen (bitte korrigieren, falls etwas falsch sein sollte):

    • Bei mehreren Paketen steht auf jedem Etikett zwingend dasselbe Gewicht (hä?)
    • In der Konfig kann man nur global sagen, ob nicht leitcodierbare Sendungen gedruckt werden sollen oder nicht. Es gibt keine Möglichkeit, fallweise zu entscheiden, was mit nicht leitcodierbaren Sendungen passieren soll
    • Es können Standardgewichte hinterlegt werden, die laut Hilfetext automatisch genommen werden, wenn die automatische Gewichtsberechnung ausgeschaltet ist bzw. bei einem Artikel kein Gewicht hinterlegt wurde. Bedeutet das etwa, dass beim Versandetikett nicht das tatsächliche Gewicht angegeben werden kann? Hier gibt es Leute, die haben Waagen in Betrieb...

    Alle drei Punkte stellen mit unserem Plugin kein Problem dar: Das Gewicht kann optional für jedes Versandetikett angepasst werden (egal ob automatisch berechnet oder Standardgewicht), somit sind mehrere Etiketten mit verschiedenen Gewichten oder auch das nutzen einer Waage selbstverständlich möglich. Wenn die Leitcodierung fehlschlägt, kann man zudem manuell bestätigen, dass man das Label dennoch erstellen will:

    image

     

    @NurIch schrieb:

    Warum muss SW immer die guten Sachen kaputt machen, mit jeder neuen Version verschwinden gute Plugins die dann

    [...]

    Jetzt muss ich jede Bestellung aufmachen um das Label zu drucken da wir nicht mit Gewichten arbeiten.

    Es hört sich so an als wäre die Stapelverarbeitung mit einem Standardgewicht (siehe Plugin Konfiguration) genau das, was du dir wünscht. Häkchen bei den Bestellungen setzen und für alle auf einmal Versandeitketten erstellen. Probiere es doch einfach mal aus, z.B. in unserem Demoshop.

     

    Bzgl. der Fehlenden Texte im Plugin: Wir wollen selbstverständlich sicherstellen, dass das Plugin für alle Nutzer reibungslos funktioniert. Da dieses Problem bei uns bis jetzt noch nie auftrat, außer wenn Shopware auf Windows gehostet wurd (was offiziell nicht unterstützt wird), werden wir einige von euch kontaktieren um eine Lösung zu finden. Dass unser Plugin auch ohne den kostenpflichtigen Support korrekt funktionieren soll, ist natürlich klar!

  • it-brockmannit-brockmann MitgliedKommentare: 25 Danke erhalten: 4 Mitglied seit: Mai 2015

    Sind die hier beschriebenen Probleme Einzelfälle? bzw. Hat jemand das Plugin einwandfrei in Betrieb?


    Hallo,

    wir haben ebenfalls in zwei Shops (5.2.9) Probleme und haben noch keine Lösung dafür finden können.
    Es scheinen alle Texte und Grafiken zu fehlen.

    Zumindestens die Grafiken werden durch die Klasse x-hide-display ausgeblendet. Wären aber auch danach ohne Funktion.


     

  • WDBWDB MitgliedKommentare: 13 Danke erhalten: 2 Mitglied seit: Januar 2016

    Und an Windows liegt es auch nicht, bei mir läuft der Shop unter Linux...

    Also mal abwarten, ich wäre bereit für eine Kontaktaufnahme ;-)

  • NellyCastroNellyCastro MitgliedKommentare: 17 Danke erhalten: 0 Mitglied seit: August 2015

    Push, bei uns dasselbe

  • schadfreischadfrei MitgliedKommentare: 9 Danke erhalten: 0 Mitglied seit: August 2013

    Ich habe das Problem, dass ich das auf 5.0.2 gar nicht installiert bekomme.

    Ich kann so oft installieren klicken wie ich will. Auch manuell funktioniett es nicht. Zwar erscheint bei Kunden-DHL (VIISON) - Konfiguration, sobald ich aber auf Konfiguration klicke bekomme ich folgende Meldung. Ich nutze zur Zeit auch die DHL Integration von SW.

    Ext.define('Shopware.apps.Index', {
    extend:'Enlight.app.SubApplication',
    bulkLoad: true,
    loadPath: '/backend/Index/load',
    controllers:[
    'Main',
    'Widgets',
    'ErrorReporter',
    'ThemeCacheWarmUp'
    ],
    requires: [
    'Shopware.container.Viewport'
    ],
    views: [
    'Main',
    'Menu',
    'Footer',
    'Search',
    'widgets.Window',
    'widgets.Sales',
    'widgets.Upload',
    'widgets.Visitors',
    'widgets.Orders',
    'widgets.Notice',
    'widgets.Merchant',
    'widgets.Base',
    'merchant.Window',
    'themeCache.ThemeCacheWarmUp'
    ],
    models: [
    'Widget',
    'WidgetSettings',
    'Turnover',
    'Batch',
    'Customers',
    'Visitors',
    'Orders',
    'Merchant',
    'MerchantMail',
    'ThemeCacheWarmUp'
    ],
    stores: [
    'Widget',
    'WidgetSettings',
    'ThemeCacheWarmUp'
    ]
    });

     

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.