SeraphineSeraphine MemberComments: 78 Received thanks: 3 Member since: August 2012 edited October 2014
Hallo,

ich suche nochmal nach Hilfe für meinen google export.

Es geht um die google Produktkategorie. Dafür habe ich das Freitextfeld 1 verwendet. Dort steht die richtige Kategorie drin und ist auch eigentlich richtig im Feed definiert.

Trotzdem folgende Fehlermeldungen von google:
FEHLER: Unbekannter Wert 'google produktkategorie'
WARNUNG: Fehlendes empfohlenes Attribut: google produktkategorie

= 2457 Artikel fehlerhaft
von 2984 insgesamt hochgeladene Artikel.

Kann mir irgendjemand helfen? Ihr werdet doch vermutlich alle eure Artikel zu google hochladen?!

Comments

  • cbaumgartencbaumgarten MemberComments: 6 Received thanks: 1 Member since: April 2013
    Ist das Forum tot?
  • martinagmartinag MemberComments: 207 Received thanks: 27 Member since: October 2011
    Genau das ist auch mein Problem.

    Google Produktkategorie im Shop auf Kategorieebene im Freitextfeld 1 hinterlegt und es wird einfach nicht exportiert. :(

    Folgende Varianten habe ich durchgetestet:
    $sCategory.attribute_attribute1
    $sCategory.attribute.attribute1
    $sCategoryContent.ac_attr1

    Wie gesagt, keine funzt.

    Weiß jemand, was wo geändert werden muss, damit das Freitextfeld beim Export zur Verfügung steht?
  • Florian K.Florian K. MemberComments: 11 Received thanks: 0 Member since: February 2013
    Hallo, bei mir funktioniert es nach diesem Prinzip, wobei die Google Produktkategorie im Zusatzfeld 4 ist.
    {strip}
    .
    .
    {$sArticle.attr4|escape}{#S#}
    .
    .
    .
    {/strip}{#L#}
    
    Wichtig ist ausserdem, dass die Produktkategorie exakt den Vorgaben von Google entspricht. https://support.google.com/merchants/answer/160081
    Hoffe es hilft. Gruss Florian
  • SebastianKlöpperSebastianKlöpper AdministratorsComments: 7196 Received thanks: 1674 Member since: June 2010
    @martinag: Die Kategorie Variablen stehen nicht im Artikelexport zur Verfügung.
    Dort kannst du von den Kategorien nur auf den gesamten Pfad zugreifen.

    Wie im vorherigen Post genannt kann die Google Kategorie beim Artikel direkt gespeichert werden. Dazu sind z.B. die Freitextfelder perfekt nutzbar.

    Alternativ gibt es dazu auch Plugins im Store. Die kenne ich allerdings nicht weiter, vermutlich erleichtern die due Pflege aber.

    Sebastian
  • martinagmartinag MemberComments: 207 Received thanks: 27 Member since: October 2011
    Hallo Sebastian,

    ich habe alle Posts zum Thema Google Export in Bezug auf Kategorie gelesen, und danach wird oft gefragt. Nur gab es bisher keine klare Aussage, ob das nun geht oder nicht.

    Deshalb vielen Dank für die Antwort.

    Ich finde aber ehrlich gesagt, das ist ein Mangel. Denn meist entsprechen alle Artikel einer Kategorie der selben Google Produkt-Kategorie. Weshalb dann der unnötige Aufwand, die Google Produkt-Kategorie auf Artikelebene zu hinterlegen (womöglich 100 mal und mehr) als einmal auf Kategorieebene?
    Sollte ein Artikel davon abweichen, könnte man für diesen Fall hier eine abweichende Google Produkt-Kategorie hinterlegen. Das wäre ja dann leicht über eine Abfrage zu realisieren: wenn Artikel-Freitextfeld leer nimm Kategorie-Freitextfeld.

    Könntest du hier nicht ein Code-Snippet posten, damit die Kategorie-Freitextfelder beim Export zur Verfügung stehen? Bitte...
    Sind wohl Änderungen in der class sExport.php nötig, oder?

    Ich denke, damit wäre hier vielen geholfen. Betrifft ja neben Google auch Amazon und Idealo etc.

    LG
  • SebastianKlöpperSebastianKlöpper AdministratorsComments: 7196 Received thanks: 1674 Member since: June 2010
    Hallo,

    Shopware gibt hier ja den ganzen Verlauf aus. Wenn dieser also mit denen bei Google übereinstimmt, so kannst du das einfach nutzen. Dann muss auch nichts weiter geändert werden.

    Ansonsten gibt es hier z.B. das genannte Plugin http://store.shopware.de/administration ... mie-helfer

    Da es es grundsätzlich je Portal oft Änderungen gibt oder auch der Aufbau anders ist, kann man da so kein Standard bereitstellen. Die Infos z.B. Produktkategorien, weichen auch in den Portalen voneinander ab.
    Daher gibt es in Shopware speziell die ganzen Möglihckeiten mit Freitextfeldern. Du kannst das Freitextfeld so anlegen, dass es z.B. ein Pulldown gibt und nur noch die passende Kategorie gewählt werden muss.

    Du kannst es auch so machen, dass du nur bei abweichenden Kategorien im Artikel den Kategorie pflegst und wenn das Feld nicht genutzt wird auf die normale Kategorieausgabe zurückgegriffen wird (wenn deine Kategorien den Vorgaben von google entsprechen).

    Du kannst unabhängig aber gerne dieses als Erweiterungswunsch unter jira.shopware.de einstellen, sodass wir das bei weiteren Updates auf dem Schirm haben. Zur Machbarkeit und Aufwand kann ich da leider keiner Aussage treffen. Gerade die Exporte sollen ja Performant sein, um auch größere Exporte schnell bereitstellen zu können.

    Sebastian
  • martinagmartinag MemberComments: 207 Received thanks: 27 Member since: October 2011
    Hallo Sebastian,

    die Kategorienamen stimmen nie mit der Google Produkt-Taxonomie überein, deshalb benötigt man ja die Möglichkeit, die Google-Produkt-Taxonomie in einem Freitextfeld bereitzustellen. Das ist ja auch gar kein Problem, eins der standardmäßig zur Verfügung stehenden Freitextfelder dafür zu verwenden.

    Weil es Freitextfelder sind, kann dann je nach Bedarf und Ziel (Amazon, Google...) dort erfasst werden, was man benötigt. Keine Standardvorgaben oder so was.

    Das Problem ist doch nur, dass die Kategoriefreitextfelder beim Export nicht zur Verfügung stehen.

    Und ich lasse jetzt mal nicht locker ;). Welche Datei(en) muss man dafür anpacken?
  • martinagmartinag MemberComments: 207 Received thanks: 27 Member since: October 2011
    *push*
  • martinagmartinag MemberComments: 207 Received thanks: 27 Member since: October 2011
    Florian K. wrote:
    Hallo, bei mir funktioniert es nach diesem Prinzip, wobei die Google Produktkategorie im Zusatzfeld 4 ist.
    {strip}
    .
    .
    {$sArticle.attr4|escape}{#S#}
    .
    .
    .
    {/strip}{#L#}
    
    Wichtig ist ausserdem, dass die Produktkategorie exakt den Vorgaben von Google entspricht. https://support.google.com/merchants/answer/160081
    Hoffe es hilft. Gruss Florian
    Nein, das hilft hier leider nicht. Es geht um die Kategorieebene und eben nicht um die Artikelebene...
  • cbaumgartencbaumgarten MemberComments: 34 Received thanks: 0 Member since: June 2013
    *push*
  • JanTurtleJanTurtle MemberComments: 3 Received thanks: 0 Member since: March 2014
    *push*
  • useguseg MemberComments: 2235 Received thanks: 533 Member since: January 2013
    JanTurtle wrote:
    *push*
    Es ist doch schon alles gesagt.
    martinag wrote:
    Florian K. wrote:
    Hallo, bei mir funktioniert es nach diesem Prinzip, wobei die Google Produktkategorie im Zusatzfeld 4 ist.
    {strip}
    .
    .
    {$sArticle.attr4|escape}{#S#}
    .
    .
    .
    {/strip}{#L#}
    
    Wichtig ist ausserdem, dass die Produktkategorie exakt den Vorgaben von Google entspricht. https://support.google.com/merchants/answer/160081
    Hoffe es hilft. Gruss Florian
    Nein, das hilft hier leider nicht. Es geht um die Kategorieebene und eben nicht um die Artikelebene...
    Ihr müsst euch schon die Arbeit machen und in jeden Artikel ein Freitextfeld mit der Google-Produktkategorie gefüllen und dieses dann wie von Florian K. beschrieben beim Produktexport auslesen.
    Es gibt aber auch ein Plugin das für dich die Arbeit erledigt.
    Your text to link here...

    Das Kategorie Freitexteld steht bei Produktexport nicht zur Verfügung und somit kann es dafür nicht genutzt werden.
  • SYNERGY NETWORKSSYNERGY NETWORKS MemberComments: 103 Received thanks: 7 Member since: April 2013
    http://store.shopware.de/administration ... mie-export

    Das Plugin löst eure Probleme.

    VG
    SYNERGY NETWORKS
  • EquimooEquimoo MemberComments: 11 Received thanks: 0 Member since: May 2018

    Hallo,

    kann man im Template nicht einfach für die Kategorie eine Attribute in den Kategorien zuordnen? So könnte man diesen Werd vonn z.B. $sCategory.attribute_attribute5 beziehen und hätte sehrt voiel weniger Arbeit, anstatt jeden Artikel zu bearbeiten.

    Grüße

  • Rocket_MeRocket_Me MemberComments: 2 Received thanks: 0 Member since: February 13

    Hi,

    für die Google Kategorie reicht es auch aus, wenn man einfach die Shopware Kategorie ausgibt.

        {$category.id}

    VG

  • beatbeat MemberComments: 145 Received thanks: 14 Member since: March 2017

    Das reicht nicht aus. Es gibt Kategorien die vorgegeben sind.

    https://support.google.com/merchants/answer/6324436?hl=de

Sign In or Register to comment.