SKBSKB MemberComments: 166 Received thanks: 4 Member since: October 2012 edited April 2013
Hallo Leute,

bei mir ereignet sich eine seltsame Situation (SW 4.05). ESD Artikel sind laut Zahlungsarten Einstellungen nur für Paypal oder Sofortüberweisung freigegeben. Bei Vorkasse ist der Hacken unter ESD Artikel nocht gesetzt!

So sollte es ja auch sein. Ich habe mit meinem Testaccount den Bestellvorgang ausprobiert und der Kauf wurde entsprechend blockiert da eben nur mit Paypal etc. möglich und nicht Vorkasse.

Doch trotzdem hat es ein Kunde bei mir geschaft den Kauf von 2 ESD Artikeln mit Vorkasse zu ende zu führen. Unter den Bestellungen ist dieser nun offen aufgeführt. Wie war/ist das möglich? Und vorallem wie kann ich das verhindern? Zumal der Kunde jetzt sicherlich beide ESD Artikel auch ohne Zahlungseingang downloaden kann.

Würde mich über eine Antwort sehr freuen.

Beste Grüße
SKB

Comments

  • SebastianKlöpperSebastianKlöpper AdministratorsComments: 7197 Received thanks: 1685 Member since: June 2010
    Hallo SKB,

    hast du Vorkasse als Standard-Zahlungsart und Fallback-Zahlungsart umgestellt?
    Sonst kann es vorkommen, wenn keine Zahlungsart gefunden werden kann bei einer Konstellation, dass Shopware auf Vorkasse zurückfällt.

    Man kann also am besten die Standard-Zahlungsart (bei der Registrierung) und auch die im Notfall genutzt Fallback-Zahlungsart ändern auf eine Zahlungsart, die bei ESD genutzt werden darf.

    http://wiki.shopware.de/Anmeldung-Regis ... l_974.html
    Thanked by 1SKB
  • SKBSKB MemberComments: 166 Received thanks: 4 Member since: October 2012
    Hab beides auf Paypal umgestellt, mal schauen wie das nun funktionieren wird. Danke :)
Sign In or Register to comment.