zwei verschiedene Dokumententemplates für Rechnungen (einmal für Bildschirm, einmal zum Drucken)

Irgendwie komme ich mit den Dokumenten nicht wirklich klar - vielleicht kann mir jemand einen Ansatz geben: Ich habe das Rechnungstemplate so gestaltet, dass man es im Alltag perfekt auf einem Drucker rauslassen kann, Logo etc. alles drin - nur sieht das halt nicht wirklich schön aus, aber die Kunden bekommen das Dokument gemailt (zudem) und dafür erfüllt es seinen Zweck. Nun möchte ich ein zweites Template machen für Rechnungen, die auf einen vorgedruckten Briefbogen (also mit den Regularien, Logo, Bankverbindungen etc alles schon vorgedruckt) sollen - diese Rechnung wird dann im Paket beiliegen. Ich schaffe es aber partout nicht, ein zweites Rechnungstemplate anzulegen - kann mal jemand Info geben, ob das überhaupt zu realisieren ist? Danke

Was hast du denn bis jetzt versucht? Eigtl ist das recht einfach:

  1. neue Template Datei für deine zweite Rechnung anlegen, z.B. index_re_briefbogen.tpl

  2. Unter “Einstellungen -> Grundeinstellungen -> Shopeinstellungen -> PDF-Belegerstellung” einen neuen PDF Beleg anlegen. z.B, “Rechnung für Briefbogen” mit der entsprechenden Template Datei aus Schritt 1.

Der Beitrag ist zwar schon was älter, aber die Info ist für alle mit dem gleichen Problem trotzdem interessant. Denn ganz so einfach ist das nicht. Wenn du eine Rechnung als PDF erstellst und per Mail versendest, dann wird eine Rechnungsnummer vergeben. Wenn du nun eine Rechnung auf Briefpapier druckst (mit einem anderen Template), dann wird eine neue Rechnungsnummer vergeben. Da hast also für einen Kunden für ein und die selbe Bestellung zwei Rechnungen, von der nur eine bezahlt wird. Da ist der Stress und Ärger mit dem Steuerberater und dem Finanzamt vorprogrammiert.

1 Like