Storefront Assets nach 2019-11-14: Refactored resources directories

Hallo, 

laut der netten E-Mail über die Änderungen der Ordnerstrukturen mit Link zu https://docs.shopware.com/en/shopware-platform-dev-en/getting-started/recent-updates#2019-11-14-refactored-resources-directories geht bei mir nichts mehr. 

 

vorgeplänkel:

Also denke ich mir… gut passe ich die paar Ordner und extends an, wie in der Doku beschrieben. Lade mir also aus dem GIT die aktuellste Version und teste das ganze einmal… 

Die Pfade der twig-Dateien und das Extenden funktionieren… schön und gut, aber der ganze SCSS-Kram nicht mehr. Also auch hier wieder ausprobiert, Dokus gestöbert (veraltet!) und schließlich mal das swag-docs-storefront-assets Plugin (https://github.com/shopware/swag-docs-storefront-assets/tree/master/src/Resources/app/storefront) heruntergladen und installiert… 

Das Plugin ist neuer als die Doku aber FUNKTIONIERT AUCH NICHT!

Also fange ich nach vielem Herumprobieren, Installieren und Deinstallieren an, wieder einmal hier im Forum nachzufragen… das ganze ist schon extrem frustrierend und kostet sehr sehr viel Zeit… eigentlich wollte ich mich heute um was völlig anderes kümmern… ein Schritt vor, zwei Zurück aktuell… so macht das keinen Spaß. 

 

Frage:

Kann mir jemand sagen, wo nach aktuellem Stand SCSS Dateien in einem Plugin unterbracht werden sollten… ich blicke bei diesen Ordnerstrukturen einfach nicht mehr durch, es fehlt an funktionierenden Beispielen und in Shopware 5 war das alles irgendwie schlüssiger… 

vor Breaking Change: Resources/storefront/style/main.scss (hat vorher funktioniert)
nach Breaking Change: Resources/app/storefront/scss/main.scss ( funktioniert nicht )
 

 

Hallo,

das wir hier beschrieben funktioniert so auf jeden Fall so: https://docs.shopware.com/en/shopware-platform-dev-en/getting-started/recent-updates?&_ga=2.116786758.1566748881.1574887857-149987447.1557486093#2019-11-14-refactored-resources-directories .

Hast du die Datei auch base.scss benannt und nicht main.scss? Bzw. lautet der Pfad auch Resources/app/storefront/src/scss/base.scss.

Es gibt ja nicht nur 3 Dokumentationen von Shopware, da kann das Aktualisieren der Dokumentationen und passenden Plugins nun auch mal ein wenig dauern.
Grüße

Sebastian

1 Like

Danke @sschreier‍

es muss also ein base.scss geben. Das geht aus dem Changelog nicht hervor, dass die unbedingt so heißen muss… vielen Dank!

Hallo,

naja das siehst du doch aber ganz deutlich bei dem Link, wie die Verzeichnisse und Dateien heißen müssen, damit Shopware 6 diese automatisch findet und lädt (andernfalls müsstest du dich selbst drum kümmern, wenn du die Verzeichnisse nicht so anlegst oder die Dateien nicht so benennst). Bei Shopware 5 musstest du die Datei ja auch all.less nennen und nicht main.less. Deine Verzeichnisstruktur stimmt auch nicht, da fehlt “/src”.

Grüße

Sebastian

Ich habe es gerade noch einmal ausprobiert. Die Datei muss nicht zwingend base.scss heißen. Es geht auch mit einer anders benannten Datei. Schön, dann habe ich irgendwo einen anderne Fehler gehabt. Vielleicht ja wirklich der /src-Ordner obwohl ich der Meinung bin, den mit drin gehabt zu haben und nach Sichtung des swag-docs-storefront-assets Plugins entfernt zu haben. Dort lautet der Ordnerpfad ja noch Resources/app/storefront/scss/main.scss

Hallo,

ehrlich gesagt habe ich mich immer an die Namenskonventionen von Shopware gehalten und deshalb nicht ausprobiert, ob man die Datei auch fritz.scss nennen kann. Dann wird es voraussichtlich bei dir wirklich an dem fehlenden src - Verzeichnis gelegen haben.

Die Änderung hatte ja auch einen wichtigen Grund und noch ist es ja ein EA.

Grüße

Sebastian

Ich weiß, dass Breaking Changes notwendig sind und nicht zum Spaß gemacht werden.

Ich habe in den letzten Stunden nun so viel hin und her probiert, veraltete Informationen in den Dokus gelesen, dass ich nicht mehr sagen kann, was ich alles probiert, was nicht probiert habe und woran es letztlich gelegen hat. Klar kann man nun hinterher sagen, steht doch alles in dem Link https://docs.shopware.com/en/shopware-platform-dev-en/getting-started/recent-updates#2019-11-14-refactored-resources-directories

Die Änderung liest sich so, als beträfe es nur den views-Ordner anhand der Informationen über und unter dem Schema. Dann ist in meiner Ansicht auch noch der public Ordner hervorgehoben, warum auch immer. Es steht nichts dazu, dass man nun wieder eigene imports in der SCSS Datei schreiben soll. Vor den Änderungen gab es bei mir keine main.scss oder base.scss mit imports der anderen scss Dateien, weil sonst alles doppelt drin war… Das sind alles so Dinge… naja, jetzt läuft es ja wieder, aber kostet halt alles momentan doppelt Zeit…