Schnittstelle Lexware

Hallo, ich bin heute über einen älteren Beitrag bzgl Shopware gestolpert. http://www.channelpartner.de/knowledgec … ndex2.html Dort wird am Ende erwähnt das eine Schnittstelle zu Lexware in Arbeit wäre. Gibt es diese Schnittstelle oder wurde das Projekt eingestellt ?

ohja… das würde mich auch interessieren :wink:

Die Lexware Warenwirtschaft bietet meiner Meinung nach keinen Export der Artikeldaten an (Exportschnittstelle) außer an 1und1-(Miet-)Shops. Sollte es anders sein und ein Datenexport (als csv oder xml-Datei) möglich sein, so kann ein Auszug dieser Datei gerne an uns gesendet werden. Gleichwohl gilt es zu prüfen, ob Lexware eine Schnittstelle für den Import der Bestellungen hat. Beides wird meiner Meinung nach aber seitens Lexware Warenwirtschaft nicht unterstützt.

1 Like

Okay, hier ist ein ergänzender Text dazu: http://sonderhomepage.de/home/?txt_id=820 Demnach ist ein Artikelexport tatsächlich möglich auf Basis XML ab Version 10.00. Also gehts im Grundsatz und der Konnektivität zu Shopware steht nichts im Wege.

Die Schnittstelle zu Lexware ist auf jeden Fall ein Thema an dem wir dran sind, habe dazu noch ein paar offizielle Anfragen auf dem Tisch liegen. Denke dass das durchaus noch im Dezember was werden könnte…

Soweit es also in Lexware möglich ist, alle relevanten Artikeldaten, die auch in Shopware verwendet und gezeigt werden sollen, in eine Textdatei (txt, XML, xls, csv) zu exportieren, sowie die Bestelldaten aus einer beliebigen Textdatei in Lexware zu importieren, kann alternativ zu einer automatisierten Schnittstelle folgendes Szenario bereits heute abgebildet werden: Die Daten werden regelmäßig (automatisiert) per FTP in ein Verzeichnis abgelegt und von dort regelmäßig in Shopware importiert. Dieser Import kann je nach Bedarf in zu bestimmenden Zeitintervallen erfolgen. Neben dem Artikelimport kann ergänzend, sofern gewünscht, ein regelmäßiger Abgleich der Lagermengen erfolgen in kürzeren Intervallen. Über Cronjobs kann alles weitestgehend automatisiert erfolgen. Auf die gleiche Art werden Bestellungen in die Warenwirtschaft eingelesen. Dieses Szenario gilt für jede Warenwirtschaft. In den meisten Fällen ist eine direkte „1:1 Online-Anbindung“ einer Warenwirtschaft an das Shopsystem nicht erforderlich. In den meisten Szenarien reicht zb. ein täglicher (oder stündlicher etc.) Abgleich aus. Die oben beschriebene FTP Methode hat u.a. den Vorteil, dass in vielen Serverumgebungen ein direkter MySQL-Datenbankzugriff „von extern“ seitens des Providers unterbunden ist.

Hallo zusammen! Wir haben uns auch vor ca. 2 Monaten mit Shopware beschäftigt und ehrlich gesagt bin ich mittlerweile echt begeistert von der Shopware 3.5 Version. Wir hatten auch schon Kontakt mit Shopware selbst und streben eine Zusammenarbeit an. Als gute Nachricht kann ich euch aber schon heute unsere fertige Schnittstelle zwischen Shopware und Lexware an Herz legen. Diese bietet neben dem Artikelabgleich auch den Bestellimport in Lexware. Dabei greifen wir direkt auf die Lexware Datenbank zu und nutzen nicht den umständlichen XML- oder CSV-Abgleich. Hier findet Ihr die Schnittstelle http://www.oscware.de Wir streben an anfang 2011 dann auch etwas Werbung zusammen mit Shopware zu machen da wir zur Zeit auch aktiv Shopware als Shopsystem empfehlen. Mit freundlichen Grüßen Hannes Bischof ____________________________________________ NetConnections - OscWare Die Rundumlösung für Ihren erfolgreichen Onlinehandel http://www.oscware.de