Nach Update auf 5.6.6. weisse Seite

Hallo,

ich habe eben meinen Shop geupdatet, jetzt funktiniert der Shop nicht mehr. Ins Backend komme ich aber.

Wenn ich das Theme Kompeliere kommt folgendes:

Es ist ein Fehler aufgetreten

Während der Bearbeitung von Shop “Hauptshop Deutsch” ist ein Fehler aufgetreten: An exception occurred while executing ’

INSERT INTO s_core_config_values (element_id, shop_id, value) VALUES ( (SELECT id FROM s_core_config_elements WHERE name LIKE ‘trackingUniqueId’ LIMIT 1), 1, ? )’ with params [“s:32:“gu0oTL4AU2U7QbA67F0oUG6e6xsXkgc8”;”]: SQLSTATE[23000]: Integrity constraint violation: 1048 Column ‘element_id’ cannot be null

Könnte Ihr mir Helfen?

Liebe Grüße Tim

 

Vermutlich liefert diese Abfrage kein Ergebnis:

SELECT id FROM s_core_config_elements WHERE name LIKE 'trackingUniqueId' LIMIT 1

Das kannst du ja mal überprüfen. Sollte „trackingUniqueId“ nicht zu finden sein, könntest du dies in der Datenbank wieder anlegen:

INSERT INTO `s_core_config_elements` (`form_id`, `name`, `value`, `label`, `description`, `type`, `required`, `position`, `scope`, `options`) VALUES (269, 'trackingUniqueId', 's:0:"";', 'Unique identifier', NULL, 'text', 0, 0, 0, 'a:1:{s:6:"hidden";b:1;}');

Vorher ggf. ein Backup machen! Danach eventuell auch den Cache leeren und neu versuchen. 

4 Likes

Das war die Lösung :slight_smile:

 

@R4M schrieb:

Vermutlich liefert diese Abfrage kein Ergebnis:

SELECT id FROM s_core_config_elements WHERE name LIKE ‘trackingUniqueId’ LIMIT 1

Das kannst du ja mal überprüfen. Sollte “trackingUniqueId” nicht zu finden sein, könntest du dies in der Datenbank wieder anlegen:

INSERT INTO s_core_config_elements (form_id, name, value, label, description, type, required, position, scope, options) VALUES (269, ‘trackingUniqueId’, ‘s:0:"";’, ‘Unique identifier’, NULL, ‘text’, 0, 0, 0, ‘a:1:{s:6:“hidden”;b:1;}’);

Vorher ggf. ein Backup machen! Danach eventuell auch den Cache leeren und neu versuchen. 

1 Like

Habe ebenfalls Probleme nach Up-Date von 5.6.4 auf 5.6.6

Frontend erschien als weiße Seite

Backend erschein normal funktionabel (soweit ich das in dem Moment sehen konnte)

Habe jetzt erstmal wieder Backup vom Shop aufspielen lassen.

____________________________________________________

Bei mir war folgende Meldung erschienen:

Es ist ein Fehler aufgetreten

Während der Bearbeitung von Shop „NailCosmetic Store“ ist ein Fehler aufgetreten: An exception occurred while executing ‚INSERT INTO s_core_config_values (element_id, shop_id, value) VALUES ( (SELECT id FROM s_core_config_elements WHERE name LIKE ‚trackingUniqueId‘ LIMIT 1), 1, ? )‘ with params [„s:32:„5JgSKMwi8Cgzuqr2PBgSUHqpkrFw1ewj“;“]: SQLSTATE[23000]: Integrity constraint violation: 1048 Column ‚element_id‘ cannot be null

auch bei uns das Pronblem: 

 

Während der Bearbeitung von Shop “Deutsch Teamzone” ist ein Fehler aufgetreten: An exception occurred while executing ‘INSERT INTO s_core_config_values (element_id, shop_id, value) VALUES ( (SELECT id FROM s_core_config_elements WHERE name LIKE ‘trackingUniqueId’ LIMIT 1), 1, ? )’ with params [“s:32:“5z2SHKu6I1lfIIoFfAWU1k9kjAtR3DpM”;”]: SQLSTATE[23000]: Integrity constraint violation: 1048 Column ‘element_id’ cannot be null

 

ich habe die Lösung von R4M leider nicht ganz nachbasteln können, da feht mir leider das Fachwissen. z.B. wie die Werte für “options” in der Datenbank eingegeben werden können…

Funktioniert wieder

Mein Provider hat gerade :

Folgende SQL Statements habe dazu in Ihrer Datenbank vorgenommen:

INSERT INTO s_core_config_elements (form_id, name, value, label, description, type, required, position, scope) VALUES (‘0’, ‘trackingUniqueId’, ‘s:0:"";’, ‘Unique identifier’, ‘’, ‘text’, ‘0’, ‘0’, ‘1’)
SELECT id FROM s_core_config_elements WHERE name = ‘update-unique-id’
UPDATE s_core_config_elements SET name=“trackingUniqueId” WHERE id=2285

1 Like

Bei uns hat auch unser (profi)host das Problem soeben unkompliziert und v.a. rasch von sich aus behoben.

nähere Infos zu Lösung finden sich hier:

https://wissen.profihost.com/wissen/artikel/shopware-fehler-nach-update/

grazie mille

@VELNCS schrieb:

Funktioniert wieder

Mein Provider hat gerade :

Folgende SQL Statements habe dazu in Ihrer Datenbank vorgenommen:

INSERT INTO s_core_config_elements (form_id, name, value, label, description, type, required, position, scope) VALUES (‘0’, ‘trackingUniqueId’, ‘s:0:"";’, ‘Unique identifier’, ‘’, ‘text’, ‘0’, ‘0’, ‘1’)
SELECT id FROM s_core_config_elements WHERE name = ‘update-unique-id’
UPDATE s_core_config_elements SET name=“trackingUniqueId” WHERE id=2285

Wir haben nach dem Update (das ich erstmal in unserer Testumgebung durchgeführt habe, puhhh) das selbe Problem.

Das ausführen dieser 3 SQL-Statements hat das Problem behoben, ich würde aber gerne verstehen was hier eigentlich das Problem ist, bevor ich das in unserem richtigen Shop ausprobiere. Gibt es eine offizielle Aussage dazu von Shopware? Was läuft bei dem Update schief? Weiß jemand etwas darüber?

1 Like

Hallo,

es ist auf jeden Fall kein allgemeines Problem des Updates, da es nur vereinzelt auftritt und nicht bei jedem. Die beschriebene Fehlerbehebung macht auch nicht wirklich etwas kaputt, kann also aus meiner Sicht auch bedenkenlos eingesetzt werden, damit der Shop sofort wieder erreichbar ist. Nur die feste ID würde ich vorher noch einmal prüfen, da die je Shop durchaus unterschiedlich sein könnte. Die verlinkte Lösung von R4M wäre also sinnvoller.

Grüße

Sebastian

Die Ursache liegt in einem Config-Wert für den Autoupdater, der schon in Shopware 4 nachträglich eingefügt wurde (als ‘update-unique-id’), und ab Shopware 5.2.12 dann wahlweise umbenannt oder als ‘trackingUniqueId’ neu eingefügt wurde.

Wenn man im Anschluss aber irgendwann den Autoupdater deinstalliert hat, wurde der Configwert entfernt (da er zum Plugin gehört) und natürlich nie wieder angelegt (weil er in einem Shopware-Update eingefügt wurde).

Den Wert von Hand nachträglich einfügen sollte das Problem vorerst beheben, aber möglicherweise führt das in der Zukunft zu Problemen mit dem Autoupdater. Hier wäre eine Antwort von Shopware in der Tat hilfreich.

Danke für den Code!
Ich hab nochmal die Klammern korrigiert und Semikolons ergänzt, jetzt ist es COPY/Paste freundlicher:

INSERT INTO s_core_config_elements (form_id, name, value, label, description, type, required, position, scope) VALUES ('0', 'trackingUniqueId', 's:0:"";', 'Unique identifier', '', 'text', '0', '0', '1');
SELECT id FROM s_core_config_elements WHERE name = 'update-unique-id';
UPDATE s_core_config_elements SET name="trackingUniqueId" WHERE id=2285