Grosses Lob an Shopware für die neuen Einkaufswelten

Guten Morgen,

ich möchte ein sehr grosses Lob an Shopware aussprechen, da ich von den neuen Funktionen der Einkaufswelten ab 5.2 begeistert bin. :slight_smile:

Ich bin jetzt erst dazu gekommen mich damit intensiver zu beschäftigen und war sehr überrascht, wie rationell und schnell man damit arbeiten kann.

Der neue Zeilenmodus ist spitze. Somit kann ich mit dem Kategorieteaser optimale Darstellungen erzielen.

Auch das Verknüpfen der Viewports ist absolut klasse geworden. Somit brauche ich nicht so viele Einkaufswelten anlegen und kann alles perfekt mit einer EKW bewerkstelligen. Und muss dann natürlich nicht für jeden Viewport alles separat anlegen und kann auch noch alles je Viewport individuell ändern. Und das alles in einer Einkaufswelt. Klappt hervorragend.

Absolut erfreut war ich über das HTML Code Element. Dadurch konnte ich meine selbst programmierten Berechnungstools in die Einkaufswelt einbauen, ohne was am Theme anpassen zu müssen. Das war der Renner. z.B. hier:

 

Ich bin froh, dass ich mich vor mittlerweile1,5 Jahren für Shopware 5 entschieden habe. Das war die richtige Wahl.

Weiter so… :slight_smile:

 

Viele Grüße

Matthias

 

Hat aber noch ein paar Bugs - z.B.:
Wenn zwei (oder mehr) Designer auf sind (evtl. um aus einer alten EKW „Daten“ in eine neue zu übernehmen), kann man keine Elemente mehr platzieren.

1 Like

Einkaufswelten schön und gut, ja. Und damit wird ja auch immer geworben bei Shopware, also dem “Einkaufserlebnis” und "Storytelling"schlecht hin…, aber jetzt mal ehrlich…, das ist doch nichts, was man auch ohne sogenannte Einkaufswelten hinbekommen könnte, oder?

Verstehe mich bitte ja nicht falsch…, ich finde es gut, das Du das lobend erwähnst und auch, dass Du damit Deinen Spaß hast, aber mir wäre es z.B. viel, viel lieber, wenn Shopware mal etwas schlanker werden würde, anstatt immer so ein Klickibunti Zeugs einzubauen. Klar, das Klickibunti Zeugs hat mich am Anfang auch beeindruckt…, aber Shopware stellt ja - u.a. deswegen - auch an Server & Client “recht” hohe Mindestvorausetzungen… und das finde ich in den heutigen Zeiten eigentlich nicht mehr wirklich angebracht.

Und wie gesagt, bitte ja nicht falsch verstehen… Wink