Google Search Console - Anklickbare Elemente liegen zu dicht beieinander

Potentielle Quelle (noch nicht getestet):

.product-slider--container.is--horizontal {
    overflow-y: hidden;
    overflow-x: scroll;
    white-space: nowrap;
}

Das Problem könnte hier sein, dass overflow-x auf „scroll“ steht und nicht auf „hidden“. Wobei "scroll schon Sinn macht, da gerade Smartphone-User dann nach rechts und links scrollen können, ohne die Pfeile klicken zu müssen. Setzt man es auf „hidden“ geht das nicht mehr. (Zumindest nicht ohne JS-Gedöns oder was-auch-immer.) Potentiell schmeißt Google aber nicht mehr die Fehlermeldung, da nichts mehr außerhalb des Sichtbereichs angezeigt werden sollte. (Sollte bei „scroll“ eigentlich sowieso nicht der Fall sein. Aber wer was, wie Google Search Console das berechnet.)

Ich probiere dann auch mal aus, ob es schon reicht das umgebende Element mit „overflow-x: hidden“ auszustatten. Bei meinem ersten Test blieb damit die Möglichkeit erhalten normal zu scrollen. Bei Gelegenheit passe ich das mal bei uns im Theme an und teste es „live“ mit der Search Console. 

2 Likes

Guten Morgen zusammen!

Wir haben uns das Thema natürlich auch mal angeschaut und haben da erstmal folgenden Ansatz:

In der Datei eureShopInstallation/themes/Frontend/Responsive/frontend/_public/src/less/_modules/top-seller.less findet Ihr eine Zeile, die wiefolgt aussieht:

.topseller--content {
    .unitize-padding(0, 10);
}

Wenn ihr dort die 10 zu einer 30 ändert, könnte das Problem bereits verschwunden sein.
Dadurch überlappt der “Scroll-Pfeil” nicht mehr mit den eigentlichen Produktboxen.

Da das Problem ja scheinbar nur sporadisch aufzutreten scheint und somit eine gewisse Problematik bzgl. der zuverlässigen Testbarkeit mit sich bringt, würden wir da gern mehr Feedback zu haben, als uns unsere eigenen Tests einbringen können.

Wäre daher super, wenn ein paar von Euch den genannten Fix einfach mal testen könnten. Gerne auch über das eigene Theme einbauen, wer sich dazu fähig fühlt. :slight_smile:

Lieben Gruß,
Patrick  Shopware

Hallo, ich kann das Problem auch bestätigen. Auch ich habe die Google-Meldungen immer ignoriert, weil es für mich nicht logisch war, dass das Problem nur bei einigen Produkten/Kategorien/Herstellern auftritt.

Seit der Shopware-Version 5.6.2 (bei mir seit Anfang Oktober) tritt das Problem vermehrt auf. Der Tipp, bei „.topseller–content { .unitize-padding(0, 10); }“ die 10 zu einer 30 zu ändern hat bei mir (allein) nichts gebracht. Sobald ich jedoch die Topseller abschalte sind die Meldungen nach erneuter Überprüfung weg.

Viele Grüße, Mario

Hallo,
wir haben Topseller nie aktiviert gehabt. SW 5.6.2 seit 9.10., Search Console macht seit 30.10. diese Meldungen.
Tests der LiveURLs verlaufen immer mit “Seite sei optimiert”. Überprüfungen laufen, gecrawlte Seiten werden als bestanden markiert, wobei sich google mit dem crawlen viel Zeit lässt.
Ich glaube, dass es nicht am Shop liegt, ist aber eher ein Gefühl :slight_smile:
Gruß, Götz

Gerade bei einem von google als nicht mobilefriendly bemängelten Artikel den LIVE Test durchgeführt. Beim ersten Lauf heißt es sei nicht mobile friendly, beim 2. Lauf ist alles ok…
Ok Google. Was geht?

Keine Ahnung, was Google manchmal reitet.
Nach Monaten Ruhe habe ich aktuell auch wieder einen Artikel , der angemeckert wird.
Wird sich vermutlich, wie schon so oft, wieder von alleine regeln  Halo Ich würde es ja ignorieren, käme nicht ab und an diese Google-Mecker-Mail.

Die Search Console gibt ja aus was mal war wenn nicht der Live-Test gemacht wird. Da war also was und wenn das dann nicht mehr der Fall ist kann man das ja überprüfen lassen.

Hallo zusammen,

gibt es hierzu schon ein Update? Der Tipp von Shopware ([@Patrick Stahl](http://forum.shopware.com/profile/1869/Patrick Stahl “Patrick Stahl”)‍)  funktioniert bei mir leider nicht. Google meldet weiter “Die Seite ist nicht für Mobilgeräte optimiert”. Nur wenn ich die Topseller abschalte, ist der Fehler weg.

Wie geht ihr damit um?

Ignorieren.

Scheint wohl oft das fehlerhafte Laden der CSS durch den Googlebot zu sein:

„Nutzerfreundlichkeit auf Mobilgeräten – Probleme auf [Website] erkannt“ – Was muss ich jetzt machen? – Tunkl.de | IT-Consulting

Ich habe den Fehler aber jetzt zu dritten Mal - kann man da was gegen tun?