Fake Registrierungen trotz Honeypot - Was tun?

Hallo,

wir erhalten seit gestern HUNDERTE Fake-Registrierungen aus Russland. Im Formular ist Honeypot Captcha aktiv, aber das umgehen sie wohl…

was können wir tun? Ich möchte eigentlich kein echtes Captcha mit Eingabe… Shopware muss das doch regeln können?

Honeypot ist heute relativ leicht zu umgehen, weil die Bots immer intelligenter werden.
Da wirst du wohl auf eine andere Lösung umsteigen müssen.

Shopware schlägt doch Honeypot vor? Irgendwie ist das eine  unbefriedigende Lösung, wenn der Shophersteller zum Thema Spam sagt “such dir eine andere Lösung”

Wie machen das andere Shopware-Shops? Habe eigentlich nie irgendwo gesehen dass man ein klassisches Captcha eintippen muss…

hab das jetzt mit einem InputFilter unter Grundeinstellungen auf (д|щ|б|и|я|ж|й) erstmal in den Griff bekommen… unser Hosting hat sich schon beschwert, dass wir Registrierungsmails an Fake-Accounts senden. Nicht dass wir hier auf ner Blacklist landen irgendwo… 

ist natürlich für echte Russische Kunden erstmal blöd, aber hilft erstmal.

evtl. werden wir wenn Zeit ist mal das Google reCAPTCHA v3 ausprobieren

@FloC3 schrieb:

evtl. werden wir wenn Zeit ist mal das Google reCAPTCHA v3 ausprobieren

Wir haben ein ähnliches Problem mit hunderten Fake-Registreirungen, aber mit “westlichen” Namen. Daraufhin haben wir reCapctha v3 installiert, aber ohne Erfolg! Jetzt überlegen wir tatsächlich eine eigene Lösung zu programmieren und tatsächlich auf semantische Prüfung zu gehen und bei “Zweifeln” ein sichtbares Captcha einzusetzen.

Habt Ihr Euer Problem mit reCaptcha v3 gelöst?