Nach Update auf 5.6.1 fehlen die Footer Links

Hi,

gestern wurde unser System von 5.4.6 auf 5.6.1 geupdated. Nun fehlen im Footer sämtliche Links wie AGB und Impressum.

Laut Changelog wurden die Variablen von gBottom zu Bottom usw. umbenannt.

In unserem Custom Template finde ich in den Theme Dateien allerdings keine solchen Variablen, weder in der footer-navigation.tpl, footer.tpl oder footer.less.

Wie kann ich dies bearbeiten, damit die Links wieder unten im Footer dargestellt werden? Ist vll eine Datenbankoperation notwendig, wie lautet hier der Befehl?

Danke für die Hilfe!

Die Unterstützung für die alten Shopseiten-Template-Keys “gLeft”, “gBottom” und “gBottom2” wurde entfernt. Die Shopseiten-Template-Keys müssen zu “left”, “bottom” und “bottom2" umbenannt werden nach dem Update. Im Anschluss sollte die Zuordnung der Shopseiten zu den einzelnen Gruppen im Modul Inhalte > Shopseiten überprüft werden.

Siehe: Shopware Changelog

Bedeutet dies, dass es ausreicht die neuen Keys in den Grundeinstellungen->Shopseiten-Gruppen einzustellen? Oder muss ich die Keys auch noch irgendwo in den Template Dateien hinterlegen?

Du musst die dort nur umbenennen und darauf achten, dass das Feld „zuordnung“ leer ist.

GELÖST

 

Danke!

Ich habe dies Problem auch und nach dem umbenennen von z.B. GBottom in bottom (ich habe die englischen Felder auch umbenannt) habe ich nun auch englische Links im Footer. Kann mir einer mal hier posten wie die Einstellungen ausssehen müssen. Ich bekomme die englischen Einträge nicht mehr weg. Danke!

Gruß

Carsten

Also du musst eigentlich nur die deutschen ändern. Am besten bei englisch wieder eBottom usw. nutzeN.

Hallo zusammen,

ich habe nach dem Update das gleiche Problem und kriege es leider nicht in den Griff.
Wie beschrieben habe ich die Felder umbenannt, das Feld Zuordnung ist leer.

 

Auch in den Seitenzuordnungen habe ich geschaut. Da ist zumindest für meine Augen alles zugeordnet:

So sieht die SQL Tabelle aus:

Ich habe keine personalisierte Footer.tpl, wenn ich das Responsive oder Bare Theme aktiviere bzw. zuweise, fehlen die Footer noch immer.
In der bare footer-navigation.tpl werden jedoch die neuen Variablen benutzt soweit ich das sehen kann:

        {block name="frontend_index_footer_column_service_menu_content"}
            
                
                    {block name="frontend_index_footer_column_service_menu_before"}{/block}
                    {foreach $sMenu.bottom as $item}

Der Footer sieht trotzdem so aus:

Hat noch jemand eine Idee, was hier falsch gelaufen sein könnte?
Das ist ein Problem, da der Shop jetzt aufgrund fehlenden Informationen offline bleiben muss.

Vielen Dank schon einmal an alle!

Versuche einmal, so wie beschrieben, die Template-Keys „klein“ zu schreiben

also bottom anstatt Bottom und bottom2 anstatt Bottom2

bottom, bottom2, disabled und left einfach klein schreiben.

Es macht wie immer in der IT eben einen Unterschied, ob man Groß- oder Kleinschreibung verwendet.

Das war es, DANKE!

Hallo, ich habe das gleiche Problem nach dem Update auf 5.6.1, allerdings ist der Array $sMenu leer.

{$sMenu|@debug_print_var}

Daher kann ja auch nix rauskommen…

Kennt jemand diesen Fall ??

Danke und Gruß

Thomas

 

Ich finde es fahrlässig so ein update zu veröffentlichen.

Heute habe ich festgestellt, das auch bei uns die statischen Seiten fehlen. Nach dem Update also keine Impressum, Datenschutz, Widerruf, etc. mehr.

Was hat swich geändet und warum?

Wieso wird man nicht vorher vom Entwickler darauf aufmerksam gemacht?

Bis jetzt ist das Problem noch nicht gelöst. Ich warte dann mal, bis der Support wieder 1 Stunde. vor abnlauif der Reaktionszeit auf mein Ticket antwortet ( und dann geht es wahrscheinllich wieder wochenlang hin und her). Solange ist unser Shop abmahnfähig und muß eigentlich vom Netz genommen werden.

Vermutlich haben wir den Ausfall selbst zu tragen.

Mann Shopware, was ist los mit Euch? Ich bin echt sauer, dass ich euch immer hinterherarbeiten muß!

Les einfach die Upgrade Guides!

1 Like

Ich finde es fahrlässig so ein update zu veröffentlichen.

Ich finde es schlimm das viele Shop-Betreiber nicht lesen können. In den Update Informationen steht genau dieser Sachverhalt drin. 

 

1 Like

NE sorry. Immer auf den Shopbetreiber abwälzen ist mir zu billig. Wir zahlen hier Lizenzgebühren und können erwarten, dass explizit auf Änderung bestehender Funktionen hingewiesen wird. In den letzten Monaten ist einiges an Updates nicht so gelaufen wie es sein sollte. Details spare ich mir, da ich jetzt keine Zeit dafür habe, weil ich in meinem Template nachbesser muß. Viele Kunden von Shopware wissen aber was ich meine. 

Macht eure Arbeit in Zukunft bitte besser!

 

Klar… Ich erwarte auch viel.
Ist natürlich viel zu viel verlangt, mal auf die verlinkte Upgrade/Update-Anleitung zu klicken.
Schopbetreiber möchte das Händchen gehalten bekommen… *mimimi*

Macht eure Arbeit in Zukunft bitte besser!

Das sehe ich ganz und gar nicht so. Ihr wollt alle Shops betreiben, aber seid nicht in der Lage mal die WICHTIGEN Hinweise bei Update zu lesen? So ein Shop ist nun mal eine komplexes Software wo es immer wieder Änderungen geben wird. Wenn euch das Lesen zu viel ist, dann betreibt kein Shop.

Und man selber keine Ahnung vom Shop hat oder einem die Zeit fehlt, dann kann man jemanden dazu beauftragen - nennt sich Agentur. Aber meckern ist ja bekanntlich bequemer.

Ich schreibe es eigentlich ungern, aber in diesem Falle: Pech gehabt!