HTTP500 seit heute morgen / fatal error

Hallo zusammen,

ich benötige bitte eure Hilfe.
Seit heute morgen bekomme ich im Shop einen HTTP 500. Geändert wurde (wissentlich) nichts, ausser das einige Produkte im Backend neu angelegt wurden.

Aus der PHP Fehlermeldung werde ich leider nicht schlau, ich habe versucht eine Plugins direkt in der Datenbank zu deaktivieren, allerdings ohne Erfolg.

Ich wäre euch sehr dankbar wenn mir jemand einen Hinweis geben könnte wo ich noch schauen könnte bzw. was ich tun kann.

Die log Datei in var/log ist leider auch leer und wird nicht mehr aktualisiert.

Hier der LogAuszug:

Fatal error: Uncaught ArgumentCountError: Too few arguments to function Shopware_Plugins_Core_ErrorHandler_Bootstrap::errorHandler(), 4 passed and exactly 5 expected in /customers/0/a/3/meineURL.de/httpd.www/shop/engine/Shopware/Plugins/Default/Core/ErrorHandler/Bootstrap.php:182 Stack trace: #0 [internal function]: Shopware_Plugins_Core_ErrorHandler_Bootstrap->errorHandler(16384, 'The "events" se...', '/customers/0/a/...', 282) #1 /customers/0/a/3/meineURL.de/httpd.www/shop/vendor/symfony/dependency-injection/Container.php(282): trigger_error('The "events" se...', 16384) #2 /customers/0/a/3/meineURL.de/httpd.www/shop/engine/Shopware/Components/DependencyInjection/Container.php(197): Symfony\Component\DependencyInjection\Container->get('events') #3 /customers/0/a/3/meineURL.de/httpd.www/shop/engine/Shopware/Components/DependencyInjection/Container.php(143): Shopware\Components\DependencyInjection\Container->doLoad('corelogger', 1) #4 /customers/0/a/3/meineURL.de/httpd.www/shop/engine/Library/Enlight/Plugin/Bootstrap.php(120): Shopware\Components\DependencyInjection\Container->get('corelogger') #5 /customers/0/a/3/meineURL.de/httpd.www/shop/engine/Shopware/Plugins/Default/Core/ErrorHandler/Bootstrap.php(134): Enlight_Plugin_Bootstrap->get('corelogger') #6 /customers/0/a/3/meineURL.de/httpd.www/shop/engine/Library/Enlight/Event/Handler/Plugin.php(149): Shopware_Plugins_Core_ErrorHandler_Bootstrap->onStartDispatch(Object(Enlight_Controller_EventArgs)) #7 /customers/0/a/3/meineURL.de/httpd.www/shop/engine/Library/Enlight/Event/EventManager.php(220): Enlight_Event_Handler_Plugin->execute(Object(Enlight_Controller_EventArgs)) #8 /customers/0/a/3/meineURL.de/httpd.www/shop/engine/Library/Enlight/Controller/Front.php(131): Enlight_Event_EventManager->notify('Enlight_Control...', Object(Enlight_Controller_EventArgs)) #9 /customers/0/a/3/meineURL.de/httpd.www/shop/engine/Shopware/Kernel.php(202): Enlight_Controller_Front->dispatch() #10 /customers/0/a/3/meineURL.de/httpd.www/shop/vendor/symfony/http-kernel/HttpCache/SubRequestHandler.php(102): Shopware\Kernel->handle(Object(Symfony\Component\HttpFoundation\Request), 1, true) #11 /customers/0/a/3/meineURL.de/httpd.www/shop/vendor/symfony/http-kernel/HttpCache/HttpCache.php(448): Symfony\Component\HttpKernel\HttpCache\SubRequestHandler::handle(Object(Shopware\Kernel), Object(Symfony\Component\HttpFoundation\Request), 1, true) #12 /customers/0/a/3/meineURL.de/httpd.www/shop/engine/Shopware/Components/HttpCache/AppCache.php(268): Symfony\Component\HttpKernel\HttpCache\HttpCache->forward(Object(Symfony\Component\HttpFoundation\Request), true, NULL) #13 /customers/0/a/3/meineURL.de/httpd.www/shop/vendor/symfony/http-kernel/HttpCache/HttpCache.php(420): Shopware\Components\HttpCache\AppCache->forward(Object(Symfony\Component\HttpFoundation\Request), true) #14 /customers/0/a/3/meineURL.de/httpd.www/shop/vendor/symfony/http-kernel/HttpCache/HttpCache.php(317): Symfony\Component\HttpKernel\HttpCache\HttpCache->fetch(Object(Symfony\Component\HttpFoundation\Request), true) #15 /customers/0/a/3/meineURL.de/httpd.www/shop/engine/Shopware/Components/HttpCache/AppCache.php(189): Symfony\Component\HttpKernel\HttpCache\HttpCache->lookup(Object(Symfony\Component\HttpFoundation\Request), true) #16 /customers/0/a/3/meineURL.de/httpd.www/shop/vendor/symfony/http-kernel/HttpCache/HttpCache.php(192): Shopware\Components\HttpCache\AppCache->lookup(Object(Symfony\Component\HttpFoundation\Request), true) #17 /customers/0/a/3/meineURL.de/httpd.www/shop/engine/Shopware/Components/HttpCache/AppCache.php(116): Symfony\Component\HttpKernel\HttpCache\HttpCache->handle(Object(Symfony\Component\HttpFoundation\Request), 1, true) #18 /customers/0/a/3/meineURL.de/httpd.www/shop/shopware.php(122): Shopware\Components\HttpCache\AppCache->handle(Object(Symfony\Component\HttpFoundation\Request)) #19 {main} thrown in /customers/0/a/3/meineURL.de/httpd.www/shop/engine/Shopware/Plugins/Default/Core/ErrorHandler/Bootstrap.php on line 182
[/quote]

Seeehr merkwürdig. Der Fehler besagt, dass die Methode errorHandler mit zu wenigen Parametern aufgerufen wurde. Bis SW 5.6.x waren es noch 5, ab 5.7.x sind es nur noch 4 (s.u.). Ich kann nur vermuten, dass Du noch auf SW 5.6.x bist, aber eines deiner Plugins aktualisiert wurde und nicht mehr mit früheren Versionen von SW kompatibel ist und nur noch 5.7.x unterstützt.

Oder Du hast einen Upgrade von 5.6 auf 5.7 gemacht, aber dabei ist was schiefgelaufen und es sind nicht alle Dateien aktualisiert worden. Prüf mal, ob unter Einstellungen > System-Info > Shopware-Dateien alle Dateien zwei grüne Häkchen haben.

SW 5.6:

public function errorHandler($errno, $errstr, $errfile, $errline, $errcontext)

SW 5.7:

public function errorHandler($errno, $errstr, $errfile, $errline)

LG Phil

Danke für deine Antwort.
Meine Version ist noch 5.5.4.
Ich habe aktiv kein Update angestoßen, weder vom System noch das eines Plugins.

Leider kann ich das von dir beschriebene nicht prüfen, da sowohl Frontend als auch Backend nicht mehr erreichbar sind.

Hast du evtl. noch eine andere Idee?

vG
Marcel

Also ein 500er aus heiterem Himmel kann eigentlich nicht sein, irgendwas muss sich geändert haben.

Als erstes solltest Du mal den Cache löschen, da Dein Backend nicht erreichbar ist, musst Du es von Hand machen.

Falls das nichts bringt, schau Dir mal Shopware 5 - Tutorials & FAQs - Fehlermeldungen in Shopware debuggen an.

Evtl. auch mal alle Plugins deaktivieren (da Backend nicht erreichbar, direkt in der Datenbank Tabelle s_core_plugins den Wert der Spalte active auf 0 setzen, viele Hoster bieten einen direkten Zugriff auf die DB über phpMyAdmin), vgl. Defektes Plugin entfernen

Ich drücke die Daumen!

LG Phil

Cache habe ich gemäß Anleitung gelöscht → keine Besserung

Plugins deaktiviert, jedes einzeln nacheinander → keine Besserung
Einzig wenn ich das Plugin „ErrorHandler“ selbst deaktiviere, ändert sich die Fehlermeldung in:

/customers/0/a/3/meineURL.de/httpd.www/shop/vendor/doctrine/dbal/lib/Doctrine/DBAL/Schema/Table.php on line 639 Fatal error: Uncaught Doctrine\Common\Annotations\AnnotationException: [Semantical Error] The annotation "@ORM\Entity" in class Shopware\Models\Article\Configurator\Template\Price was never imported. Did you maybe forget to add a "use" statement for this annotation? in /customers/0/a/3/meineURL.de/httpd.www/shop/vendor/doctrine/annotations/lib/Doctrine/Common/Annotations/AnnotationException.php:54 Stack trace: #0 /customers/0/a/3/meineURL.de/httpd.www/shop/vendor/doctrine/annotations/lib/Doctrine/Common/Annotations/DocParser.php(727): Doctrine\Common\Annotations\AnnotationException::semanticalError('The annotation ...') #1 /customers/0/a/3/meineURL.de/httpd.www/shop/vendor/doctrine/annotations/lib/Doctrine/Common/Annotations/DocParser.php(663): Doctrine\Common\Annotations\DocParser->Annotation() #2 /customers/0/a/3/meineURL.de/httpd.www/shop/vendor/doctrine/annotations/lib/Doctrine/Common/Annotations/DocParser.php(354): Doctrine\Common\Annotations\DocParser->Annotations() #3

das erweiterte Logging bringt leider nicht mehr Traceoutput, unter var/log ist die letzte Datei von gestern Nacht, seit dem das System nicht mehr geht gibts auch keine logs mehr.

Ich bin mit meinem Latein am Ende :frowning:
hoffe es hat noch jemand eine Idee

Das hoffe ich auch, denn mir gehen so langsam die Ideen aus. Welche PHP Version?

LG Phil

Man könnte fast glauben, dass sich im System unterschiedliche Dateien der Shopware Version befinden. Vielleicht mal ein Backup machen und das Dateisystem von 5.5.4 überspielen. Das ist jedenfalls kein Shopware Fehler. Und danach mal den Cache KOMPLETT löschen.

Was ich gemacht habe.

#1
Ich habe Shopware 5.7 in einer neuen Instanz installiert (nicht 5.5.4 überschrieben, sondern unter neuem Pfad installiert)
Das System läuft dann, sobald ich meine ursprüngliche Datenbank (aus der 5.5.4 Version) wieder einspiele erscheint auch bei der 5.7 Version der gleiche o.g. Fehler.

#2
Ich habe ein Backup des webspaces von vor 3 Tagen eingespielt, inkl. Datenbank.
Der Fehler bleibt der gleiche.
→ das ist für mich absolut unlogisch

#3 Cache gelöscht gemäß Anleitung
Die var/cache Order hab ich nicht angefasst, nur deren Inhalt.

Der User der zur Zeit online im Backend war hat nicht mal die Rechte etwas zu aktualisieren, insofern verstehe ich nicht was hier der Auslöser sein kann.

PHP Version laut phpmyAdmin ist: * PHP-Version: 7.2.24-0ubuntu0.18.04.10

??? Bitte ??? Alte Datenbank von 5.5.4 im System von 5.7 ? Habe ich das richtig verstanden ?

ja richtig. War aber nur ein Versuch (weil ich es mal probieren wollte :slight_smile: )
Mit einer leeren DAtenbank funktioniert das 5.7 Systemer. Aber das ist ja nichts was ich erreichen möchte.

Ich würde gern mein 5.5.4 inkl. Datenbank wieder laufen haben.

Ok, mache solche Versuche nicht, da die SW Versionen an die DB gebunden sind. Tabellen Strukturen und Inhalt könnten stark abweichen. Das führt alles zu ungeahnten Folgefehlern.

Dann musst du auch das Dateisystem von 5.5.4 nutzen. Andere Möglichkeiten sehe ich ehrlich gesagt nicht.

1 Like

Mir ist nicht ganz klar was du damit meinst - kannst du mir vlt. noch einen Tipp geben.
Das Filesystem ist vorhanden und ich hab es bereits Backups eines älteren Standes dort eingespielt - ohne Erfolg.

Damit meine ich, wenn deine DB von einem 5.5.4 Shop ist, musst du auch die Shopware Version 5.5.4 benutzen.