StefjoeStefjoe MemberComments: 14 Received thanks: 1 Member since: June 2018

Hallo zusammen,

ich habe einige Fragen bzgl. SW6 und den dazugehörigen Technologien.

1. Mir wurde gesagt, das SW6 komplett auf Symfony 4 und Twig aufbauen wird, ist das so richtig?

2. Wenn ja macht, es dann auch Sinn Symfony und Twig zu lernen? Fällt einem der Einstieg in SW leichter?

3. Wird weiter auf LESS gesetzt oder z.B. eher auf SASS oder PostCSS?

4. Welches JS Framework kommt dann noch zu tragen?

5. Weiß man schon, wann es ein Release geben wird?

Danke für eure Antworten und einen schönen Tag :-)

 

Thanked by 1TechNomad

Answers

  • Moritz NaczenskiMoritz Naczenski AdministratorsComments: 8779 Received thanks: 2619 edited June 2018 Member since: September 2013

    Wir entwickeln aktuell an verschiedenen Technologien die irgendwann mal Einzug in das Produkt finden - in welcher Form (bspw. Major-Release) steht noch garnicht fest. Auch ob alle diese Technologien alle ins Produkt einfließen. Es wird im Herbst mit "Playground" eine erste Vorschau für die neue Backend-Technologie geben. Das ist ein Headless (= ohne Frontend) eCommerce System, was nur eine API und ein Backend bietet - zusammen mit ein paar Experimenten/Praxisbeispielen wofür man sowas nutzen könnte. Das ist aber explizit kein neues Produkt, sondern ein Experimentierkasten um für die Technologie Feedback zu bekommen. Das ist aber noch meilenweit entfernt von einem Produktnachfolger. Deine Fragen kann man nach aktuellem Entwicklungsstand daher nicht ansatzweise beantworten. 

  • StefjoeStefjoe MemberComments: 14 Received thanks: 1 Member since: June 2018

    Hallo Moritz,

    danke für deine Antwort.

    Darf man denn seine Wünsche äußern, was wir als Community bzw. Kunden uns gerne wünschen würden. Gibt es eine Art Umfrage?

     

    Gruß und Danke :-)

  • e24e24 MemberComments: 31 Received thanks: 3 Member since: August 2017

    Das ist aber explizit kein neues Produkt, sondern ein Experimentierkasten um für die Technologie Feedback zu bekommen. Das ist aber noch meilenweit entfernt von einem Produktnachfolger. Deine Fragen kann man nach aktuellem Entwicklungsstand daher nicht ansatzweise beantworten. 

     

    Das ist doch echt ein Witz. Ihr seid doch schon seit Jahren (!) dabei ein "neues Backend" zu bauen. Schon bei der vorletzten SCD habt ihr das vorgestellt. Das Backend ist wie aus der Urzeit und seit Jahren ändert sich hier gar nichts: 

    image

    Diesen tollen Screenshot auf eurer "Roadmap" sehen wir schon seit Jahren und es tut sich überhaupt nichts. Neue Versionen mit angeblicher, nutzloser KI, aber neues Backend => "Future" - LOL. Kommt doch erstmal bitte in der Gegenwart an, bevor ihr bei jedem neuen SCD über weitere Zukunftsvisionen schwadroniert.

    Sorry, aber wir sind langsam echt frustriert, was die "Entwicklungsfortschritte" von Shopware betrifft. 

  • BestShopPossibleBestShopPossible MemberComments: 708 Received thanks: 118 Member since: November 2017

    wir sind langsam echt frustriert

    - also ich mal nicht XD

  • R4MR4M MemberComments: 2345 Received thanks: 361 Member since: April 2014

    Kommt doch erstmal bitte in der Gegenwart an

    Oha, heute auf Krafall gebürstet? 

    Das Backend ist im Laufe der Zeit recht umfangreich geworden. So etwas ist nicht eben mal so umgebaut! Mir wäre es manchmal auch lieb, das Backend wäre einfacher gestrickt und ohne irgendwelche JS-Engines. Meckern hilft da keinem weiter!

  • e24e24 MemberComments: 31 Received thanks: 3 edited August 2018 Member since: August 2017

    Kommt doch erstmal bitte in der Gegenwart an

    Oha, heute auf Krafall gebürstet? 

     Ja sorry, aber nach dem man schon so lange wartet auf und sich einfach nichts tut - nicht mal eine Aktualisierung oder Transparenz der Roadmap, dann wird man einfach echt irgendwann frustriert. Das Backend hat ständig Ladefehler, die Performance ist total langsam usw. usw. (muss ich niemandem hier vorbeten, jeder kennt die Probleme). 

    Das Backend ist im Laufe der Zeit recht umfangreich geworden. So etwas ist nicht eben mal so umgebaut! Mir wäre es manchmal auch lieb, das Backend wäre einfacher gestrickt und ohne irgendwelche JS-Engines. 

    ja sicher hab ich Verständnis dafür, dass sowas nicht in 1-2 Monaten gelöst wird, aber wenn ich sehe, dass stattdessen an anderen, z.T. sinnlosen Stellen weitergebaut wird (wie z.B. die in 5.5 neu hinzuprogrammierten, pseudo-intelligenten Statstiken, wo man 10 mal scrollen muss um 4-5 Informationen zu bekommen) und sich - nicht nach Monaten, sondern nach Jahren - einfach nichts tut, dann ist das nicht nachvollziehbar. Andere Systeme schaffen es auch auf dem neuesten Stand zu bleiben und bei der Anzahl an Mitarbeitern und den 1000den zahlenden Kunden sollte das für Shopware endlich auch möglich sein.

    Meckern hilft da keinem weiter!

    Doch meckern hilft. Diese Kritik gibt es schon seit Jahren, Shopware hat es aber bis heute nicht geschafft, was daran zu verbessern. Und genau für diesen Austausch ist doch ein Forum da oder nicht? 

    Thanked by 1lotuscrafts
  • BestShopPossibleBestShopPossible MemberComments: 708 Received thanks: 118 Member since: November 2017

    Meckern != Diskurs

    und

    Passiv Aggressiv != Konstruktiv

    Thanked by 1n8lauscher
  • malzfonsmalzfons MemberComments: 1682 Received thanks: 307 Member since: October 2015

    Alles was neu gemacht wird muss auch nicht immer unbedingt besser sein.Wink

  • mdswmdsw MemberComments: 164 Received thanks: 6 Member since: June 2017

    In einem der letzten Livestreams wurde mitgeiteilt, dass SW 6 auf andere Technologien und Sprachen setzen möchte. Im groben waren das Folgende:

    Smarty => Twig

    jQuery => Vanilla JS

    ExtJS => Vue JS

    Was heißt das nun im konkreten Fall?

    Smarty muss in allen Plugins und Themes duch Twig ersetzt werden. Gibt es in Twig ebenfalls Blöcke und Vererbungen? Ich habe nur mal kurz reingeschaut und gesehen, dass die Syntax sehr ähnlich sind.

    Wie sieht es aber mit jQuery aus? Wird SW hier alle Plugins- und Theme Scripte von jQuery auf Vanilla JS portieren und einen harten Bruch mit jQuery gehen?
    Wird jQuery daher vollkommen aus SW 6 entfernt, sodass am Ende doch einige Plugin Hersteller anfangen werden, jQuery in ihren Plugins selbst einzubinden und der Nutzer letztendlich x-fach die jQuery Bibliothek im Shop hat?

    Wie stellt sich SW hier die Zukunft vor?

  • Michael TelgmannMichael Telgmann ModeratorComments: 1261 Received thanks: 361 Member since: June 2014

    Hallo,

    nein jQuery wird weiterhin Bestandteil der Storefront von Shopware bleiben, da wir in Zukunft das CSS Framework Bootstrap einsetzen werden und dort jQuery auch als Abhängigkeit enthalten ist. Allerdings werden wir intern den Gebrauch von jQuery für unsere eigenen Anwendungsfälle auf ein Minimum zurückfahren und Vanilla JS nutzen. 
    Es wird aber für euch weiterhin möglich sein jQuery zu nutzen. Wie das im Detail aussieht, steht aber noch nicht fest.

    Viele Grüße aus Schöppingen

    cool Michael Telgmann

    Thanked by 2Stefjoe mdsw
  • StefjoeStefjoe MemberComments: 14 Received thanks: 1 Member since: June 2018

    Hallo Michael,

    kannst Du Vue bestätigen? 

     

    Grüße

    Stefan

  • Michael TelgmannMichael Telgmann ModeratorComments: 1261 Received thanks: 361 edited February 2019 Member since: June 2014

    Hallo Stefan,

    ja, die neue Administrationsoberfläche wird definitiv auf Basis von VueJS gebaut. Siehe auch https://github.com/shopware/platform/tree/master/src/Administration/Resources/administration

    Viele Grüße aus Schöppingen

    cool Michael Telgmann

    Thanked by 1Stefjoe
  • mdswmdsw MemberComments: 164 Received thanks: 6 Member since: June 2017

    zu jQuery: Sehr gut. Finde ich sinnvoller als einen harten Bruch. Sehe es auch so, dass jQuery mit jeder Neuerung von JS obsolet wird und sich das meiste mittlerweile auch sehr gut mit Vanilla JS umsetzen ließe.

    zu Bootstrap: Sehe ich auch als Schritt in die richtige Richtung. Wird das in das Responsive Theme integriert oder wird es dazu ein neues Grundtheme geben?

  • Moritz NaczenskiMoritz Naczenski AdministratorsComments: 8779 Received thanks: 2619 Member since: September 2013

    Unsere aktuellen Forschungs & Entwicklungsbereiche kannst du immer auf Github nachverfolgen: https://github.com/shopware/development
    Wie man dort auch sieht, gibt es noch keinerlei Storefront. Den Entwicklungsstand kann man sich auf auf Playground ansehen. Der Fokus lag bisher immer auf der Administration.

    Viele Informationen sind noch nicht in Stein gemeißelt oder werden auch erst entschieden. Sobald es hier relevante Informationen gibt, teilen wir diese transparent über unsere Kanäle mit.

  • hhmarco73hhmarco73 MemberComments: 212 Received thanks: 37 Member since: July 2016
  • FloC3FloC3 MemberComments: 682 Received thanks: 25 Member since: October 2017

    gibt es schon Infos, wie das Erstellen eines EINFACHEN Shops in SW6 laufen wird? Es soll ja Frontend und Backend getrennt sein, mit APIs angesprochen werden, irgendwas mit Cloud ... was aber, wenn ich innerhalb eines Tages einen Shop aufsetzen möchte, die Farben anpassen per CSS oder Theme und gut ist? Ist das weiterhin so einfach möglich oder wird es für kleine Händler komplizierter? Wird es klassische Themes geben wie jetzt auch? Wird es weiterhin möglich sein, in einem eigenen Theme Blöcke im Template zu erweitern oder zu überschreben?  Wie ist der Aufbau für Controller, Actions und Hooks, fall man hier was ändern oder ergänzen muss für eine neue Funktion in einem Plugin?

Sign In or Register to comment.