Plugin : DHL Integration (shopware)

Haha, geil…irgendwie DHL-like…:x Da ändert man also die komplette API ohne das an die Kunden/Partner zu kommunizieren und lässt seine DHL-Geschäftskunden quasi über Nacht und ohne Vorwarnung ohne Versandlösung da stehen. Chapeau!

Hallo, betrifft das nur einen Teil der DHL-Geschäftskunden? Oder welche Teilgruppe ist davon betroffen? Ich konnte nämlich bis heute weiterhin problemlos Pakete erstellen und Label drucken.

[quote=„drakon“]Hallo, betrifft das nur einen Teil der DHL-Geschäftskunden? Oder welche Teilgruppe ist davon betroffen? Ich konnte nämlich bis heute weiterhin problemlos Pakete erstellen und Label drucken.[/quote] Label ducken geht nach wie vor, nur muss man in Plugin Postfilialen- und Packstation-Suche abstellen und diese steht dann leider nicht mehr in Checkout zu Verfügung.

[quote=“drakon”]Hallo, betrifft das nur einen Teil der DHL-Geschäftskunden? Oder welche Teilgruppe ist davon betroffen? Ich konnte nämlich bis heute weiterhin problemlos Pakete erstellen und Label drucken.[/quote] Geht denn bei Dir im Shop die Paketstation oder Postfilialsuche? Bei uns gehen diese leider nicht mehr…

So wie ich das sehe, handelt es sich bei der API-Änderung nur um die Anbindung der Suche nach der Postfiliale und Packstation … würde man diese Suche einfach deaktivieren und eine manuelle Eingabe der der Kunden ermöglichen könnte man diese Funktion weiterhin ohne Probleme benutzen … Da dies jede doch leider nicht möglich ist hilft im Moment nur das deaktivieren von Postfiliale und Packstation im Plugin ( Postfilialen-Suche anzeigen und Packstationen-Suche anzeigen auf Nein stellen ) Finds schade das es nicht von Anfang an möglich war selbst zu entscheiden ob der Kunde die Suche benutzen muss oder er die Daten selbst ein geben kann aber das wurde hier ja schon von einigen angesprochen und gewünscht. Nun stehen wir doof da und müssen warten. :wtf:

[quote=“WOLLkenSchaf”]So wie ich das sehe, handelt es sich bei der API-Änderung nur um die Anbindung der Suche nach der Postfiliale und Packstation … würde man diese Suche einfach deaktivieren und eine manuelle Eingabe der der Kunden ermöglichen könnte man diese Funktion weiterhin ohne Probleme benutzen … Da dies jede doch leider nicht möglich ist hilft im Moment nur das deaktivieren von Postfiliale und Packstation im Plugin ( Postfilialen-Suche anzeigen und Packstationen-Suche anzeigen auf Nein stellen ) Finds schade das es nicht von Anfang an möglich war selbst zu entscheiden ob der Kunde die Suche benutzen muss oder er die Daten selbst ein geben kann aber das wurde hier ja schon von einigen angesprochen und gewünscht. Nun stehen wir doof da und müssen warten. :wtf:[/quote] Da fällt mir auf die Schnelle nur ein die Button für die Suche per less auszublenden, wenn der Rest funktioniert, das hat der Kunde immer noch die Möglichkeit im Checkout anzuklicken wo er es hin gesendet haben möchte und gibt die Daten dann per Hand ein.

Hey useg, leider reicht in diesem Fall nicht nur eine Ausblendung des Button. Denn die Eingabefelder sind leider gesperrt, so dass der Kunde da nix eintragen kann. :wtf: Ansonsten wäre genau das auch meine Idee der Notlösung … Button ausblenden und Eingabefelder beschreibbar machen … Wenn man weiß wie, auch bestimmt schnell gemacht. Nur leider ist nicht jeder hier ein Coder … Eingeschlossen mir. :oops: Less bearbeiten würde ich ja noch hin bekommen … aber wo aktiviert man die Eingabefelder? :frowning:

Hallo zusammen, ich kann Moritz da leider nur bestätigen. DHL ist gerade dabei, einige Dinge auf seiner Seite massiv umzubauen, um für die Zukunft gerüstet zu sein. Wir von shipcloud haben den Vorteil, dass wir davon leben, unseren Kunden immer die aktuellste Version der jeweiligen Carrier-Anbindung automatisch anzubieten. Daher versuchen wir immer frühzeitig, mit diesen in Kontakt zu stehen - um solche Änderungen so schnell wie möglich bei uns einzubauen bzw. eine entsprechende Übergangslösung zu schaffen, mit der alle Parteien leben können, bis die neue Anbindung integriert ist. Dabei ist es unser Ziel, dass sich unsere API auch für Neuerungen nicht ändert, sondern wir die Änderungen der Carrier-Anbindung bei uns intern machen, damit sie unsere Kunden nicht bei sich vornehmen müssen. Wer uns einmal live und in Farbe ausprobieren möchte, dem kann ich unseren Basic-Plan (https://www.shipcloud.io/de/preise) empfehlen, bei dem die Grundgebühr im ersten Monat frei ist. So würden für Euch lediglich die Preise der Versandmarken anfallen, wenn ihr über unsere Verträge versendet. Bringt ihr Euren eigenen Vertrag mit, dann würde sich an den ausgehandelten Konditionen nichts ändern, außer dass die Versandmarken-Erstellung über die shipcloud-Anbindung erstellt wird. Ein weiterer Vorteil für Euch wäre, dass ihr neben DHL auch direkt noch die anderen Versanddienstleister nutzen könnt, die wir anbieten und somit optimal für das Weihnachtsgeschäft gerüstet seit. Das passende Plugin für die shipcloud-Anbindung gibt es von unserem Partner siteconcept im Store (http://store.shopware.com/scs00898/ship … ector.html) zu kaufen oder mieten. So könnt ihr uns in Ruhe so lange verwenden, wie es für Euch sinnvoll erscheint, denn auch bei uns ist man nicht an lange Laufzeiten gebunden. Solltet ihr noch Fragen haben, könnt ihr euch gerne an mich wenden. Beste Grüße André von shipcloud

Hallo André, wir haben am Anfang ausschließlich über euch versendet, haben uns dann irgendwann einen “eigenen” DHL Vertrag geholt und haben die SW DHL-Integration genutzt. ShipCloud haben wir dabei die ganze Zeit als “Backup” für Sonderfälle (Teillieferung, alternativer Paketdienst etc.) genutzt, auch weil euer Modul in vielerlei Hinsicht “praktikabler” zu nutzen ist. Ich verstehe dein [quote]Bringt ihr Euren eigenen Vertrag mit, dann würde sich an den ausgehandelten Konditionen nichts ändern, außer dass die Versandmarken-Erstellung über die shipcloud-Anbindung erstellt wird.[/quote] so das wir euer Plugin mit unseren DHL Kundendaten nutzen können und DHL dann weiter wie gehabt direkt mit uns abrechnet (euer Plugin haben wir damals gekauft). Wo kann ich dann unsere DHL Daten eingeben? Im Modul selbst habe ich bis auf die ShipCloud Keys nichts gefunden. Besten Dank im Voraus. [quote] drakon hat geschrieben:Hallo, betrifft das nur einen Teil der DHL-Geschäftskunden? Oder welche Teilgruppe ist davon betroffen? Ich konnte nämlich bis heute weiterhin problemlos Pakete erstellen und Label drucken. Label ducken geht nach wie vor, nur muss man in Plugin Postfilialen- und Packstation-Suche abstellen und diese steht dann leider nicht mehr in Checkout zu Verfügung.[/quote] Wir haben zwischenzeitlich die Filial- und Packstationsuche komplett deaktiviert, Cache mehrfach gelöscht…leider keine Änderung. Das Ding hängt ewig in der “Loading” Schleife und erstellt keine Labels…:frowning: Wie erwähnt versenden wir gerade wieder mit ShipCloud, verlieren aber dadurch je nach Paket, bzw. Gewicht des Paketes, im Vergleich zu DHL direkt mehrere Euro an Versandkosten pro Paket…da kommt im Monat einiges zusammen…:frowning:

1 Like

Hallo Porter, wenn Du uns eine Nachricht an support@shipcloud.io schickst, dass Du gerne Deinen eigenen Vertrag nutzen möchtest, dann richten wir Dir die Möglichkeit ein. Im Anschluss wird jedes DHL-Label, das über uns mit Deinem Account erzeugt wird mit diesen Vertragsdaten erstellt. Dies bedeutet, dass Du weiterhin die Abrechnung der Versandmarken von DHL bekommst (zu den Konditionen, die Du mit DHL ausgehandelt hast) und auch Deine Vereinbarungen bezüglich Abholung und Co. weiterhin bestand haben. Von uns würdest Du dann nur noch eine Rechnung über die Monatsgebühr bekommen und natürlich ggf. über die Versandmarken welche Du bei den anderen von uns angebotenen Carriern erstellt hast.

Hallo, wir bekommen beim Versand die Meldung das es eine invalide Feldlänge für das Feld Phone gibt. Da stand eine ganz normale Handynummer drin. Auch wenn ich die lösche und den Datensatz speichere kommt diese Meldung. Woran liegt das?

[quote=“geniusgmbhtv”]Hallo, wir bekommen beim Versand die Meldung das es eine invalide Feldlänge für das Feld Phone gibt. Da stand eine ganz normale Handynummer drin. Auch wenn ich die lösche und den Datensatz speichere kommt diese Meldung. Woran liegt das?[/quote] Hey geniusgmbhtv, solltest Du hier von einem Problem mit shipcloud reden, dann schreib uns doch bitte auch eine Nachricht an unsere Support-Adresse mit der Beschreibung des Problems und nenn uns die E-Mail mit der Du registriert bist, damit wir direkt nachschauen können, wo es hier hängt. Dies hat 2 Vorteile. Zum einen musst Du hier keine Daten öffentlich preisgeben und einer unser Mitarbeiter kann Dir schnellstmöglich auf Deine Frage antworten. Sollte es sich dabei um ein generelles Problem handeln, dann können wir die Infos später hier auch gerne noch posten, damit alle informiert sind, wie man am besten vorgeht.

Hallo, ich meine die DHL Integration von Shopware. http://store.shopware.com/swagdhl/shopw … ation.html Grüße

Kann hier von Shopware keiner was zu sagen?

Hallo, das ist ja erstmal die Meldung die von der DHL-API zurückkommt. Also ist der Inhalt des Feldes zu lang - hast du mal eine kürzere probiert? Ansonsten - wenn sich das mit allen Bestellungen reproduzieren lässt, bitte ein Ticket aufmachen. Aktuell ist aber nicht geklärt, ob DHL eine weitere Pflege des Plugins wünscht. Moritz

[quote=“Moritz Naczenski”]Hallo, das ist ja erstmal die Meldung die von der DHL-API zurückkommt. Also ist der Inhalt des Feldes zu lang - hast du mal eine kürzere probiert? Moritz[/quote] Ja, aber unabhängig wo die Meldung her kommt - Wenn ich doch das Feld leere und die Daten speichere darf diese Meldung doch eigentlich nicht mehr kommen^^

Gibt es hier schon etwas Neues von DHL? Die Packstation- und Postfiliale-Suche wäre schon ein wünschenswertes Feature und erleichtert die Eingabe für die Kunden enorm…

Seit einigen Tagen habe ich das Problem das ich keine Aufträge mehr an DHL übermitteln kann und somit auch keine Versandetiketten drucken kann. Es kommt weder eine Fehlermeldung noch sonst irgendwas. In den Logs ist auch nichts zu finden. SW 4.3.6 DHL-Integration 1.1.18 Das ganze sieht dann so aus: Die Kundendaten sind ausradiert, stehen normalerweise immer korrekt drin. Am System selber wurde seit Tagen nichts verändert. Auch die Deinstallation und Neuinstallation gestern hat nichts gebracht. Danke im voraus für die Hilfe

Hallo, wir haben nun die offenen Fragen/Probleme mit DHL klären können und werden das Plugin in enger Zusammenarbeit weiterentwickeln. Viele Grüße Moritz Naczenski

1 Like

Das sind ja gute Nachrichten :slight_smile: Gibt es schon einen Zeitplan, wann eine aktualisierte Version verfügbar sein wird, wo die Packstationsuche auch funktioniert? Vielleicht in dem Zusammenhang gleich noch eine weitere Anregung: Es wäre super, wenn man im Backend ein Feld hätte, wo man ein Standard-Verpackungsgewicht hinterlegen kann, das zum Gewicht der Bestellung addiert wird. Selbst wenn alle Artikelgewichte korrekt sind, ist die Gesamtbestellung ja durch Verpackung etc. schwerer - ist insbesondere relevant bei Kunden, die bei DHL nach kg abrechnen.