bergerberger MemberComments: 10 Received thanks: 0 Member since: April 2014 edited January 2016
Hallo liebe Community,

seit 10.11.2015 steigen laut google Console die Serverfehler. Der ausgeworfene Fehlercode ist folgender:


"Googlebot konnte nicht auf den Inhalt dieser URL zugreifen, weil bei der Verarbeitung der Anfrage ein interner Fehler aufgetreten ist. Diese Fehler liegen häufig beim Server selbst und nicht bei der Anfrage. Weitere Informationen"

Antwortcode 503


seit dem 10.11. steigen die Fehlercodes von Tag zu Tag und die indexierten Links unseres Shop + Subshops sind fast bis zur Gänze aus dem google index verschwunden. Es werden selbst bei Suche nach dem exakten Domainnamen teilweise keine Ergebnisse für die Startseite ausgeworfen.

bps: gebrauchtestapler.at, staplerhandel.de

Wir hatten diesbezüglich seit Tagen mit unserem Server Anbieter Profihost Kontakt, der uns bestätigt hat, dass der google Crawler die Seiten mit 503 Error als fehlerhaft auswirft, allerdings im Frontend (Userseitig) eine korrekte Funktionsweiße gegeben ist und die Problematik seitens Shopware liegen muss.

Anschließend haben wir natürlich auch mit dem Shopware Support Kontakt aufgenommen. Wir haben nun als Lösungsversuch alle Plugins deaktiviert, die nicht von Shopware angeboten sind. Seit diesem Zeitpunkt sind nun bereits 3 Tage vergangen und die Fehler steigen trotzdem von Tag zu Tag.

Wir sind nun an einem Punkt, wo die derzeitige Situation wirklich äußerst problematisch in Hinsicht auf Umsatzeinbußen, etc. ist und hoffen, dass evtl. jemand aus dem Forum bereits ein ähnliches Problem hatte und eine Lösung gefunden hat bzw. dass jemand eine Lösung kennt?!

Eingesetzte Version: Shopware 5.1.1
Server: Managed Profihost

lg



PS: Da wir die Enterprise Premium Version einsetzen, haben über den gleichen Server ein 2. "Backend" + Subshops mit der Version 5.0.3 laufen. Dort tritt der gleiche Fehler nicht auf bzw. dort laufen die Seiten genauso wie sie laufen sollen!

Comments

  • Moritz NaczenskiMoritz Naczenski AdministratorsComments: 6998 Received thanks: 2088 Member since: September 2013
    Hallo,

    Wir hatten zu diesem Thema ja auch bereits über den Support Kontakt. Es ist erstmal nicht ersichtlich, warum die Funktion "Abruf wie durch Google" keinen Fehler zurückbringt, der Crawler aber einen meldet. Die Funktion sollte hier die gleiche sein. Da bisher kein anderer Shop betroffen ist, kann man hier nicht von einem generellen Fehler ausgehen. Bisher gab es solche Probleme nur im Zusammenhang mit individuellen Anpassungen. Der User-Agent macht auch keine Probleme, das hatte ich getestet.

    Hier gab es bspw. mal Probleme mit dem BonusSystem und anderen Plugins:

    Da hat aber auch "Abruf wie durch Google" einen Fehler zurück geliefert: allgemein-f98/503-crawling-fehler-im-produktivmodus-t29508-30.html#p143234

    Wir haben ja generell auch keine Einsicht auf die Funktionsweise des Crawlers, daher kann man da schwer eine Aussage treffen. Bleibt wirklich nur alles zu deaktivieren und das Standardtemplate zu nutzen. Vielleicht auch mal den Produktivmodus abschalten.

    Moritz
  • SebastianKlöpperSebastianKlöpper AdministratorsComments: 7194 Received thanks: 1673 Member since: June 2010
    Hallo,

    ich konnte ein paar Template-Anpassungen an den oben genannten Shops erkennen, aber auch das einige Plugins aktiv sind.

    Das kann schon an einer ganz kleinen Sache, Plugin oder Anpassung liegen, dass der Google Bot beim Crawlen einfach aussteigt. Aber wie Moritz schreibt, kann Google den Aufruf sogar selber mit der gelieferten Funktion problemlos durchfühhren.

    Es muss seitens Google also wirklich beim Crawler ein Unterschied zwischen den Funktionen bestehen oder der Shop/Seite/Crawler steigt immer nur temporär aus.

    Dazu müsste man aber im Detail prüfen, ob es weitere Informationen und Details im Google Konto ist.

    Ein Allgemeines Problem/Fehler konnte ich den den oben genannten Domains aber ebenfalls nicht erkennen oder finden

    Sebastian
  • UH2000UH2000 MemberComments: 1 Received thanks: 0 Member since: November 2015
    ist das Problem gelöst ?, bei uns ist es seit 11.11 auch so....
  • weinoberweinober MemberComments: 93 Received thanks: 4 Member since: October 2013
    Hallo Zusammen,

    nutzt ihr eventuell das Modul "Preis auf Anfrage"? Das hat mir ebenfalls den 503er Schlamassel beschert. Ich bin fast komplett aus dem Index geflogen.

    Viele Grüße
  • bergerberger MemberComments: 10 Received thanks: 0 Member since: April 2014
    Plugin "Preis auf Anfrage" gelöscht

    Rückmeldung Profihost:
    Sehr geehrter Herr Berger,

    vielen Dank für Ihre Rückmeldung.
    Wir haben die Access-Logs soeben genauer geprüft und konnten feststellen, dass der Google-Bot Ihre Webseite derzeit korrekt aufrufen kann.
    Eine 503-Meldung liegt mir seit Ihrer Änderung nicht mehr vor.

    Grundsätzlich können Sie diese Logs auch jederzeit selber einsehen, diese finden Sie unter /USER/logs/access.log .

    Für Rückfragen stehen wir Ihnen jederzeit gern zur Verfügung.

    Mit freundlichen Grüßen
  • FSchenkFSchenk MemberComments: 42 Received thanks: 9 Member since: June 2012
    Hallo zusammen,

    wir haben gerade unser "Preis auf Anfrage"-Plugin angepasst (neue Pluginversion 2.0.6), so dass das Problem nicht mehr auftritt.
    Es wurde durch eine Abfrage des Loginstatus verursacht, bei dem im Shopware-Core wiederum Session-Variablen abgefragt wurden. Bei Zugriff mittels Bot sind dieser aber nicht vorhanden.

    Mit freundlichen Grüßen
    Florian Schenk | kuzo media
  • closer_designcloser_design MemberComments: 1 Received thanks: 0 Member since: July 2015

    Hallo,

    wir haben exakt das selbe Problem. Allerdings haben wir nicht das Plugin "Preis auf Anfrage" laufen.

    Gibt es noch andere Lösungsansätze???

    Mit freundlichen Grüßen

  • Moritz NaczenskiMoritz Naczenski AdministratorsComments: 6998 Received thanks: 2088 Member since: September 2013
    Hallo zusammen,

    wir haben gerade unser "Preis auf Anfrage"-Plugin angepasst (neue Pluginversion 2.0.6), so dass das Problem nicht mehr auftritt.
    Es wurde durch eine Abfrage des Loginstatus verursacht, bei dem im Shopware-Core wiederum Session-Variablen abgefragt wurden. Bei Zugriff mittels Bot sind dieser aber nicht vorhanden.

    Mit freundlichen Grüßen
    Florian Schenk | kuzo media

    Die Lösung steht Quasi im Beitrag von Herrn Schenk. Irgendwo wird es wahrscheinlich ein Plugin oder eine Theme-Anpassung geben, die den Login-Status abfragt. Zumindest wäre dies die gängige Ursache. 

  • udo.platzoederudo.platzoeder MemberComments: 25 Received thanks: 0 Member since: April 2015

    Hallo zusammen,

    wir haben auch das Problem. Wir setzten aber nicht "Preis auf Anfrage" ein. Welche PlugIn's verwendet ihr closer_design? Vielleicht finden wir eine Übereinstimmung.

    Gruß

    Udo

     

  • GrinderGrinder MemberComments: 14 Received thanks: 0 Member since: October 2015

    Hallo Leute,

    Wir haben auch das selbe Problem.

    Seit einiger Zeit kann Google die Seiten nicht mehr indexieren. Fehler 503

    Gibt es diesbezüglich schon einen konkreten Verdacht oder Lösung?

    Bitte um Hilfe!

    Vielen Dank

    Gruß

    Richard

  • ActionSportsActionSports MemberComments: 21 Received thanks: 2 Member since: May 2015

    Wir hatten/haben das Problem ebenfalls. Wir konnten es dahingehend rekonstruieren, dass sobald der Cache geleert wurde und danach der "Abruf wie durch Google" gestartet wurde, die Seite einen 503-Fehler zurückgeliefert hat. Macht man dasselbe im Browser wird kein 503 zurückgegeben, daher ist das schwierig zu erkennen.

    Sobald der Cache für die ensprechende Seite dann einmal aufgebaut ist, meldet auch der "Abruf wie durch Google" keinen 503 mehr, sondern kann die Seite korrekt abfragen. Wir führen seitdem immer nachts einen kompletten Cache Warmup durch. Dadurch ist der Fehler erstmal behoben, allerdings das Problem nicht grundsätzlich gelöst.

    Thanked by 1t2oh4e
  • GrinderGrinder MemberComments: 14 Received thanks: 0 Member since: October 2015

    Vielen Dank ActionSports!

    Quasi muss man zuerst den Browser-Cache leeren, im Backend den Cache aufwärmen und dann "Abruf wie durch Google" neu Indexieren lassen.

    Ab ich das richtig verstanden?

    Wir hoffen das Shopware daran arbeitet?!?

    Gruss

    Richard

  • ActionSportsActionSports MemberComments: 21 Received thanks: 2 Member since: May 2015

    Hallo Richard,

    so hat es bei uns funktionier. Du kannst es leicht testen, indem du den Cache leerst, die Seite (z.b. Startseite) mit dem Browser aufrufst und damit den Cache aufbaust. Nun fragst du in den Webmastertools die Seite mit "Abruf wie durch Google" ab und schaust ob diese ordnungsgemäß eingelesen werden kann.

  • GrinderGrinder MemberComments: 14 Received thanks: 0 Member since: October 2015

    Hallo ActionSports,

    Danke für deine Rückantwort.

    Bei "Abruf wie durch Google" wird die Seite auch Ordnungsgemäß eingelesen.
    Das Problem besteht eigentlich darin, wenn der Bot über die Seiten geht, wird der Statuscode 503 ausgeworfen. Bei jeder Seite.
    Serverseitig hat uns ein Admin bestätigt, dass mit dem Server alles ok ist. (Wird weiter geprüft)
    Die Seiten die im Index sind, nehmen rapide ab. Nicht Gut!Frown
    Langsam sind wir am verzweifeln.

    Wir haben nun, wie du erklärt hast, den Cache im Browser geleert und im Backend den Cache aufgewärmt.
    Nun zu Google und die Startseite abgerufen... Status: Teilweise abgeschlossen

    So richtig?

    Hoffentlich indexiert Google die Seiten ohne 503 Fehler. Mal abwarten.

    Vielen Dank nochmals!

    Gruss

    Richard

     

  • ActionSportsActionSports MemberComments: 21 Received thanks: 2 Member since: May 2015

    Hallo Richard,

    ja, genauso hat es bei uns funktioniert. Aber wie gesagt, bei uns war es lediglich der erste Seitenaufruf bevor der Cache erstellt war (allerdings auf jeder Seite). Danach konnte der "Abruf wie durch Google" immer fehlerfrei durchgeführt werden. Evlt. handelt es sich also um ein anderes Problem.

    Laut Aussage im Google Webmaster Tools Forum kann man sich beim "Abruf wie durch Google" ohne Fehler (grüner Haken) sicher sein, dass Google die Seite korrekt einlesen kann.

  • GrinderGrinder MemberComments: 14 Received thanks: 0 Member since: October 2015

    Hallo ActionSports,

    Wahrscheinlich hast du recht und es ist ein anderes Problem.

    Bei google haben wir immer einen "Grünen Haken" nur haben wir jetzt mal die Fehler-Logs im Backend aktiviert und siehe da, kaum
    haben wir den Cache aufgewärmt, kommt schon ein Fehler per mail:

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Warm up http-cache error with shopId 1 Server error response [url] https://www.tiershop-koenig.de/tiershop-koenig-tiernahrung-und-tierbedarf [status code] 503 [reason phrase] Service Unavailable

    Time:

    2016-03-09T12:01:49.601658+0100

    Channel:

    core

    request:

    {

        "uri": "/backend/Performance/warmUpCache/resource/static",

        "method": "POST",

        "query": {

            "module": "backend",

            "controller": "Performance",

            "action": "warmUpCache",

            "resource": "static"

        },

        "post": {

            "shopId": "1",

            "offset": "0",

            "limit": "10"

        }

    }

    session:

    {

        "userId": "50",

        "roleId": "1"

    }

    shop:

    No shop data available

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    und dieser für jede Seite.

    Wir haben das Plugin "SEO Advance" im einsatz und die URL's so umbenannt wie oben beschrieben.
    Nun haben wir das Plugin deaktiviert und den SEO-Index neu aufgebaut und den Cache wieder aufgewärmt.
    Wieder gleiche Fehlermeldung der Seiten per Mail.

    Kann es sein das da was in der Datenbank nicht mehr passt?
    Im Quelltext gibt er die Seiten aber richtig an.

    Vielen Dank

    Gruss

    Richard

  • t2oh4et2oh4e MemberComments: 553 Received thanks: 183 Member since: February 2013

    Ich habe diesen Fehler gerade in einem System gefixt.

    Der Hinweis mit dem Cache ist gut. Wenn es durch Plugins verursacht wird werden die ja auch nur ausgeführt wenn der Cache leer ist.

    Abruf wie durch Google führt also auch zu dem Fehler, aber nur wenn die Seite nicht gecached ist. Wenn man also den Cache leert und dann Seiten über die Funktion "Abruf wie durch Google" aufruft sollte man im php errorlog nachvollziehen können wo der Fehler letztendlich verusacht wird.

  • GrinderGrinder MemberComments: 14 Received thanks: 0 Member since: October 2015

    Hallo t2oh4e,

    Vielen Dank für Ihre Info.

    Quasi im Backend den Cache leeren und dann die Seiten über "Abruf wie durch Google" aufrufen?

    Vielen Dank schon mal für euere Hilfe!!!

    Gruss 
    Richard

  • MoglyMogly MemberComments: 64 Received thanks: 1 Member since: January 2016

    Hey Leute,

     

    habe seit ca 2 Monaten das selbe Problem. Habe alles hier im Thread beschriebene versucht, leider ohne Erfolg.  Kann mir jemand vielleicht noch ein paar Tipps geben was ich versuchen könnte? :/

    Wäre echt lieb, bin langsam nicht nur am verzweifeln, mein Shop verliert alle Sichtbarkeit die ich mir über die Jahre mühselig aufgebaut habe.

  • DomDom MemberComments: 46 Received thanks: 0 Member since: March 2014

    Bei mir tritt dieses Phänomen in zusammenhang mit Produkten auf, die von mir auf inaktiv geschaltet werden. Google behält diese quasi "im Hinterkopf" und crawelt diese, obwohl sie aus der Sitemap raus sind und Change Freq auch auf "daily" steht. 

    Jemand das in Zusammenhang mit inaktiven Produkten beobachtet?

Sign In or Register to comment.