XICTRONXICTRON MemberComments: 5 Received thanks: 0 Member since: May 3 edited September 15

Hallo Zusammen,

ich benutze den Service Symfony\Contracts\Translation\TranslatorInterface um in einem Subscriber (auf ControllerArgumentsEvent::class) bestimmte, hier hinzugefügte Positionen im Warenkorb mit entsprechenden Übersetzungen zu versehen.

Das funktioniert auch immer, nur sobald man eine Bestellung über eine Zahlart tätigt und dann abbricht, lädt er stattdessen den Namen des Textbausteins der Übersetzung, und nicht die Übersetzung selbst.

Die Positionen haben also am Ende den Namen des Textbausteins als Namen.

Habt Ihr eine Idee, woran das liegen könnte?

Auf eure Rückmeldung hierzu freue ich mich.

Vielen Dank!

Answers

  • XICTRONXICTRON MemberComments: 5 Received thanks: 0 Member since: May 3

    Hallo Zusammen,

    wir haben den Controller "createOrder" im Subscriber von unserer Funktion ausgeschlossen.

    Die Positionen hatten dann noch von vorher ihre korrekten Übersetzungen.

    Es scheint daran zu liegen, dass "createOrder" ohne die Umgebungsvariablen (Sprache, usw.) aufgefunden wird.

    Der Cataloge (Funktion getCatalogue) der Classe Symfony\Contracts\Translation\TranslatorInterface ist hier leer und die Übersetzungen werden nicht geladen.

Sign In or Register to comment.