der_ederder_eder MemberComments: 6 Received thanks: 1 Member since: June 17 edited August 3

Hallo zusammen,

ich bin gerade etwas am verzweifeln, da er beim Produkt-Import weder die Sales-Channels, die Eigenschaften noch die Custom-Fields übernimmt. Bei über 1000 Produkten möchte ich diese nur sehr ungern per Hand nachtragen.

In meinem CSV habe ich für die Sales-Channels (visibilities.all) und Eigenschaften (properties) folgendenden Aufbau versucht:

  1. id_saleschannel1|id_saleschannel2
  2. ["id_saleschannel1","id_saleschannel2"]

Für die customFields ist in meinem CSV folgender Aufbau:

  1. {"feld_1_id":"feld_1_wert","feld_2_id":"feld_2_wert"}

Für jeden Tip bin ich dankbar.

VG Michael

Answers

  • ThomasChrThomasChr MemberComments: 184 Received thanks: 26 Member since: April 2017

    Einfachste Möglichkeit: Erstmal nen Demo-Kunden entsprechend anlegen, diesen mit dem Profil exportieren und dann eine Datei aufbauen die genau diesem Textexport entspricht.

    Bilder mir z.B. ein dass man bei den Custom-Fields eben nicht die ID sondern den Namen des Customfields nimmt (weil das ja klar war...). Zumindest bei unseren Exports (und Imports!) funktionierte das so mit den Custom Fields.

     

  • der_ederder_eder MemberComments: 6 Received thanks: 1 Member since: June 17

    Die CustomFields und auch die Eigenschaften habe ich mittlerweile hinbekommen. Allerdings funktioniert es bei den SalesChannels noch nicht.

    @ThomasChr  der Name des Customfields ist ja die eindeutige ID ;)

  • ThomasChrThomasChr MemberComments: 184 Received thanks: 26 Member since: April 2017

    Ahh, gut, gut...

    Ich dachte du meintest mit ID einer dieser hässlichen GUIDs...

  • der_ederder_eder MemberComments: 6 Received thanks: 1 edited August 4 Member since: June 17

    Bei den Sales Channels scheint es noch einen Bug zu geben:
    https://forum.shopware.com/discussion/68726/why-do-sales-channel-ids-are-not-exported-or-imported-with-import-export-profiles
    Ich muss also bei über 1000 Produkten den SalesChannel per Hand zuweisen. Echt super.

    Nächster SuperGau - der Varianten-Import.
    Die Varianten werden zwar Importiert und sind auch in der DB, aber sie werden im Frontend nicht als solche dargestellt. Erst ein gesonderter Varianten-Import schaffte Abhilfe. Das Problem ist, beim Variantenimport wird die Hauptvariante nicht gesetzt.

    Shopware 6.2.3 ist ganz schick und alles, aber scheinbar noch von unzähligen Bugs durchzogen.

  • der_ederder_eder MemberComments: 6 Received thanks: 1 Member since: June 17

    Update auf 6.3.0.0 und alle Probleme sind gelöst ;)

  • emilwerftemilwerft MemberComments: 2 Received thanks: 0 Member since: August 26

    Hi,

    kannst du mir evtl. sagen wie du es hinbekommen hast die Varianten zu importieren?
    Bei mir funktioniert es leider nicht, obwohl ich 1:1 nach der Anleitung gehe.

    Danke schonmal :)))

  • der_ederder_eder MemberComments: 6 Received thanks: 1 Member since: June 17

    Du musst zuerst die Produkte importieren und dann gesondert die Varianten. Den Aufbau kannst du Dir im Varianten-Standard-Profil ansehen ;)

    Thanked by 1emilwerft
  • emilwerftemilwerft MemberComments: 2 Received thanks: 0 Member since: August 26

    Das habe ich jetzt hinbekommen, danke dir dafür! Leider kombiniert er allerdings vorher nicht mehrere Eigenschaften, sodass ich direkt verschiedene Varianten angelegt habe und nur noch auf generieren klicken müsste. Hast du das hinbekommen oder ist diese Funktion über den Importer nicht gegeben?

Sign In or Register to comment.