KMSW5DEVKMSW5DEV MemberComments: 23 Received thanks: 2 Member since: April 28

Ich stellte schon vor einiger Zeit fest, dass das Migrationstool viele Probleme/Fehler macht/hat. Jetzt sehe ich beim Import wieder den gröbsten Schnitzer: alle Kunden bekommen "Deutschland" als Land und das obowhl die Kunden korrekte Angaben in modified haben und aus der ganzen Welt kommen.

Warum wird dieses Tool nicht überarbeitet? Warum kann dieses Tool auch nur eine Adresse verarbeiten, wenn in modified sogar mehrere Adressen hinterlegt werden können?

Falls hier der Verantwortliche anwesend ist, kann ich ihm gerne ein SQL übergeben, mit dem er beide angesprochenen Fehler im Migrationstool beheben kann.

nur so, von nicht-Entwickler zu bezahlten-PHP-Developer

Answers

  • neulandmedienagenturneulandmedienagentur MemberComments: 31 Received thanks: 4 Member since: May 2016

    Hallöchen,

    nicht sicher, aber: du musst ja an diversen Stellen im Backend, so z.B. bei den Zahlungsarten, den Versandkosten und vor allem auch in den Grundeinstellungen > Shopeinstellungen > Länder die entsprechenden Länder zuordnen. Im Bereich "Länder" müssen die jeweiligen Länder auch auf "aktiv" gesetzt sein. Es könnte daran liegen, ist aber nur ein erster Schuss aus der Hüfte. ;)

    LG, Marcel

  • KMSW5DEVKMSW5DEV MemberComments: 23 Received thanks: 2 Member since: April 28

    Ich habe drei shops, mit unterschiedlichen Versionen und Daten. In allen sind alle Länder erlaubt. Es macht auch keinen Sinn, wenn ein Kunde aus zB Spanien oder der Schweiz seine Adresse angibt, dass das Tool einfach Deutschland einträgt...

Sign In or Register to comment.